Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Dagbladet
+++ Sportzeitung für Norwegen +++

Neuen Beitrag verfassen
Asier Derlei wechselt zu Sandnes IF
Schon seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass Sandnes IF an einem neuen Spieler interessiert ist. Einige gut informierte Quellen kannten sogar den Namen des Wunschkandidaten. Letzte Nacht kam dann endlich die Bestätigung über das vollzogene Transfer.

Der Name des geheimnisumwoben Fussballprofis ist Asier Derlei. Er stand noch bis gestern im Dienste von CD Cruzeiro und soll noch heute an seine neue Wirkungsstätte kommen.

Über die Transfersumme wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Doch unsere Zeitung kann über eine Ablösezahlung in Höhe von 20.000.000 Credits berichten.

Asier Derlei selbst erklärte kurz zum Transfer: "Da die sportlichen Vorraussetzungen bei Sandnes IF sehr gut sind, habe ich mich dazu entschlossen, zu Sandnes IF zu wechseln." Das üppige Handgeld und ein um einiges aufgebessertes Gehalt sollten bei seiner Entscheidung, zu Sandnes IF zu gehen angeblich keine Rolle gespielt haben. Na wer's glaubt...
Rainer Eisenschuh
28.04 05:34

Neuer Besen kehrt in Oslo
Wie uns heute mitgeteilt wurde gibt es in Oslo seit ein paar Tagen einen neuen Manager. Der abstiegsbedrohter Verein Enga konnte den talentierten Manager R.Schüchen vom moldawischen Meister Constructorul Chisinau verpflichten. So konnte der Meister von 1997 unter Leitung von R.Schüchen, der auch zugleich die moldawische Olympia Auswahl betreute, in der Saison 87 olympisches Gold erringen.
Eine der ersten Amtshandlungen war es den Vereinsnamen zu ändern. Ab sofort heißt der Verein wieder Valerenga Oslo.
Wichtige Personalentscheidungen bezüglich der Mannschaft mußten getroffen werden. Da der Kader zum Teil schon zu alt ist und viele Spieler einfach nicht mehr die Leistung erbringen konnten. Von diesen Spielern hat man sich getrennt. Die Bilanz ist da aber doch sehr positiv, teilte der Vorstand mit. So kann der Verein 6 Neuzugänge verzeichnen. Muss aber nur 4 Abgänge verkraften. Zu den Neuzugängen zählt:
Jan Frigard (TO) kam ablösefrei
Pal Grindheim (ZM) kam ablösefrei
Tommy Berntsen (LM) kam aus dem Jugendkader und gilt als Nachwuchstalent
Ake Kraft (ZM) kam über den Transfermarkt von Desna Chernigov (Ukraine) für 236.068 Credits (Ablösezahlung)
Seppo Nurmela (LM) kam über den Transfermarkt von FF Hämeenlinna (Finnland) für 481.207 Credits (Ablösezahlung)
Rikard Paulsen (IV) kam über den Transfermarkt von AS Bologna (Italien) für 351.838 Credits (Ablösezahlung)
Biss wir aber ein wettbewerbsfähiges Team haben müssen noch weitere Entscheidungen getroffen werden, ließ R.Schüchen mitteilen. So wurde viel Geld in die Jugendabteilung investiert. "Um längerfristig im Fussball bestehen zu können, und auch finanziell stabil zu bleiben, ist es unerlässlich und damit auch etwas unabhängiger vom Transfermarkt, wenn man in die eigenen Jugend investiert. Sagte R.Schüchen bei der Einführung auf der Mitgliederversammlung.


Gute Saison ohne Happy End
Die letzte Saison von Fredrikstad war eine gute Saison. Lange in allen Wettbewerben vertreten aber leider ohne krönenden Abschluss, also Titellos. Das ist uns in den letzten vier Saisons nur einmal passiert. Besonders ärgerlich ist dabei die Niederlage im Pokalfinale im Elfmeterschießen - die bereits zweite Finalniederklage in Folge. In den entscheidenden Spielen sind wir einfach aktuell nicht hellwach und machen unnötige Fehler, die sofort bestrafft werden. Ähnlich war es auch im EL- Achtelfinale. Bis zur 72.Minute waren wir im Viertelfinale und dann kassierten wir das Tor gegen die starken Türken aus Diyarbakirspor, die aktuell in der europaweiten Teamwertung auf Platz 4 liegen. Auch die 14 Punkte die Fredrikstad für Norwegen in der Länderwertung holte, waren sehr gut. Es ist übrigens das dritte Mal in Folge das Fredrikstad zweistellig für Norwegen gepunktet hat. Es nützt aber am Ende nichts, wenn keine Titel und Pokale in der Vitrine landen.
Finanziell gab es in der letzten Saison auch schlechte Nachrichten. Fredrikstad hat ein Defizit eingefahren von fast 2,5 Mios. Die Summe ist absolut verschmerzbar, entspricht aber nicht der Philosophie des Managements. Der Grund liegt aber in den Investitionen in talentierte Spieler von über 50 Mios in Transfers in der letzten Saison. Unsere Probleme im Tor mit einem jungen Spieler der schon mit 90 die Stärkebremse bekam und einem 31jährigen Stammkeeper wurde behoben. Die beiden hoffnungsvollen Talente unterschrieben heute langfristige Verträge. Probleme gibt es aber auch noch reichlich im Kader. Die IV Position. Hier müssen die Plätze von Andersen und Bjoernebye neu besetzt werden. Dazu im ZM. Eigentlich haben hier nur Arrieta und Andersen ihren Platz sicher. Zwei sind also neu zu besetzen. Auf RM fehlt ein Backup gänzlich und die Forderungen von Sainz bin ich nicht bereit zu erfüllen, so dass hier auch etwas Brauchbares verpflichtet werden muss. Ein guter MS wäre natürlich auch noch schön, so dass alle Systeme gespielt werden können. Viele offene Baustellen also.


Molde BK verpflichtet neuen Abwehrchef!
Auf der heutigen Pressekonferenz vor dem wichtigen Auswärtsspiel bei Lillestrom IL gab C. Kötzsch offiziell die Verpflichtung von Rafael Conceicao bekannt. Rafael Conceicao wechsel für 7.800.000 Credits von seinem Jugendverein Polonia Bytom (Polen), für welchen er in 61 Spielen 3 Treffer erzielen konnte und zudem zwei Mal Vizemeister wurde. C. Kötzsch - "Rafa ist unser absoluter Wunschspieler für die Verteidigung und mit seiner Qualität ein ganz wichtiger Baustein für die nächsten Jahre!". Rafael Conceicao ist damit der vierte Neuzugang in dieser Saison nach Willem Schoonhoven, Bjarke Berg und Bailey Clarke. Letzter befindet sich schon wieder in Verhandlungen mit anderen Vereinen bzgl. eines vorzeitigen Abschiedes.


Zurrück in die Erfolgsspur
Nachdem man im Ligapokal all zu nachlässig gewesen ist. Wurde das Training angezogen. Und komplett in die Hand von Rene S. gegeben. Der Co-Trainer hat nur noch beratende Funktion. "Die Spieler haben in letzter Zeit zu schwach gespielt, da die Fitness stark vernachlässigt wurde". Sagte Rene S. dazu." Mann kann aber nur mit fitten Spielern gewinnen". "Erste Erfolge sind bereits zu verbuchen". So hat Valerenga 5 Spielen in Folge nicht mehr verloren. Dabei ist besonders der Sieg auswärts bei Floya FF zu erwähnen. Das macht wieder Hoffnung auf weitere Erfolge.


Valerenga tut sich schwer
Heute empfing man Die Mannschaft von Dinamo Moskau zu einem Friendly. Laut R. Schüchen hat er noch viel Arbeit vor sich. "Ich bin schon etwas enttäuscht über die Chancenverwertung meines Team. Von 19 Torchancen hat nur Pal Grindheim 2 mal getroffen". Im Hinblick auf die nächste Saison macht mich das sehr nachdenklich. Da werden wohl ein paar extra Trainings Einheiten fällig.


Alex Troopers zweiter Frühling
Es ist wie als wehre er nie weg gewesen, Alex Trooper bewegt etwas bei Sandviken FF.
Er sortiert Profis aus und befördert einige Talente,
Es wird alles dran gesetzt um den drohenden Abstieg zu vermeiden.

Nach seinem Rauswurf in Freiburg machte Trooper ne lange Pause,
aber jetzt scheinen sein Akkus wieder aufgeladen zu sein.
Trooper möchte angreifen, ein Team aufbauen, Meister werden in Norwegen.

Bis jetzt konnte Trooper in NI ein Aufstieg und Pokalsiege mit Larne FC und denn Armagh Eagles verbuchen.

Alex Trooper | Sandviken FF
28.09 09:05

Glimt Bodo gerettet
Glimt Bodo kann nicht mehr Absteigen und verbleibt somit eine weiter Saison in der 1sten Liga Norwegens .
Der neue Manager Alexander Wöstmann kündigte einen Umschwung an und würde sein Team am Ende der nächsten Saison gerne besser plaziert sehen. Ob es dem Jungspund gelingt , dies zu errechen ?
wir berichten


Nebojsa Mihajlovic unterschreibt bei Fredrikstad FK
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Nebojsa Mihajlovic von FK Vojvodina zu Fredrikstad FK unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Fredrikstad FK aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 22.495.700 Credits verständigt haben.

Für Nebojsa Mihajlovic gibt es im FK Vojvodina-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim FK Vojvodina-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Nebojsa Mihajlovic erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. FK Vojvodina äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 23-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
15.05 09:16

Alter Meister bleibt neuer Meister
Meisterschaft entschieden
Fredrikstad und Grand Bodo trennen sich am letzten Spieltag 0:0.
Damit ist der alte auch der neue Meister und Grand Bodo bleibt der zweite Platz, dritter wird Bergen SK.
Dagbladet gratuliert dem alten und neuen Meister aus Norwegen , sowie dem Zweiten und Dritten der Liga.

Dagbladet; Exclusiv

Mahoni Meloni | Grand Bodo
19.12 21:16

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Grundsätzlich muss man sich überlegen, ob man dann weitermacht. Aber ich lasse mir da Zeit, ich denke da kurzfristig.
Rudi Völler nach dem 1:5 gegen England
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager