Lesecafé
Fanatik
Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Fanatik
+++ Sportzeitung für Türkei +++

Neuen Beitrag verfassen
Mit neuem Besen in den Abgrund
Sportlich gesehen gehen bei Fenerbahce gerade die Lichter aus, der Abstieg scheint kaum noch zu vermeiden. Die gestrige Niederlage gegen den Tabellenletzten dürfte bei den Blau-Gelben Spuren hinterlassen haben, war mehr als nur ein Dämpfer. Dennoch bleibt der neue Teammanager des Istanbuler Traditionsclubs sichtlich gelassen, und überrascht mit folgender Aussage: "Der Abstieg in die zweite Liga käme zur richtigen Zeit." Und legt nach, dass der Klassenerhalt vielleicht sogar das größere mögliche Übel wäre. Begründet wird das wie folgt: In der derzeitigen Verfassung ist die Mannschaft nicht erstligareif. Fitness und Kondition sind mangelhaft, die vielen Verletzungen der letzten Wochen taten da ein Übriges. Auch das Selbstvertrauen der Spieler ist völlig am Boden. Es herrschen Verunsicherung und Unzufriedenheit. Mit der Truppe, so wie sie sich derzeit präsentiert, in eine weitere Erstligasaison zu gehen, hieße die Kuh zur Schlachtbank zu führen. Die Spieler gehen eh schon am Stock. Ihnen jetzt noch einmal alles abzuverlangen, um mit der Brechstange eine späte Wende herbeiführen zu wollen, scheint unverantwortlich.

Also greift nun Plan B: Absteigen, sich erholen und neu sortieren, um dann mit neuer Kraft und Frische den sofortigen Wiederaufstieg anzustreben. Das wird dem eh nicht auf Rosen gebetteten Verein zwar Einnahmen kosten, erscheint in der derzeitigen Situation aber notwendig und vernünftig. Naja, und ausserdem: Hat man denn überhaupt eine andere Wahl?

Weyland Yutani | Fenehrbace
13.04 09:56

van Melk spendet Preisgeld
Der jüngste Preisträger des Jan-Böhmermann-Preises , Klaas van Melk, hat sich in seiner Dankesrede erklärt, das Preisgeld zu gleichen Teilen an die Opferhilfe der jüngsten Anschläge in Istanbul und an die türkische Redaktion des Magazins MAD zu spenden.


Verhandlungen stocken
Die Vertragsverlängerung zwischen Trainer und Verein stocken bei
Beylerbeyi AS.
Eigentlich sollte in der Winterpause die Vertragsverlängerung von Klaas van Melk bekannt gegeben werden , doch die Verhandlungen für die Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages ziehen sich in die Länge. Insider vermuten familiäre Gründe. Van Melks Frau ist schon nach kurzer Zeit aus der Türkei zurück nach Deutschland gezogen.
3 Anschläge in 5 Monaten haben sie an der allgemeinen Sicherheitslage zweifeln lassen. Nun kann es gut sein , dass van Melk mehr Zeit mit seiner Familie verbringen will und deshalb nicht verlängert.
Der Pressesprecher des Vereins sagte dazu nur , das Beylerbeyi nicht unbegrenzt warten kann. Irgendwann muss der Verein dann auch die Suche nach einem anderen Trainer aufnehmen.


Ruthin United zum Eröffnungsspiel
Nevsehir: Zum Eröffnungsspiel Saison 09/15 ist zur Gast Ruthin Utd. Es geht um die Teilnahme zum Europaliga. Cheftrainer M.Kaan möchte mit der B Mannschaft auftretten, den der nächste gegner ist Marmaris G.s. und daher möchte er die Stammspieler für das wichtige Meisterschaftsspiel schonnen. Vereinsvorsitzende gaben an, das sie diese Saison mindestens den 6. Tabellenplatz als Saisonziel erreichen möchten. Mannschaftskapitän Nelson Galisteo, kündigte den sportlichen kampf an, gegen allen farvorsierten Teams die um die Meisterschaft spielen ein beinchen zu stellen.

Mehmet Kaan | Nevsehir
15.11 16:23

Ist er die Rettung für Izmirspor?
Die Vereinsseite von Izmirspor hat heute bekannt gegeben, dass Mercan neuer Trainer bei Izmirspor ist. Momentan liegt Izmirspor 8 Wochen vor Saisonende, 3 Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz und mit Hilfe von Mercan soll der Klassenerhalt erreicht werden. Im heutigen Spiel stand Izmirspor ohne Trainer auf dem Platz und das bei einem wichtigen Spiel. Gegen Fenerbahce, der mittlerweile 3 Punkte vor Izmirspor liegt, gewann der Verein aus Izmir mit 1:0. Schafft es Izmirspor doch noch den Klassenerhalt? Zumindest ist der neue, junge Trainer optimistisch: "Izmirspor hat so gute Spieler, ich verstehe nicht, wieso man auf einem Abstiegsplatz steht. Ich und die Spieler werden alles geben um in der 1. Liga zu bleiben und ich habe ein gutes Gefühl dabei. Wir haben acht Wochen Zeit, noch ist alles offen!"

AMK Gazetesi | Izmirspor
12.05 21:40

Klassenerhalt hat Priorität !!
Nach den ersten Schnupperstunden und Training , sah man bereits das der Stil und der Ablauf sich sehr verändern wird !
Das hingetrotte ,unmotivierte Gang sieht jetzt bereits besser aus !
Da die Mannschaft auf einen Abstiegsplatz steht ,wird wohl die wichtigste Aufgabe sein ,die Klasse zu erhalten !!
"Wir spielen in einer Liga ,wo Teams spielen die an guten Tagen jeden besiegen können ! Das ist das Ziel wo Wir hinkommen wollen ,und dafür müssen Wir was tun ! Und das werden Wir !!""
Das einzige was wir aus Ihm herauskitzeln konnten !


Zeytinburnuspor mit Wunschkandidaten ^^
Endlich haben wir unseren Wunschkandidaten zu unserm Club geholt !!
Die Jubelgeschreie sind kaum zu überhören !!
BlackMoslem wurde zu sofort verpflichtet und übernimmt die 100%ige
Berechtigung den Club zu verwalten ! Nur mit der Zustimmung,das er alles mögliche tut ,den Club aus dem Abstieg rettet^^


---Preis für Klaas Van Melk---
Klaas van Melk erhält von der Stiftung Warentest den Jan-Böhmermann-Preis für realistische Beiträge.
Damit soll das Talent des jungen Redakteurs der "Fanatik" und Trainer des walisischen Erstligisten Barry Dragons geehrt und gefördert werden.
Die Stiftung erhofft sich so, weiter am intellektuellen Aufschwung des Jungtrainers teilhaben zu dürfen

Sozius Kompagnon | SC Monza
26.09 20:39

Jörg Reich wechselt nach Akcaabat
Der erste Neuzugang für die kommende Saison hat heute in
Akcaabat unterschrieben. Jörg Reich wechselt pünktlich zur neuen
Saison an die Schwarzmeerküste. Er spielt diese Saison noch beim
3. Ligisten Stockerau in Österreich. Über eventuelle Zahlungen werden sich beide Teams nicht äussern.

Dirk Ruhrpott | Akcaabatspor
01.05 19:52

Neues Stadion für Bursospor
Nach einem Jahr Bauzeit ist die neue Bursospor-Arena mit einer Kapazität von 0 Plätzen nun fertig gestellt worden. Die Kosten für das Stadion, dessen Bau wegen Anwohnerprotesten eine Weile geruht hatte, belaufen sich auf 25.000.000 Credits. Das alte Bursospor-Stadion wird zukünftig dem Freizeit- und Breitensport zur Verfügung stehen.
Rainer Eisenschuh
15.12 16:38

Seite 2

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Zum Glück habe ich nur eine Struktur.
Torsten Legat nach einem Verdacht auf Beinbruch
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager