Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Cardiff Sports
+++ Sportzeitung für Wales +++

Neuen Beitrag verfassen
Alfonso Gil unterschreibt bei Gresford Reds
Bereits gestern hat Gresford Reds den Transfer von Alfonso Gil unter Dach und Fach gebracht. Wie die Presseabteilung des Teams mitteilte, unterschrieb der 23 Jahre alte Spieler einen langfristigen Vertrag.

Gresford Reds bemühte sich bereits seit einiger Zeit um die Dienste von Alfonso Gil. Der 1,86 Meter große Rechtsfüßer, der alle U-Nationalmannschaften durchlief, gilt als eines der größten Talente seines Landes.

"Das waren sehr schwierige und komplexe Verhandlungen mit Real Iquitos. Großes Lob für unseren Manager, der den Transfer letztlich perfekt machen konnte", sagte der Gresford Reds-Präsident. Hoffentlich hält Alfonso Gil das, was man sich von ihm verspricht.
Rainer Eisenschuh
19.02 17:11

Domingo Barbosa unterschreibt bei Gresford Reds
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von Gresford Reds passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der Gresford Reds-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Domingo Barbosa in das Team integrieren zu können.

"Domingo Barbosa bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Domingo Barbosa dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Domingo Barbosa hat sich Gresford Reds was kosten lassen: 59.806.700 Credits flossen zu seinem alten Team CF Rio Boston. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
02.11 22:28

Broughton Wingmakers und CF Herediano klären die letzten Transferdetails
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Jukka Vuorinen von CF Herediano zu Broughton Wingmakers unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Broughton Wingmakers aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 39.479.600 Credits verständigt haben.

Für Jukka Vuorinen gibt es im CF Herediano-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim CF Herediano-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Jukka Vuorinen erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. CF Herediano äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 23-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
07.04 16:06

Mold muss den Gürtel enger schnallen
5 Mal in Folge EL Quali und 5 Mal gescheitert.
Das hinterlässt Spuren.
5 Jahre hintereinander nur eine schwarze Null, jeden freien Euro in die Mannschaft investiert, blöd nur, dass die Konkurrenz das auch tat. Mold trat auf der Stelle !
Diese Saison wird auf die Bremse getreten, ein radikaler Umbau steht an, mit 2-3 Sparsaisons. Es muss wieder Kapital aufgebaut werden. Bei der Qualität in einer der besten Ligen Europas heißt das Abstiegskampf. Viel Glück Mold Athletic .


Brexit: Hohe Hürden für Transfers nach Wales
Der Transferausschuss gab auf seiner heutigen Sitzung folgende Neuregelung bekannt :
Zur neuen Saison unterliegen Spielertransfers aus der EU spürbaren Beschränkungen.
Demnach benötigen die walisischen Clubs, genauso wie die Englischen,
eine Genehmigung für solche Transfers.
Diese richtet sich nach einem Punktesystem, das drei Kriterien als Grundlage hat :
Einsätze in der Nationalmannschaft ,die Qualität des abgebenden Klubs,
sowie die Anzahl von Klubeinsätzen.
Dies ist die 100 % Übernahme aus der Premier League.
Auf eine Ausländerregel wurde im Gegenzug verzichtet.


Was bringt uns 2021 ?
In der ersten Woche des neuen Jahres trifft sich traditionell der Transferausschuss, um das Wintertransferfenster festzulegen.
Diesmal stand auch der Brexit auf der Tagesordnung.
Was bringt uns 2021 mit den Konsequenzen aus dem Brexit ?
Wahrscheinlich weniger ausländische Spieler in Wales, da die Spieler aus der EU nun durch Wegfall der Freizügigkeit, der freien Wahl von Wohnort und Arbeitsplatz, auch unter die Ausländerregel fallen. Und die besagt, dass nur 5 "Nicht-Briten" im Kader stehen dürfen.


38 Meilen zwischen Himmel und Hölle
Die Zahl des Tages ist 38.
38 Meilen liegen zwischen Mold und Guilsfield. Zuerst findet heute das Pokalspiel in Mold statt. Anschließend steigen beide Mannschaften in den Bus und fahren nach Guilsfield zum Ligaspiel.
Je nach Ergebnis ist es eine Reise vom Himmel in die Hölle oder umgehehrt.


Finale Reloaded
Im Landespokal erleben wir die Neuauflage des Finals vom Vorjahr :
Gresford - Haverfordwest
sozusagen Finale Zwei Punkt Null.
Damals siegte Haverfordwest am Ende 6 :4 .
Für Gresford ist es das vierte Finale in Folge !
Manager Carp Hunter möchte sich natürlich revanchieren und im vierten Finale den zweiten Titel holen .
Jupp Martinelli dagegen möchte den Titel verteidigen , was bisher erst 5 Vereinen gelang.
Unter anderem Gresford mit 4 Mal in Folge. Rekordhalter in dieser Kategorie ist
Flint Silkmen , die in der Saison 06/11 bis 10/11 fünf Mal in Folge gewannen.


Der 23.555.600-Credits Junge
Bereits gestern hat Llandudno Athletic den Transfer von Ben Lehmann unter Dach und Fach gebracht. Wie die Presseabteilung des Teams mitteilte, unterschrieb der 17 Jahre alte Spieler einen langfristigen Vertrag.

Llandudno Athletic bemühte sich bereits seit einiger Zeit um die Dienste von Ben Lehmann. Der 1,86 Meter große Rechtsfüßer, der alle U-Nationalmannschaften durchlief, gilt als eines der größten Talente seines Landes.

"Das waren sehr schwierige und komplexe Verhandlungen mit Mistelbach. Großes Lob für unseren Manager, der den Transfer letztlich perfekt machen konnte", sagte der Llandudno Athletic-Präsident. Hoffentlich hält Ben Lehmann das, was man sich von ihm verspricht.
Rainer Eisenschuh
26.05 11:43

Newtown entlässt van Melk
Nachdem bekannt wurde, dass van Melk sich bei Carmarthen United beworben hatte, war das Vertrauensverhältnis zwischen ihm und dem Präsidium gestört.
Mit eben dieser Begründung wurde Klaas van Melk heute entlassen.
Kurios, ist er doch der erfolgreichste Manager von Newtown gewesen.

Doch ähnliches gab es zuvor auch in Guilsfield , als van Melk ging, mit der Begründung er hätte nicht mehr das Vertrauen des Vorstandes. Damals stritt man sich über den Stadionausbau.

Eine neue Aufgabe in Wales kann er sich momentan nicht vorstellen.


Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muß man sich fragen: Warum!? Ja, warum? Und was muß man tun? Ihn sich wiederholen!
Giovanni Trappatoni
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager