Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Jamaica News Bulletin
+++ Sportzeitung für Jamaica +++

Neuen Beitrag verfassen
Highgate Town zieht die Spendierhose an
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Rafael Etxebarria von Real Iquitos zu Highgate Town unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Highgate Town aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 55.000.000 Credits verständigt haben.

Für Rafael Etxebarria gibt es im Real Iquitos-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Real Iquitos-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Rafael Etxebarria erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Real Iquitos äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 24-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
17.06 20:05

Der 21.774.600-Credits Junge
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von Harbour View passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der Harbour View-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Meir Ehrlich in das Team integrieren zu können.

"Meir Ehrlich bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Meir Ehrlich dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Meir Ehrlich hat sich Harbour View was kosten lassen: 21.774.600 Credits flossen zu seinem alten Team Maccabi Haifa. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
22.11 09:34

Tiburtius Carlsen unterschreibt bei Highgate Town
Bereits gestern hat Highgate Town den Transfer von Tiburtius Carlsen unter Dach und Fach gebracht. Wie die Presseabteilung des Teams mitteilte, unterschrieb der 28 Jahre alte Spieler einen langfristigen Vertrag.

Highgate Town bemühte sich bereits seit einiger Zeit um die Dienste von Tiburtius Carlsen. Der 1,86 Meter große Rechtsfüßer, der alle U-Nationalmannschaften durchlief, gilt als eines der größten Talente seines Landes.

"Das waren sehr schwierige und komplexe Verhandlungen mit Retz. Großes Lob für unseren Manager, der den Transfer letztlich perfekt machen konnte", sagte der Highgate Town-Präsident. Hoffentlich hält Tiburtius Carlsen das, was man sich von ihm verspricht.
Rainer Eisenschuh
14.06 21:23

Police Nationals investiert in einen neuen Spieler
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Jannick Otto von Niendorf zu Police Nationals unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Police Nationals aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 17.958.900 Credits verständigt haben.

Für Jannick Otto gibt es im Niendorf-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Niendorf-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Jannick Otto erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Niendorf äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 25-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
11.10 10:05

Was niemand wusste - es ist eine Highlander-Familie
Wer hat an der Uhr gedreht....
Walter Steger, kein Einzelfall und doch integer,
auch Stefan Müller, das ist schon ein Brüller,
und Ingolf Linsenmaier, fertig ist der Dreier!
Nun ist es überall bekannt, in der Stadt und auf dem Land,
Es gibt sie noch auf dem Planeten,
wo sich die Dinos die Bein´ vertreten,
wo Alter keine Rolle spielt,
und der Trainer auch mit Drogen dealt,
da spielt der Fan die Balalaika,
Olá, das ist der Traum von Jamaica!
Guanare Portuguesa gratuliert den drei Alterspräsidenten in aller Ehrfurcht zu 300 Jahren Fußballgeschichte in Jamaica.


Walter Steger, der Highlander in Jamaica
Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät.... Walter Steger, begeht in diesen Tagen seine 102. Saison bei den "Police Nationals". Offenbar wird Walter keinen Tag älter, wie ist das möglich? Das kennen wir sonst nur vom Highlander oder vielleicht auch noch von Johannes Jopi Heesters. Oder ist Walter gar ein Alien? Ein Mork vom Ork und begrüßt sich jeden Morgen im Spiegel mit den Worten "nanu nanu"? Oder ist er Nr. 5 und lebt, will nach Hause telefonieren und kriegt einfach keine Verbindung? Viele Fans glauben sogar, er ist der wahre Supermann, sein Zuhause ist Krypton und er wohnt in einer prächtig ausgebauten Höhle im ewigen Eis. Seinem Personalausweis zu Folge ist Walter gerade 46 Jahre alt, aber für ein paar Dollar auf die Hand sieht auch der fähigste Polizist darüber hinweg, dass da was nicht stimmen kann. Walter selbst sitzt derweil schmunzelnd im Whirlpool... umgeben von nicht wenigen barbusigen Schönheiten, die ihm Wein und Trauben reichen... den Verfasser dieser Zeilen würde es nicht wundern, wenn sich dieser Text zum 200. Trainerjahr wiederholen lässt.


Neuer Alter bei Falmouth
Ein altbekannte ist zurück bei den Villagers. Johnny Walker übernimmt jetzt bereits zum vierten Mal den Verein. Walker sagte bei der PK " mir ist es eine Ehre wieder in Falmouth zu sein und für die Stadt, die Fans und für Jamaika zu kämpfen." Bereits heute Abend muss er sich unter Beweis stellen, in der AL. " Es wird ein Harter Weg sein, aber wir werden unser bestes geben in einer Starken Gruppe. Wir sind zwar mit einer Niederlage in den Wettbewerb gestartet, aber wir hoffen, dass wir gegen Cruz Azul den ersten Punkt holen können." Wir wünschen Walker eine erfolgreiche Saison und einen guten Einstand bei den Villagers


Highgate Town schlägt auf dem Transfermarkt zu
Schon seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass Highgate Town an einem neuen Spieler interessiert ist. Einige gut informierte Quellen kannten sogar den Namen des Wunschkandidaten. Letzte Nacht kam dann endlich die Bestätigung über das vollzogene Transfer.

Der Name des geheimnisumwoben Fussballprofis ist Carlos Rielo. Er stand noch bis gestern im Dienste von Rapid Wien und soll noch heute an seine neue Wirkungsstätte kommen.

Über die Transfersumme wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Doch unsere Zeitung kann über eine Ablösezahlung in Höhe von 35.346.800 Credits berichten.

Carlos Rielo selbst erklärte kurz zum Transfer: "Da die sportlichen Vorraussetzungen bei Highgate Town sehr gut sind, habe ich mich dazu entschlossen, zu Highgate Town zu wechseln." Das üppige Handgeld und ein um einiges aufgebessertes Gehalt sollten bei seiner Entscheidung, zu Highgate Town zu gehen angeblich keine Rolle gespielt haben. Na wer's glaubt...
Rainer Eisenschuh
10.08 19:36

Harbour View investiert in einen neuen Spieler
Schon etwas länger war Harbour View auf der Suche nach einem neuen Spieler. Nun ist der Teammanager des Teams fündig geworden. Wie die internationalen Presseagenturen einstimmig berichten wechselt Imre Szabo von Palmeiras Sao Paulo zu Harbour View.

Einige Fans durften dem neuen Star des Teams bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zujubeln und die heiß begehrten Autogramme abstauben.

Bereits heute trainiert Imre Szabo mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Trainingsgelände von Harbour View. Dem ersten Einsatz im Harbour View-Trikot steht damit nichts im Wege - schon im nächsten Match seines neuen Teams darf Imre Szabo eingesetzt werden.
Rainer Eisenschuh
04.01 16:33

Kingston TG meldet Insolvenz an - Neugründung in der 2. Liga
Mit der Niederlage am letzten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten war das Chaos perfekt. "Kingston TG" ist offiziell von einem Gericht für bankrott erklärt worden. Am Donnerstag wurde Klub-Boss Luigi Manenti wegen des Verdachts der Geldwäsche festgenommen. Die vom Gericht gestellten Insolvenzverwalter werden das Tagesgeschäft des Klubs vorerst leiten. Eine Konstante blieb dem neu gegründeten Verein "FC Sun Beach" dennoch erhalten, der Trainer Francesco Guidolin. Mit neuem Wappen, Trikots und Führungsriege geht es nun in Liga 2 weiter. Ein neuer Investor aus Sizilien soll bereits heute morgen den Verein für 1 Credit übernommen haben, so die "Gazzetta dello Sport". Der FC Sun Beach bleibt also fest in süditalienischer Hand.


Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Jetzt müssen wir gegen Stuttgart gewinnen. Ob wir wollen oder nicht.
Otto Rehhagel
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager