Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Sportecho
+++ Sportzeitung für Deutschland +++

Neuen Beitrag verfassen
SGO gibt Spieler für den TM frei!!
Zunächst hat SG Oestinghausen seinen RM Alexander Michael
auf den Transfermarkt gesetzt.
Mit seinen 25 Jahren bietet er einen Technik-Wert von 79. Die Gehaltsvorstellungen des Spielers liegen bei
49.390 Credits. Oestinghausen verlangt eine Ablösesumme in Höhe von
900.000 Credits für seinen Spieler. Eigentlich ein guter Preis für seine Werte.
Alexander Michael ist Fit und mit ausreichend Spielpraxis versorgt. Er würde sich schnell einfügen. Interessenten finden den Spieler ab sofort auf dem Transfermarkt. Bei Rückfragen steht der Manager Andy Muhle zur Verfügung.


Außerdem hat SG Oestinghausen seinen RM Humberto Valente auf den Transfermarkt gesetzt.
Mit seinen 25 Jahren bietet er einen Technik-Wert von 81. Die Gehaltsvorstellungen des Spielers liegen bei 64.207 Credits. Oestinghausen verlangt eine Ablösesumme in Höhe von
900.000 Credits für seinen Spieler. Eigentlich ein guter Preis für seine Werte.
Humberto Valente ist Fit und mit ausreichend Spielpraxis versorgt. Er würde sich schnell einfügen. Interessenten finden den Spieler ab sofort auf dem Transfermarkt.
Bei Rückfragen steht der Manager Andy Muhle zur Verfügung.


Der dritte Spieler heißt Miklos Dardai und spielt auf der Position des IV. Auf den Transfermarkt wird er mit einer Ablösesumme in Höhe von 500.000 Credits gehandelt. Die Gehaltsvorstellungen des Spielers liegen bei 88.495 Credits. Mit seinen 26 Jahren hat er sich in Oestinghausen bis zu einem Technik-Wert von 85 entwickelt. Eigentlich ein guter Preis für seine Werte. Miklos Dardai ist Fit und mit ausreichend Spielpraxis versorgt. Er würde sich schnell einfügen. Interessenten finden den Spieler ab sofort auf dem Transfermarkt. Bei Rückfragen steht der Manager Andy Muhle zur Verfügung.

Andy Muhle | Oestinghausen
30.08 14:08

Trainer vom SV Warnemünde zieht Bilanz
- "Herr Horstmann Glückwunsch zum Aufstieg."
- "JA danke. Das war so nicht geplant. Bezeichnen wir es mal als "Unfall", Die Liga zu halten wird sicher schwer."

- "Zumal sie mit ihrem ZM Meira einen ihrer wichtigsten Spieler abgegeben haben. Warum eigentlich?"
- "Einige Spieler denken wohl nach dem Aufstieg würden sie auf einmal sehr viel mehr verdienen können. Die Verhandlungen sind ins stocken geraten und am Ende gescheitert. Unsere Verschuldung lässt keine großen Sprünge zu, einige weitere Spieler werden wohl noch gehen müssen."

- "Wird der Aufstieg die Verschuldung weiter vorantreiben?"
- "Ich hoffe nicht! Wir werden den Klassenerhalt nicht übers Knie brechen und uns dafür auf keinen Fall neu verschulden. Wir hoffen eher das bei etwa gleichbleibenden Einnahmen durch erhöhte Zuschauerzahlen der Schuldenberg mächtig abgebaut werden kann."

- "Viel Glück dabei!"
- "Danke. Vielleicht schaffen wir ja sogar den Klassenerhalt."


Kleine Sensation in Regionalliga B
Im Topspiel der Regionalliga B konnte der SV Warnemünde nicht nur gewinnen, sondern schickte Tabellenführer Wismut Aue mit 0:4 zurück in die eigenen Kabine. Damit konnte Warnemünde nicht nur die Tordifferenz zu seinen Gunsten verbessern, sondern eroberte Tabellenplatz 1.

Gerechnet hat damit vor der Saison wohl kaum einer. Nachdem ein Großteil der Topspieler der letzten Saison ablösefrei den Verein verlassen haben, da es aus finanziellen Gründen keine Einigung zwischen Spielern und Verein gab, dachten viele es ging erstmal abwärts.
Die Jugendförderung der letzten Jahre schein aber einzuschlagen und endlich Früchte zu tragen. Alle Spieler die aus der Jugend in die erste Mannschaft gekommen sind, haben bereits erste Spiele absolviert. Einige gehören sogar zum festen Kern des Teams.


Der 15.895.100-Credits Junge
Schon etwas länger war Gerda GFC Berlin auf der Suche nach einem neuen Spieler. Nun ist der Teammanager des Teams fündig geworden. Wie die internationalen Presseagenturen einstimmig berichten wechselt Agemar Arrondo von Barrow AFC zu Gerda GFC Berlin.

Einige Fans durften dem neuen Star des Teams bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zujubeln und die heiß begehrten Autogramme abstauben.

Bereits heute trainiert Agemar Arrondo mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Trainingsgelände von Gerda GFC Berlin. Dem ersten Einsatz im Gerda GFC Berlin-Trikot steht damit nichts im Wege - schon im nächsten Match seines neuen Teams darf Agemar Arrondo eingesetzt werden.
Rainer Eisenschuh
24.07 14:57

Endlich wieder Profifussball in Aachen
Nach 41 langen Jahren hat die Westwacht aus Aachen die Rückkehr in den Profifussball geschafft und krönt damit die 13te und gleichzeitig erfolgreichste Saison unter Teammanager Robertz.
Bereits 5 Spieltage vor Schluss konnten die Aachener die Meisterschaft der Regionalliga D und damit den Aufstieg in die dritte Liga perfekt machen. Die beeindruckende Bilanz von insgesamt 29 Siegen in 34 Ligaspielen spricht für sich. Mit insgesamt 30 Saisontoren war Mannschaftskapitän Philip Peter wieder einmal maßgeblich am Erfolg der Mannschaft beteiligt. Eine längere Verletzungspause zum Saisonende verhinderte aber, dass Peter seine bislang beste Saison mit der begehrten Torjäger-Kanone krönen konnte. Am Ende fehlte ihm 1 Tor.
Das von Teammanager Robertz angestrebte Double wurde leider verpasst. In einem packenden Halbfinal-Duel im Liga-Pokal mit dem Mitaufsteiger und späteren Pokal-Gewinner BSC Rapid aus Chemnitz musste sich die westwacht am Ende knapp geschlagen geben.

Das Saisonziel für die kommende Saison in der dritten Liga kann jetzt natürlich nur der Klassenerhalt sein. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden bereits in der abgelaufenen Saison die Weichen gestellt. Zum einen wurde der Kader punktuell verstärkt, speziell in der Defensive. Zum anderen konnten finanzkräftige Sponsoren gewonnen werden, mit deren Hilfe ein Teil der steigenden Ausgaben kompensiert werden kann.
Außerdem wurde der Ausbau des Stadions um weitere 2500 Plätze (1500 Sitz- und 1000 Stehplätze) in Auftrag gegeben. Die Gesamtkosten belaufen sich Schätzungen zu Folge auf ca. 660.000 Euro. Dank der umsichtigen Vereinsführung in den letzten Jahren können die Mittel ohne Neuverschuldung bereitgestellt werden.
Zu Beginn der neuen Saison erreicht das Aachener Weststadion damit eine Kapazität von 7500 Plätzen (5000 Sitz- und 2500 Stehplätze).
Um langfristig im Profifussball erfolgreich zu bleiben, wurde in einem weiteren Schritt die ohnehin hervoragende Jugendarbeit in Aachen weiter ausgebaut. Das Trainingsgelände sowie die Einrichtung des Jungendinternats wurden modernisiert. Die Vereinsführung hofft damit die Aachener Jugend bestmöglich unterstützen zu können und den deutschlandweiten guten Ruf der Jugendarbeit zu festigen, um auch über die Stadtgrenzen hinaus junge Talente nach Aachen zu locken.

Die Voraussetzungen wurden also geschaffen. Bleibt zu hoffen, dass sie den Anforderungen im harten Geschäft des Profifussballs genügen.


SV Warnemünde startet mit Megaklatsche
Der erste Spieltag in der 3ten Liga zeigt enorme Schwächen beim SV auf.
Der Sievershägener SV ging nicht nur mit 3 Punkten nach Hause sondern schickte die Jungs von Warnemünde mit 4:0 in die Kabine. Der Trainer dazu: "Ich sagte bereits, dass das kein Selbstläufer wird und der Klassenerhalt eher einer Sensation gleichkommen würde. Wir werden aber unsere Spiele machen und auch den einen oder anderen Punkt holen. Vielleicht kann sich der eine oder andere Spieler auch für höheres empfehlen, warten wir es einfach ab." Dennoch gelang gegen den Gegner nur 1 Torschuß und bei den Fans kommt die Frage auf ob das Team nicht komplett zu schwach aufgestellt ist.

Auf die Frage worauf sich Trainer Horstmann in dieser Saison am meisten freut: "Definitiv auf unser Landespokalspiel. Mit dem Gerda GFC Berlin haben wir zwar ein Hammerlos gezogen und unsere Chancen liegen bei Null, dennoch haben wir eine der erfolgreichsten Europäischen Manschaften der letzten Jahre zu Gast. Dadurch haben wir im Stadion tatsächlich so etwas wie internationales Flair. Ich denke das wird für Spieler und Fans das Highligth der Saison, es sei den wir werden doch noch Erster in der Liga (lacht)."


Beilngries in der Regionalliga
- "Herr Blätterich, herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg."
- "Danke schön."

- "Wie lauten ihre Planungen für die Regionalliga."
- "Wir wollen anstrengungsfrei sofort wieder absteigen."

- "Wie bitte?"
- "Nun, der Kader ist zu schwach, als dass er die Regionalliga halten könnte, deshalb versuchen wir es gar nicht erst. Wir beginnen sozusagen bereits mit den Vorbereitungen für die Oberliga in der kommenden Saison."

- "Können Sie sich keine stärkeren Spieler leisten?"
- "Wir könnten schon, derzeit verfügen wir über etwa 1,5 Millionen. Aber wir wollen unseren Weg der eigenen Jugend weitergehen. Momentan haben wir ausschließlich Eigengewächse im Kader, und vorerst soll das auch so bleiben. In der kommenden Saison stoßen 12 neue, sehr starke Jugendspieler zu uns - dann sind wir gut genug aufgestellt, um die Regionalliga erneut anzugreifen."

- "Vielen Dank für das Interview."
- "Bitte, gern geschehen."


Oestinghausen bietet jungen MS und TW deutlich unter Marktwert an!
SG Oestinghausen hat seinen MS Marco Schmitz auf den Transfermarkt gesetzt.
Mit seinen 22Jahren bietet er einen TE Wert von 70
Die Gehaltsvorstellungen des Spielers liegen bei 26.372 Credits.
Oestinghausen verlangt eine Ablösesumme von150.000 Credits.
Marco Schmitz ist Fit und mit ausreichend Spielpraxis versorgt.Er würde sich schnell einfügen.
Interessenten finden den Spieler ab sofort auf dem TM. Bei Rückfragen steht der Manager Andy Muhle zur Verfügung.

SG Oestinghausen hat außerdem den TO Andreas Haag auf den Transfermarkt gesetzt.
Mit seinen 21 Jahren bietet er einen TE Wert von 65
Die Gehaltsvorstellungen des Spielers liegen bei 16.598 Credits.
Oestinghausen verlangt eine Ablösesumme von 100.000 Credits.
Andreas Haag ist Fit und mit ausreichend Spielpraxis versorgt. Er würde sich schnell einfügen.
Interessenten finden den Spieler ab sofort auf dem TM. Bei Rückfragen steht der Manager Andy Muhle zur Verfügung.

Andy Muhle | Oestinghausen
14.08 09:11

Talent versauert auf Transferliste
VfB Dillingen, die sich in größten finanziellen Geldsorgen befinden, müssen ihr bestes Talent aller Zeiten verkaufen. Mit 17 Jahren und einer Technik von nun schon 72 sitzt der linke Stürmer Maik Schrader für schlappe 9,2 Mio. seit Saisonbeginn auf dem Transfermarkt. Doch seltsamerweise gabs bis jetzt noch kein einziges Angebot. Messina verblüfft: "Vor ungefähr 5 Saisons setzten wir einen RM, 18 Jahre
TE 60, für 3,5 Mio. auf den Transfermarkt. 3 Tage später verließ er den VfB für 8 Millionen. Anscheinend brauchen die großen Clubs keine Mega-Talente mehr!" Es bleibt abzuwarten ob diese Aussage den Kern trifft.


Aufsteiger BSV Menden sorgt für Aufsehen!
Menden; Aufstieg in die Regionalliga A! Am heutigen Abend am 1. Spieltag der Regionalliga A hatte Aufsteiger Menden den SC Neheim zu Gast. Die Mendener spielen zum ersten Mal in der Vereinshistorie auf Regionalebene - somit war die Freude und Anspannung beim Vorstand,Trainer und Fans unbeschreiblich. Die Fakten nach den ersten 90 Minuten Regionalliga Luft: BSV Menden - SC Neheim 6:0 (4:0).
Trainer Schimm der wirklich in Menden wohnt und vor kurzem wieder das Traineramt übernahm ringte mit den Tränen: "Es ist überwältigend, wie meine Mannschaft diesen Willen gewinnen zu wollen dem Gegner spielerisch so aufgezwungen hat. Respekt an meine Jungs. Ich freue mich riesig das wir nach der Halbzeit keinen Gang zurückgeschaltet haben und weiter Vollgas gegeben haben."
Die BSV Anhänger waren positiv fassungslos aber wohl eher wie sich der SC Neheim präsentiert hat.

Der Trainer machte aber trotz dieses Kantersieges deutlich das der Klassenerhalt das oberste Ziel ist und holte somit einige Fans die "Aufstieg" nach dem Spiel sangen auf den Boden zurück.

Sven Schimm | BSV Menden
22.07 21:23

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Wenn ich natürlich bei meinen Sechs-Minuten-Einsätzen bis zur Winterpause 30 Tore schieße, werde ich vielleicht nicht gehen dürfen.
Jan-Aage Fjörtoft
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager