Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Außenseiter
+++ Sportzeitung für Deutschland +++

Neuen Beitrag verfassen
Meister und Pokalsieger
zum drittenmal gelang der Union Krefeld das Kunststück Aufzusteigen und in der gleichen Saison den Pokalsieg einzufahren.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei unserem Manager für die Hervorragende Arbeit der letzten 4 Jahre bedanken und haben ihm einen neuen zwei Jahres Vertrag angeboten und hoffen sehr das wir bald Vollzug vermelden können, ebenfalls wollen wir uns bei den Mitspielern bedanken zwischenzeitlich waren es ja mal 11 Manager, was zeigt wie beliebt und ausgeglichen die Liga war, alle spiele liefen Fair ab und waren häufig spannend bis zum Schluss.

Eine Perfekte Saison wie diese (beste Abwehr bester Sturm, Platz 1 und 2 bei den Torjägern, Ungeschlagen ) wird sich in der Regionalliga kaum machen lassen die Planungen sind abgeschlossen 4 Neuzugänge kommen was für einen Mittelfeldplatz reichen müßte, Geld wenn es brennt ist genügend da, allerdings wird drauf geachtet unsere hervorragenden Jugendspieler die in den nächsten Jahren kommen werden in die Erste Mannschaft fest einzubauen, eine große Aufgabe die Unser Manager sicher gut bewältigen wird.

meinen Mitspielern alles gute für die Neue Saison.

Der Vorstand

Kevin Keegan | Union Krefeld
27.04 19:49

Trotz Mühe stecken wir fest
Trotz Mühe steckt Dynamo Berlin auf Platz 8 fest . Hoffnung besteht mit der Verpflichtung aus dem Nachwuchs.Ab Heute ist das Training öffentlich. Der Verein sucht die Nähe zu seinen Fans.
Wie wird der Trainer agieren ????


Aufstieg eingetütet
Nach einer langen Durststrecke hat die SPVG Emsdetten endlich den Aufstieg in die Regionalliga geschafft. Im Vereinsheim knallten die, nicht Sektkorken aber die Bierkorken. Es wird eine schwierige Saison, darüber ist man sich bewusst aber trotzdem möchte man diesen Weg gehen.


Saisonstart nach Maß - Alemannia Aachen auf Aufstiegskurs?
8 Spiele sind gespielt. Ein Viertel der Saison ist bereits absolviert. Und wer überrascht uns diese Saison alle? Es sind die Alemannen aus Aachen. Nach der Übernahme von Martin Bergmann und der dazugehörige Stadtwechsel, ist die Mannschaft nun auf Kurs nach oben. Besonders der Jugendkader wird zunehmend stärker und könnte langsam aber sicher eine Konkurrenz für den Rest Deutschlands darstellen.
Als Bergmann übernommen hatte, ist er direkt einen neuen Weg eingegangen und hat die Mannschaft um mehrere Jahre verjüngert und er hat mehrfach auf den Jugendkader gesetzt, welchen er als "das Prunkstück der Mannschaft" sieht. Es ist nicht zu übersehen, dass die Aachener in dem Investmentbereich beriets ganz oben mitspielen, was vor allem dem neuen Investor Alexander Maier zu verdanken ist. Mit einem Startbudget von circa 5 Millionen Credits musste Bergmann zusehen, eine konkurrenzfähige Mannschaft zu erstellen und dabei nicht den Jugendkader aus den Augen zu verlieren. Nach 4 Saisons sind bei den Aachenern immer noch 5 Millionen Credits vorhanden, was eine besondere Fähigkeit Bergmanns darstellt: Er weiß, wie er am mit dem Geld umgeht.
Als letzte Saison der Aufstieg am letzten Spieltag perfekt gemacht worden ist, wurde in Aachen gefeiert. Eine halbe Saison früher sah es nämlich noch so aus, als würde Aachen im Mittelfeld versinken. Nach dem 17. Spieltag sprang nur Platz 10 heraus. Dann, jedoch, fing der Kampf um die Plätze an und Aachen wurde letztendlich Meister der Verbandsliga L.
Nun, in der Oberliga angekommen, hatte Aachen eigentlich den Klassenerhalt im Auge. Jedoch sieht es viel besser aus. Die Aachener stehen nach 8 Spieltagen auf den zweiten Platz hinter der überlegen Mannschaft aus Engers, an der diese Saison womöglich keiner mehr vorbeikommen wird und wo es ein Erfolg ist, einen Punkt mitzunehmen.
Nach diesen Saisonstart hat sich Bergmann ein neues Ziel gesetzt: die Regionalliga. Wenn es nach ihm ginge, dann könnte Aachen mit einem Aufstieg vor allem die Fanbasis aufpolieren, welche sehr positive Auswirkungen auf den Jugendkader haben könnte. Aber was für ihn noch reizvoller ist, ist die Möglichkeit in 2 Saisons im Landespokal mitzumischen und ganz Deutschland zu zeigen, dass sie auf einen Mann aufpassen müssen, der womöglich noch nicht so erfahren ist, aber welcher voller Energie steckt und welcher den Willen mitbringt, alles zu gewinnen.


FV Engers stellt neuen Manager vor
Mit Lukas Liesenfeld stellt der FV Engers kurz vor Saisonschluss ihren neuen Manager vor. Mit ihm soll in der nächsten Saison der Aufstieg geschafft werden. Aktuell stehen die Vorstädter auf Platz 3 der Oberliga.

Lukas Liesenfeld | FV Engers
26.04 19:26

Trotz Sieg stecken wir fest
Trotz dem Sieg gegen FC Hansa stecken wir auf den 1.Abstiegsplatz fest. Der 0:1 Erfolg von Saarbrücken zeigt das auch Abstiegskandidatengewinnen können. Der Sieg war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.


Niederlage gegen Union Krefeld
Das wir gegen Union Krefeld verloren haben war nicht vorherseebar, aber mir als manager war klar das es kein schönes Spiel wird. Wir haben nur 2 Torschüsse in den ganzen 90 Minuten gemacht. Union Krefeld hat 18 Torschüsse in 90 Minuten gemacht. Von den 18 Torschüssen gingen 4 Schüsse ins Tor. Wir haben in der ersten Halbzeit 3 Tore bekommen. Wir haben den ersten Treffer in der 11 Spielminute bekommen. Nach dem Tor wurde unser Spiel immer schlechter und das Spiel von Krefeld wurde immer besser. Wenn wir nicht absteigen möchten dann müssen wir die nächsten Spiele richtig Punkten. Wenn Saarbrücken auf unsere Fans zählen kann dann kommt ins Stadion und feuert uns richtig an. Von der Gesamtstärke im nächsten Spiel sind wir die Favoriten. Wir haben als Mannschaftsstärke von 458 und unsere Gegner haben eine Mannschaftsstärke von 258. Wir haben das letzte Spiel verloren, aber das Spiel gewinnen wir. Unser Motto bei FC Saarbrücken heißt: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!!!

Ich hoffe auf eine bessere Stimmung als am vorherigen Spieltag. Kommt ins Stadion und fiebert mit.

Das Training von Saarbrücken ist für Zuschauer frei. Wer heute unseren Jungs um 12:30 Uhr zuschauen möchte kann kommen. Zuschauen ist freiwillig.

Euer Manager des Oberligisten FC Saarbrücken


Neuer Trainer
Neuer Trainer bei TuS Koblenz Koblenz ist auf einem abstiegsplatz aber der neue Trainer soll das Team nach vorne bringen ob es Lucas schafft mal schauen
Heute liegt TuS Koblenz zurück 1:0 zur Halbzeit noch ist zeit tore zu schiessen


Neustart bei Emsdetten
Nach dem Abstieg hat es bei der SpVg Emsdetten eine Saison der Konsolidierung gegeben. Die Finanzen sind wieder im grünen Bereich und die Spielerkosten sind wieder auf ein vernünftiges Maß zurück geführt worden.

Nun gilt es in der neuen Saison sich weiter zu verbessern und auch wieder andere Ziele an zu peilen. Der Aufstieg ist nicht das primäre Ziel sondern eine Verbesserung der Platzierung.


Endlich ein Sieg
Endlich waren mir erfolgreich im 3ten Spiel gegen Solingen
erzielte Volker Siebert das 1:0 in der 60.Minute. So mit war er der beste Spieler des Tages.Hoffen wir das es so weiter aufwärts geht

Werner Ott /SV Darmstadt

Werner Ott | SV Darmstadt
09.06 21:22

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Die Brisanz dieses Spieles hat man daran erkannt, dass sich Franz Beckenbauer über unsere Tore gefreut hat.
Mehmet Scholl nach einem der Derby der Bayern gegen die Löwen
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager