Plattform-News

Plattform-News
 

2018 16/17 14/15 12/13 10/11 08/09

  • 11.04.24 FMO Season Challenge 03/24 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 03/24 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 16.05.24 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 03/24.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 24.03.24 Server-Ausfall

    Zwischen 21.03.24 und 24.03.24 ist die FMO-Plattform nicht erreichbar gewesen. Dies betraf den Authentifizierungsserver, Spielwelt 1, Spielwelt 2 sowie die Mondschein-Spielwelt. Der Grund des Ausfalles war das Wassereindringen im Rechenzentrum unseres Server-Providers.

    Die Server der Spielwelt 1 sowie der Mondschein-Spielwelt waren zwar durch das Problem nicht direkt betroffen. Damit schritt die FMO-Simulation hier weiter voran. Der Administrationszugang zu den entsprechenden Servern ist jedoch ebenfalls nicht verfügbar gewesen.

    Im Laufe des Sonntags (24.03.24) konnte der Authentifizierungsserver bei einem alternativen Server-Provider eingerichtet und in Betrieb genommen werden. Hier wurde der am 20.03 um 00:15 erstellte Backup eingespielt. Die danach erfolgten Änderungen wie Email- oder Passwort-Änderung können nicht mehr wiederhergestellt werden.

    Obgleich der Ausfall durch unseren Server-Provider bzw. durch höhere Gewalt verursacht wurde, möchten wir uns für alle damit verbundenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Die Gültigkeit der Premium-Mitgliedschaft wurde für alle Premium-Kunden um eine Woche kostenfrei verlängert.

    Wir arbeiten momentan daran, die Spielwelt 2 wiederherzustellen bzw. bei einem alternativen Server-Provider zum Laufen zu bringen. Der entsprechende Server ist leider weiterhin nicht erreichbar bzw. nicht am Netz.

    Erklärung unseres Server-Providers

    24.03.2024 UPDATE:

    Wir möchten Sie über den aktuellen Stand der Wiederherstellungsarbeiten nach dem kürzlichen Ausfall des Rechenzentrums in Straßburg informieren.

    Unsere Teams arbeiten unermüdlich rund um die Uhr, 24/7, um die Systeme wieder online zu bringen. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass sich die DNS-Situation deutlich verbessert hat.

    Wir müssen Sie jedoch auch darüber informieren, dass die externe Firma, die mit der Entfernung der beschädigten Batterien beauftragt wurde, festgestellt hat, dass Stromkabel durch den Brand im Batterieraum zerstört wurden. Diese Stromkabel verbinden den DC-Raum, in dem sich Ihr Server befindet.

    Um diesen Schaden zu beheben, haben wir eine Firma beauftragt, neue Stromkabel zu liefern. Sie wiegen 19 Tonnen und müssen per LKW transportiert werden. Leider müssen wir aufgrund von Verkehrsbeschränkungen und der Unmöglichkeit für Spezialfahrzeuge, am Sonntag zu fahren, bis Montagmorgen um 8 Uhr auf ihre Ankunft warten.

    Leider bedeutet dies, dass wir nicht vor Dienstagmorgen mit einer vollständigen Wiederherstellung der Stromversorgung rechnen können. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch diese Verzögerung entstehen, und versichern Ihnen, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun werden, um den Prozess zu beschleunigen.

    Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald neue Informationen vorliegen.

    23.03.2024 UPDATE:

    Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Wiederherstellungsarbeiten noch im Gange sind. Unsere engagierten Teams arbeiten rund um die Uhr unermüdlich daran, die Infrastruktur wieder in Betrieb zu nehmen.

    Die Schäden am Stromnetz werden von einer externen Firma repariert, und die notwendigen Ersatzteile sind bereits im Einsatz.

    Auch wenn unser DNS noch mit einigen zeitweiligen Problemen zu kämpfen haben wird, können Sie sicher sein, dass wir Maßnahmen ergriffen haben, um diese Probleme zu mildern und wir erwarten eine schrittweise Verbesserung.

    Leider können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen geschätzten Zeitpunkt für die vollständige Wiederherstellung nennen. Wir versichern Ihnen jedoch, dass wir Sie umgehend über Updates auf unserer Website informieren werden, sobald diese verfügbar sind.

    Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten und Unterbrechungen, die dieser Vorfall verursacht hat. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis in dieser schwierigen Zeit.

    22.03.2024 UPDATE 2:

    Wir sind dabei, die Router wieder in Betrieb zu nehmen, so dass die nicht vom Stromausfall betroffenen Server wieder erreichbar sind. Viele der betroffenen Server sind bereits wieder erreichbar.

    Obwohl wir im Moment noch keinen voraussichtlichen Zeitpunkt für die vollständige Wiederherstellung nennen können, rechnen wir damit, dass wir morgen weitere Informationen für Sie haben werden.

    22.03.2024 UPDATE:

    Wir haben Zugang in das Rechenzentrum erhalten, nachdem wir die Genehmigung unseres Rechenzentrumsbetreibers und der örtlichen Behörden erhalten haben, so dass die Umgebung nun sicher ist und unser Team mit der Wiederherstellung beginnen kann.

    21.03.2024 UPDATE:

    Zurzeit gibt es eine Störung der Infrastruktur in unserem Zentrum in Straßburg.

    In einem der Räume, in denen die Batterien untergebracht sind, ist Wasser ausgetreten.

    Dadurch wurden die in diesem Raum befindlichen Batterien in Mitleidenschaft gezogen, so dass das Rechenzentrum gezwungen war, den Strom in dem Raum, in dem sich Ihr Server oder ein Teil unserer Netzinfrastruktur befindet, abzuschalten.

    Wir warten derzeit auf grünes Licht, um den Strom in diesem Raum wieder zu aktivieren.

    Ihr Server ist von dem Wasserschaden NICHT betroffen, könnte aber ausgeschaltet sein.

    Als nächster Schritt prüfen Elektrospezialisten, ob und wie die elektrische Infrastruktur wiederhergestellt und der Strom wieder eingeschaltet werden kann. Der externe Anbieter arbeitet in der Nacht an dieser Aufgabe.

    Aufgrund der Komplexität des beschädigten USV-Systems gehen wir nicht mehr davon aus, dass unsere Dienste heute wiederhergestellt werden können.



  • 04.03.24 FMO Season Challenge 01/24 - Endstand

    Die Saison 01/24 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Marvin Ho. Mit UD Teresina aus der 1. Liga Brasilien wurde er nicht nur Meister, sondern auch Gewinner die Season Challenge mit einem Stärke-Schnitt von sage und schreibe 981 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 975 Punkten Phi Ung mit den Bristol Pirates, dem frischgebackenen englischen Meister.

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Mario Pol. Mit Highgate Town erreichte er in der 1. Liga Jamaica einen Stärke-Schnitt von 967 Punkten.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 01/24! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.



  • 28.01.24 FMO Season Challenge 01/24 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 01/24 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 03.03.24 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 08.10.23 FMO Season Challenge 07/23 - Endstand

    Die Saison 07/23 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 07/23.

    Der Gewinner der Challenge ist Hans Wurst, der mit dem Monagas SC aus der 1. Liga Venezuela 707 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte. Im Schnitt setzte er 11,78 Spieler (inkl. Einwechselspieler) in jedem seiner Spiele ein, die aus dem Jugendkader des eigenen Vereins stammen.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte Max Italy. Mit Derthona aus der 1. Liga Italien sammelte er 662 Perspektive-Punkte.

    628 Punkte hat Siegi Kowa mit Sturm Graz aus der 1. Liga Österreich auf seinem Konto der Perspektive-Punkte , womit er den dritten Platz in der Season Challenge belegt.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 07/23! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 02.09.23 FMO Season Challenge 07/23 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 07/23 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 07.10.2023 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 26.07.23 FMO Season Challenge 05/23 - Endstand

    Die Saison 05/23 ist zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 05/23.

    Der Gewinner der Challenge ist Karl May. Sein Team SG Birklar schoss in 34 Ligaspielen der Oberliga C unglaubliche 117 Tore (3,44 Tore pro Spiel im Durchschnitt).

    Der zweit-platzierte der Season Challenge Arjen Robby mit Inti Gas Deportes aus der 1. Liga Peru schoss 116 Tore.

    109 Tore schoss CD Cruz Azul in der 1. Liga Mexico mit Chucky Mandu als Teammanager. Damit belegt er den dritten Platz der Season Challenge.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 05/23! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 20.06.23 FMO Season Challenge 05/23 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 05/23 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 25.07.23 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 05/23.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 07.04.23 FMO Season Challenge 02/23 - Endstand

    Die Saison 02/23 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Zum Gewinner der Challenge wurden die Gewinner der zum ersten mal ausgetragenen neuen internationalen Wettbewerbe: Muratovic Nermin mit Dubravka Bratislava als Gewinner der Conference League sowie Fabian Dietz mit Dragon Goianiense als Gewinner der Challenger League.

    Den geteilten zweiten Platz der Season Challenge belegten die Finalisten der beiden Wettbewerbe: Heiko Neese mit dem FC Braga sowie Franz Magrdzija mit Campina Grande

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 02/23! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 01.03.23 Start der Conference League / Challenger League

    Die Conference League (Europa) sowie die Challenger League (Amerika) starten in ihre erste Saison. Die Wettbewerbe können u.a. über Menü Int. Pokal Conference League bzw. Menü Int. Pokal Challenger League angesteuert werden.

    Die Zuweisung der Teams zu den Wettbewerben für die startende Saison 02/23 erfolgte bereits nach dem neuen Modus der Plätzevergabe. Neben den neuen Wettbewerben erfuhr auch die Europaliga / Amerikaliga eine diesbezügliche Änderung. Ferner wurde die Gruppenrunde der Europaliga / Amerikaliga geändert bzw. an die heute in der realen Welt angewendete Variante angepasst.

    Die Einfärbung der Ligatabellen sowie der Länderwertung wurde an den neuen Modus der Plätzevergabe für die internationale Wettbewerbe angepasst.

    Die Vergabe der Punkte für die Länderwertung wurde an die heute in der realen Welt angewendete Variante angepasst und kann unter Menü Länderwertung Berechnung nachgelesen werden.

    Die Prämien und die Einnahmen aus dem TV-Pool wurden für die Europaliga / Amerikaliga erhöht. Die Details zu den den Prämien und den Einnahmen aus dem TV-Pool aller Wettbewerbe sind unter Menü Länderwertung Prämien aufgeführt.

    Die Season Challenge 02/23 ist an die erste Conference League- / Challenger League-Saison geknüpft. Der jeweilige Sieger der Conference League bzw. Challenger League erhält 1800 FMO-Coins. Die Finalisten der beiden Wettbewerbe erhalten jeweils 900 FMO-Coins.


  • 23.01.23 Einführung der Conference League / Challenger League

    Zu Beginn der Saison 02/23 führen wir neue internationale Wettbewerbe ein: die Conference League (Europa) sowie die Challenger League (Amerika).

    Die Einführung geht mit der Reformation der Europaliga bzw. Amerikaliga einher. Die Anzahl der Teilnehmer der beiden Wettbewerbe wird reduziert. Die Gruppenphase umfasst 12 Gruppen mit jeweils 4 Teilnehmern, die im Hin- und Rückspielmodus 2 Sieger der jeweiligen Gruppe ausspielen, die sich für die KO-Phase qualifizieren.

    Die Verlierer der Qualifikationsrunde der Champions League / Copa Libertadores nehmen an der Europaliga / Amerikaliga teil. Die Verlierer der Qualifikationsrunde der Europaliga / Amerikaliga nehmen an der Conference League / Challenger League teil. Die Verlierer der Qualifikationsrunde der Conference League / Challenger League scheiden aus bzw. nehmen nicht am Hauptwettbewerb teil.

    Sowohl der Gewinner der Champions League als auch der Gewinner der Europaliga einer Saison sind für die Champions League der nachfolgenden Saison direkt qualifiziert. Ferner ist der Gewinner der Conference League einer Saison für die Europaliga der nachfolgenden Saison direkt qualifiziert.

    Der Qualifikationsweg und die Anzahl der Teilnehmer können folgender Grafik entnommen werden (Wettbewerbe der Amerika-Konföderation analog; Klicken zum Vergrößern).


    Die Anzahl der in der Qualifikation oder direkt im Hauptwettbewerb startenden Teams fällt von 188 auf 180 Teams. Die Vergabe der Startplätze in den internationalen Wettbewerben erfolgt weiterhin anhand der 5-Jahreswertung. Der Modus kann folgender Grafik entnommen werden. Die Spalten E und F auf der rechten Seite weisen die Anzahl der Startplätze in der Conference League / Challenger League bzw. Qualifikation hierfür ab Saison 02/23 aus. Die aufgeführten Länder dienen lediglich der Orientierung und zeigen den heutigen Stand der Länderwertung, der sich bis zum Ende der Saison 01/23 natürlich ändern kann.

    Europa (Champions League, Europaliga, Conference League)



    Amerika (Copa Libertadores, Amerikaliga, Challenger League)



    Die Vergabe der Länderwertung-Punkte wird an die heute in der realen Welt angewendete Variante angepasst.

    Die Prämien und die Einnahmen aus dem TV-Pool werden in der Europaliga / Amerikaliga erhöht. Die Prämien und die Einnahmen aus dem TV-Pool in der Conference League / Challenger League entsprechen denen aus der heutigen Europaliga / Amerikaliga.

    Die Conference League läuft bereits in der aktuellen Saison 01/23 im Testbetriebmodus auf footballmanager-online.co.uk.


  • 25.11.22 Server-Ausfall

    Am 24.11.22 ist die Spielwelt 1 teilweise leider nicht verfügbar gewesen. Unser Partner Host Europe informierte uns nun über die Gründe des Server-Ausfalls.

    Wir möchten Sie über einen Ausfall Ihres Dedicated Servers informieren.

    Am Donnerstag, 24. November 2022, um 13:40 UTC, kam es in einem Teil unseres europäischen Rechenzentrums SXB zu einem Stromausfall, der durch einen Fehler in der USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) verursacht wurde. Die Stromversorgung konnte innerhalb weniger Minuten durch Umschalten auf einen Bypass wiederhergestellt werden. Zusätzlich wurden Generatoren als Backup gestartet.

    Durch diesen Vorfall verlor Ihr Server den Strom und wurde neu gestartet, sobald der Strom wieder da war.

    Bis auf wenige Ausnahmen, an denen wir noch aktiv arbeiten, sollten alle Systeme wieder online sein. Sollten Sie immer noch Probleme mit Ihrem Dedicated Server haben, möchten wir Sie bitten, ein Support-Ticket zu eröffnen.

    Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich für den Ausfall und alle damit verbundenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unserer Systeme und Infrastruktur, um solche Vorfälle zu vermeiden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr Host Europe-Team


  • 09.11.22 FMO Season Challenge 08/22 - Endstand

    Die Saison 08/22 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Lotti Lotti. Mit Emmenbrücke aus der 1. Liga Schweiz wurde er nicht nur Meister, sondern auch Gewinner die Season Challenge mit einem Stärke-Schnitt von sage und schreibe 997 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 973 Punkten Homer Simpson mit Noicattaro, dem frischgebackenen italienischen Vize-Meister und Europaliga-Finalisten.

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Michael Müller. Mit Gela erreichte er in der 1. Liga Italien einen Stärke-Schnitt von 968 Punkten.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 08/22! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.



  • 04.10.22 FMO Season Challenge 08/22 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 08/22 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 08.11.22 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 07.09.22 FMO Season Challenge 04/22 - Endstand

    Die Saison 04/22 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 04/22.

    Der Gewinner der Challenge ist Rübe Zahl, der mit Slovan Prag aus der 1. Liga Tschechien 604 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte.

    Den geteilten zweiten Platz der Season Challenge belegten mit nur einem Punkt weniger (603 Punkte) Andre Keller mit Eupen aus der 1. Liga Belgien sowie Egon Tor mit SK Hlavice aus der 1. Liga Tschechien.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 04/22! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 25.07.22 Wiederherstellung der Daten

    Aufgrund der Beschädigung einer Datenbank der FMO-Plattform musste heute ein alter Datenbestand (Backup) wieder hergestellt werden. Leider sind dadurch alle durch Teammanager heute, am Montag, den 25.07.22 zwischen 00:41 und 16:56 erfolgte Festlegungen unwiederbringlich verloren gegangen. Alle in dieser Zeitspanne durch das System durchzuführenden Aufgaben mit Ausnahme des Trainings werden zeitnah nachgeholt.

    Für den Datenbank-Ausfall und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Nachsicht.


  • 09.05.22 FMO Season Challenge 04/22 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 04/22 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 14.06.2022 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 01.04.22 FMO Season Challenge 02/22 - Endstand

    Die Saison 02/22 ist zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 02/22.

    Der Gewinner der Challenge ist Martin Bergmann. Sein Team Morkebla Stavanger schoss in 34 Ligaspielen der 1. Liga Norwegen unglaubliche 133 Tore (3,91 Tore pro Spiel im Durchschnitt). Bei einer solchen Quote wundert man sich auch nicht darüber, dass das Team souverän Landesmeister geworden ist!

    Der zweit-platzierte der Season Challenge Claude Beauvoir mit Viernheim aus der Landesliga schoss 130 Tore - bei keinem einzigen Gegentreffer!

    110 Tore schoss Schwalbe Tündern in der Landesliga mit Hans Müller als Teammanager. Auch hier gelang den gegnerischen Mannschaften kein einziger Gegentreffer! Damit belegt er den dritten Platz der Season Challenge.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 02/22! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 24.02.22 FMO Season Challenge 02/22 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 02/22 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 31.03.22 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 02/22.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 18.12.21 Server-Ausfall

    Am 17.12 um ca. 01:30 ist der FMO-Frontend-Server (Authentifizierungs-Server) komplett ausgefallen und konnte auch nicht mehr reaktiviert werden. Die Hardware des Servers musste neu beschafft bzw. komplett ersetzt werden, der Server neu eingerichtet werden und die FMO-Anwendung zzgl. der Daten neu aufgespielt werden. Der Ausfall betraf nicht die FMO-Kernanwendung / Spiel-Server (Basiswelt 1, Basiswelt 2 sowie die Mondschein-Spielwelt). Der Zugang zu den Spiel-Servern war jedoch zwischenzeitlich nicht möglich.

    Für den Ausfall und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Nachsicht.


  • 04.11.21 FMO Season Challenge 08/21 - Endstand

    Die Saison 08/21 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Anton Schneider. Mit Yuventus Turin aus der 1. Liga Italien gewann er in der zurückliegenden Saison zwar keinen Titel, dafür aber die Season Challenge mit einem Stärke-Schnitt von sage und schreibe 991 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 979 Punkten Michael Schuller mit US Cittadella, dem frischgebackenen italienischen Meister.

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Phi Ung. Mit den Bristol Pirates erreichte er in der 1. Liga England einen Stärke-Schnitt von 977 Punkten.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 08/21! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.



  • 29.09.21 FMO Season Challenge 08/21 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 08/21 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 03.11.21 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 28.09.21 Wiederherstellung der Daten

    Aufgrund der Beschädigung einer Datenbank der FMO-Plattform musste heute ein alter Datenbestand (Backup) wieder hergestellt werden. Leider sind dadurch alle durch Teammanager heute, am Dienstag, den 28.09.21 zwischen 00:45 und 10:08 erfolgte Festlegungen unwiederbringlich verloren gegangen. Alle in dieser Zeitspanne durch das System durchzuführenden Aufgaben wie z.B. Transfermarkt-Wechsel oder Auszahlung der Sponsoren-Zahlungen werden zeitnah nachgeholt.

    Für den Datenbank-Ausfall und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Nachsicht.


  • 16.07.21 FMO Season Challenge 05/21 - Endstand

    Die Saison 05/21 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 05/21.

    Der Gewinner der Challenge ist Hans Wurst, der mit dem Monagas SC aus der 1. Liga Venezuela 640 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte. Im Schnitt setzte er 10,66 Spieler (inkl. Einwechselspieler) in jedem seiner 60 Spiele ein, die aus dem Jugendkader des eigenen Vereins stammen.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Büxen Bier. Mit dem KSV Klein-Karben ist er nicht nur Meister und Aufsteiger der Landesliga geworden, sondern sammelte auch 590 Perspektive-Punkte (aus 44 Spielen, Durchschnitt: 13,41).

    Nur 11 Punkte weniger (579) hat Florian Claßen mit den Aberystwyth Seasiders aus der 1. Liga Wales auf seinem Konto der Perspektive-Punkte (aus 56 Spielen, Durchschnitt: 10,34), womit er den dritten Platz in der Season Challenge belegt.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 05/21! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 11.06.21 FMO Season Challenge 05/21 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 05/21 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 15.07.2021 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 08.05.21 FMO Season Challenge 03/21 - Endstand

    Die Saison 03/21 ist zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 03/21.

    Der Gewinner der Challenge ist Mina Aryabhata. Ihr Team SC Texas schoss in 34 Ligaspielen der Verbandsliga unglaubliche 131 Tore (3,85 Tore pro Spiel im Durchschnitt). Bei einer solchen Quote wundert man sich auch nicht darüber, dass das Team souverän aufgestiegen ist!

    Den geteilten zweiten Platz der Season Challenge belegten jeweils mit 130 geschossenen Toren Stavros The Major mit dem FC München aus der Landesliga sowie Oskar Hein mit der SG Rieschweiler ebenfalls aus der Landesliga

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 03/21! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 29.03.21 FMO Season Challenge 03/21 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 03/21 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 02.05.21 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 03/21.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 07.02.21 Zahlen, Fakten, Rekorde - ein kleiner statistischer Jahresrückblick

    Mit der Saison 10/20 ist die letzte Saison des Jahres 2020 zu Ende gegangen. Es ist Zeit für einen kleinen statistischen Jahresrückblick - mit einigen interessanten Zahlen und Rekorden sowie der Kür der (statistisch) besten Teammanager des Jahres in einigen Kategorien.

    Wer hat die meisten Meistertitel gewonnen?

    Keinem Teammanager gelang es im letzten Jahr, alle 10 Meisterschaften zu gewinnen. Ein Teammanager-Trio schaffte es jedoch, 9 Meistertitel und eine Vize-Meisterschaft zu holen:

    R�be Zahl in Tschechien, Dom Kong in Kanada sowie Kazani Toumpa in Griechenland.

    8 weitere Teammanager holten jeweils 8 Meistertitel und 7 weitere Teammanager jeweils 7 Meistertitel. Insgesamt gab es im letzten Jahr 164 Teammanager, die mindestens eine Meisterschaft f�r sich entscheiden konnten, bei insgesamt 476 ausgespielten Meisterschaften.

    Joe Brunner konnte im letzten Jahr zwar nur 8 Meisterschaften gewinnen. Insgesamt hat er in seiner Karriere nun jedoch 73 Meistertitel geholt, was eine absolute Bestmarke in der FMO-Welt darstellt. Der zweitbeste in dieser Hinsicht ist Patrick Weiss mit 66 gefeierten Meisterschaften.

    Wer hat die meisten Siege im nationalen Pokal errungen?

    Drei Teammanager konnten im Jahr 2020 jeweils 7 Pokalsiege f�r sich verbuchen: Simon Bolivar in Bolivien, Ingo K�nigs in England sowie Daniel D�sentrieb in Uruguay.

    Zwar konnte Joe Brunner im letzten Jahr nur 4 mal den Nordirland-Pokal gewinnen, jedoch erh�hte er damit die Anzahl der in seiner Karriere gewonnenen Pokale auf 52! Der zweitbeste dieser Kategorie ist Fabrillio Fabio mit 45 gefeierten Pokalsiegen.

    Wer hat die meisten Champions League-Siege erreicht?

    Die Krone des europ�ischen Fussballs war im letzten Jahr besonders stark umk�mpft. Nur einem einzigen Teammanagern gelang es, mehr als ein mal die Champions League zu gewinnen: Chucky Mandu mit Llandudno Athletic (Wales) in der Saison 06/20 und 08/20. 8 weitere Teammanager konnten ebenfalls die wichtigste Troph�e des europ�ischen Fussballs nach Hause holen.

    Unter den Champions League-Siegern des letzten Jahres ist auch Ingo K�nigs zu finden. In der Saison 04/20 gewann er seinen 11. Champions League-Titel. Damit bleibt er unangefochten der Spitzenreiter in der ewigen Liste der Champions League-Sieger. Mit 5 Champions League-Siegen und damit einem gro�en Abstand folgt auf ihn in dieser Liste Uli Hoeness, der jedoch neben seinem Pr�sidenten-Amt beim FC Bayern im realen Leben momentan wohl auch seine FMO-Karriere ruhen l�sst. 4 weitere Teammanager konnten jeweils 4 mal in ihrer Karriere den CL-Titel holen: der bereits erw�hnte Chucky Mandu sowie Alois Bauer, Mario Da Vinci und Sulley Sullivan.

    Wer hat die meisten Europaliga-Siege erreicht?

    Nur zwei Teammanagern gelang es, mehr als ein mal die Europaliga zu gewinnen. Niklas Rock mit Gresford Reds aus Wales schaffte es sogar, seinen ersten EL-Titel aus der Saison 07/20 eine Saison sp�ter zu verteidigen! Ebenfalls zwei mal konnte Joe Brunner mit Linfield FC (Nordirland) in den Saisons 01/20 und 06/20 gewinnen.

    Niklas Rock schloss mit seinen beiden neuen Siegen in der ewigen Liste der EL-Gewinner zu Marco Uffen auf. Beide konnten bislang insgesamt 5 mal die Europaliga gewinnen.

    Insgesamt standen die europ�ischen Wettbewerbe, insbesondere in der zweiten H�lfte des Jahres oft unter der Dominanz der Vereine aus Wales. 4 CL-Titel hintereinander (in den Saisons 06/20, 07/20, 08/20 und 09/20) gingen nach Wales: 2 an Llandudno Athletic sowie jeweils ein mal an Carmarthen United und Gresford Reds. In den Saisons 07/20 und 08/20 kamen au�erdem die beiden EL-Siege von Gresford Reds hinzu. Zu erw�hnen sind au�erdem noch 3 weitere Finalspiel-Teilnahmen der walisischen Teams in der Champions League sowie in den Saisons 06/20 und 08/20 rein walisische CL-Finalspiele. Man m�sste lange in der FMO-Geschichte suchen, um ein �hnlich erfolgreiches Quartett wie das aus Niklas Rock, Dennis Hees, Chucky Mandu und Tupac Shakur bestehende zu finden!

    Wer hat am häufigsten die Copa Libertadores gewonnen?

    Ganze vier Mal konnte Dani Petrus mit Harbour View (Jamaica) den wichtigsten Wettbewerb in Amerika gewinnen. Sechs weitere Teammanager durften sich ebenfalls Copa Libertadores-Sieger nennen.

    Zwar konnten Stefan Liebe und Roman Pilgram im Jahr 2020 keinen weiteren Copa Libertadores-Sieg erringen. Jedoch f�hren die beiden die ewige Liste der Copa Libertadores-Sieger mit 13 bzw. 12 Siegen weiterhin an.

    Wer hat die meisten Amerikaliga-Siege erreicht?

    10 Teammanager haben in diesem Jahr die Amerikaliga gewonnen. Keiner von ihnen konnten diesen Erfolg wiederholen. Keinen AL-Titel konnte in diesem Jahr Rene Schmeier holen. Jedoch bleibt er weiterhin Spitzenreiter der ewige Liste der Amerikaliga-Sieger mit 8 Titeln.

    Die meisten Punkte / die wenigsten Gegentreffer / die meisten Tore

    Ganze 9 Teams gab es in diesem Jahr, die ganz ohne Punktverlust eine Saison beenden konnten. F�nf von ihnen erreichten dies sogar ohne einen einzigen Gegentreffer. Und das beste Torverh�ltnis erreichte dabei mit 34 Siegen und 137:0-Toren Thomas Klose mit FV Gera S�d in der Saison 08/20 der Landesliga!

    Nur 32 der 34 Liga-Spiele konnten Freunde Siegen in der Saison 08/20 der Verbandsliga gewinnen, schossen dabei jedoch rekordverd�chtige 144 Tore (durchschnittlich 4,24 pro Spiel), und das ganz ohne einen Teammanager!

    Welches Team hatte die höchste Stärke in einem Liga-Wettbewerb?

    Lediglich ein einziges mal gelang es einem Team, die magische Grenze von durchschnittlich 1.000 Stärkepunkten in einem Liga-Wettbewerb zu erreichen. Mit 1.024 Stärkepunkten beendete Niklas Rock mit den Gresford Reds (Wales) die Saison 08/20, was jedoch immer noch nicht reichte, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden!

    Welcher Teammanager hat das meiste Geld?

    2,26 Mrd. Credits hat das momentan reichste FMO-Team auf seinem "Festgeldkonto". Mit einigem Abstand folgen in diesem Ranking zwei weitere Teams mit 1,11 Mrd. sowie 1,05 Mrd. Credits. Um welche Teams es sich hierbei handelt wird an dieser Stelle nicht verraten. Eines kann man jedoch sagen: das Geld schie�t hier wirklich keine Tore!



  • 30.10.20 FMO Season Challenge 08/20 - Endstand

    Die Saison 08/20 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Niklas Rock. Mit den Gresford Reds gewann er zwar nicht die walisische Meisterschaft, dafür aber die Europaliga und die Season Challenge mit einem Stärke-Schnitt von sage und schreibe 1.024 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 989 Punkten Anton Schneider mit Yuventus Turin aus der 1. Liga Italien.

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Mario Pol. Mit Highgate Town erreichte er in der 1. Liga Jamaica einen Stärke-Schnitt von 982 Punkten.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 08/20! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.



  • 25.09.20 FMO Season Challenge 08/20 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 08/20 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 29.10.2020 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 18.08.20 FMO Season Challenge 06/20 - Endstand

    Die Saison 06/20 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 06/20.

    Der Gewinner der Challenge ist Hans Wurst, der mit dem Monagas SC aus der 1. Liga Venezuela 649 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte. Im Schnitt setzte er 11,59 Spieler (inkl. Einwechselspieler) in jedem seiner 56 Spiele ein, die aus dem Jugendkader des eigenen Vereins stammen.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Silvio Berlusconi. Mit Griegos Municipal aus der 1. Liga Costa Rica sammelte er 628 Perspektive-Punkte (aus 52 Spielen, Durchschnitt: 12,08).

    Nur 5 Punkte weniger (623) hat Lotti Lotti mit Emmenbr�cke aus der 1. Liga Schweiz auf seinem Konto der Perspektive-Punkte (aus 53 Spielen, Durchschnitt: 11,75), womit er den dritten Platz in der Season Challenge belegt.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 06/20! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 12.07.20 FMO Season Challenge 06/20 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 06/20 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 16.08.2019 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 06.06.20 FMO Season Challenge 04/20 - Endstand

    Die Saison 04/20 ist zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 04/20.

    Der Gewinner der Challenge ist Georg Stachel. Sein Team Kansas City FC schoss in 34 Ligaspielen der 2. Liga USA unglaubliche 124 Tore (3,44 Tore pro Spiel im Durchschnitt). Bei einer solchen Quote wundert man sich auch nicht dar�ber, dass das Team souverän aufgestiegen ist!

    Der zweit-platzierte der Season Challenge Daniel Stapfer mit den Swansea Blacks aus der 2. Liga Wales schoss 111 Tore.

    110 Tore schoss Sport Colonial in der 1. Liga Paraguay mit Lecki Zoom als Teammanager. Damit belegt er den dritten Platz der Season Challenge.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 04/20! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 29.04.20 FMO Season Challenge 04/20 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 04/20 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 03.06.20 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 04/20.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 20.03.20 Der Ball rollt weiter

    Liebe Teammanager,

    FMO hat das Gl�ck, in keiner Weise durch die aktuelle Coronavirus-Krise betroffen zu sein. Daher geht es bei uns wie gewohnt weiter - ohne Unterbrechung oder Aussetzung des Spielbetriebes.

    Bleiben Sie gesund!

    Das FMO-Team.


  • 19.01.20 Zahlen, Fakten, Rekorde - ein kleiner statistischer Jahresrückblick

    Mit der Saison 10/19 ist die letzte Saison des Jahres 2019 zu Ende gegangen. Es ist Zeit für einen kleinen statistischen Jahresrückblick - mit einigen interessanten Zahlen und Rekorden sowie der Kür der (statistisch) besten Teammanager des Jahres in einigen Kategorien.

    Wer hat die meisten Meistertitel gewonnen?

    Nur einem Teammanagern gelang es, alle 10 in seinem Land ausgetragenen Meisterschaften zu gewinnen - Joe Brunner in Nordirland.

    Ganz nah an diese Marke kamen mit jeweils 9 gewonnenen Meisterschaften gleich 3 Teammanager heran: Niki Sachs in Schweden, Ron Roscher in Schottland sowie Dom Kong in Kanada.

    Joe Brunner konnte die Anzahl der Meistertitel seiner gesamten Karriere nun auf insgesamt 65 Titel steigern, was eine absolute Bestmarke in der FMO-Welt darstellt. Der zweitbeste in dieser Hinsicht ist Michael M�ller mit 55 gefeierten Meisterschaften.

    Wer hat die meisten Siege im nationalen Pokal errungen?

    Zum Sieger dieser Kategorie wurde im letzten Jahr mit 9 Pokalsiegen Simon Bolivar (Bolivien). Damit verlor er im gesamten Jahr lediglich ein einziges Pokalspiel - im Viertelfinale der Saison 04/19.

    Ganz nah an diese Marke kamen mit jeweils 8 gewonnenen Landespokalen 3 weitere Teammanager heran: Melanie Ahrens in Israel, Fabrillio Fabio in Belgien sowie Mate Sovu in Kroatien.

    Zwar konnte Joe Brunner im letzten Jahr nur 4 mal den Nordirland-Pokal gewinnen, jedoch erh�hte er damit die Anzahl der in seiner Karriere gewonnenen Pokale auf 48! Der zweitbeste dieser Kategorie ist Alex Mayer mit 43 gefeierten Pokalsiegen.

    Wer hat die meisten Champions League-Siege erreicht?

    Die Krone des europ�ischen Fussballs war im letzten Jahr besonders stark umk�mpft. 10 Mal wurde die Champions League ausgetragen und fand jedes mal einen anderen Sieger. Vier der Champions League-Gewinner haben jedoch nicht zum ersten Mal in ihre Karriere die K�nigsklasse gewonnen. Tats�chlich konnte Ingo K�nigs mit Barrow AFC aus England zum 10. Mal in seiner Karriere den Champions League-Titel holen! Mario Da Vinci holte seinen 4. Titel (1 x London Gunners sowie 3 x Norwich Canaries). Anton Schneider gelang dies zum 3. Mal (1 x SV Beuel, 2 x Norwich Canaries) und Carp Hunter gewann die Champions League zum 2. Mal mit den Gresford Reds.

    Ingo K�nigs bleibt mit seinen 10 Titeln damit unangefochten der Spitzenreiter in der ewigen Liste der Champions-League-Sieger. Mit 5 Champions League-Siegen und damit einem gro�en Abstand folgt auf ihn in dieser Liste Uli Hoeness, der jedoch neben seinem Pr�sidenten-Amt beim FC Bayern im realen Leben momentan wohl auch seine FMO-Karriere ruhen l�sst.

    Wer hat die meisten Europaliga-Siege erreicht?

    Nur einem einzigen Teammanager gelang es, die Europaliga zwei Mal zu gewinnen: Marvin Ho gewann mit Greve Fodbold neben der Champions League (Saison 09/19) auch den zweitwichtigsten europ�ischen Pokal (Saisons 06/19 und 02/19).

    Auch Marco Uffen konnte sich im letzten Jahr mit SVG Aurich ein mal in die Liste der Europapokal-Sieger eintragen. Damit hat er die Anzahl seiner Titel in diesem Wettbewerb auf insgesamt 5 gesteigert (3 x SVG Aurich, 2 x Olympique Lyon) und bleibt weiterhin Spitzenreiter in der ewigen Liste der Europaliga-Gewinner.

    Wer hat am häufigsten die Copa Libertadores gewonnen?

    Ganze drei Mal konnte Dino Ma mit Estrella Roja (Venezuela) den wichtigsten Wettbewerb in Amerika gewinnen. Zwei Mal gelang dies Mario Pol mit Highgate Town (Jamaica). F�nf weitere Teammanager durften sich ebenfalls Copa Libertadores-Sieger nennen. Unter ihnen auch Roman Pilgram, der damit die Anzahl seiner Copa Libertadores-Titel auf 12 steigern konnte. Nur ein Teammanager hat in de ewigen Rangliste der Copa Libertadores-Sieger noch mehr vorzuweisen: Stefan Liebe konnte im letzten Jahr keine sehr gro�en Erfolge feiern, bleibt jedoch mit 13 Copa Libertadores-Siegen der erfolgreichste FMO-Teammanager auf dem amerikanischen Kontinent.

    Wer hat die meisten Amerikaliga-Siege erreicht?

    Nur einem einzigen Teammanager gelang es, die Amerikaliga zwei Mal zu gewinnen: Moris Bart gewann mit Godoy Tomba diesen Wettbewerb in den Saisons 03/19 und 05/19. Neun weitere Teammanager durften ebenfalls den Amerikaliga-Pokal f�r eine Saison ihr Eigen nennen. Unter ihnen auch Rene Schmeier, der nun insgesamt 8 Siege in Amerikaliga z�hlt.

    Die meisten Punkte / die wenigsten Gegentreffer / die meisten Tore

    Ganze 8 Teams gab es in diesem Jahr, die ganz ohne Punktverlust eine Saison beenden konnten. Zwei von ihnen erreichten dies sogar ohne einen einzigen Gegentreffer. Irene Mayer hat mit SG Wadern alle 34 Spiele der Saison 09/19 in der Landesliga bei einem Torverh�ltnis von 134:0 gewonnen! Ferner gelang dies auch Marc Gollo mit Hildrizhausen in Saison 07/19 in der Landesliga bei einem Torverh�ltnis von 104:0.

    In ihrer Rekordsaison stellte Irene Mayer zudem eine weitere Bestmarke des Jahres auf. Keinem einzigen anderen Team gelang es, mehr Tore in den 34 Spielen einer Saison zu schiessen, als SG Wadern in der Saison 09/19 (134 Tore / durchschnittlich 3,94 pro Spiel).

    Welches Team hatte die höchste Stärke in einem Liga-Wettbewerb?

    Lediglich ein einziges mal gelang es einem Team, die magische Grenze von durchschnittlich 1.000 Stärkepunkten in einem Liga-Wettbewerb zu erreichen. Mit 1.005 Stärkepunkten beendete Carp Hunter mit den Gresford Reds (Wales) die Saison 08/19, was jedoch immer noch nicht reichte, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden!

    Anton Schneider erreichte mit SV Beuel (Detschland) in der Saison 06/19 996 Stärkepunkte.

    Und schließlich schloss John Doe mit Los Blancos Loja (Ecuador) mit 994 Stärkepunkten die Saison 08/19 ab.

    Welcher Teammanager hat das meiste Geld?

    1,85 Mrd. Credits hat das momentan reichste FMO-Team auf seinem "Festgeldkonto". Mit einigem Abstand folgen in diesem Ranking zwei weitere Teams mit 1,33 Mrd. sowie 809 Mio. Credits. Um welche Teams es sich hierbei handelt wird an dieser Stelle nicht verraten. Eines kann man jedoch sagen: das Geld schie�t hier wirklich keine Tore!



  • 26.10.19 FMO Season Challenge 08/19 - Endstand

    Die Saison 08/19 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Carp Hunter. Mit den Gresford Reds gewann er zwar nicht die walisische Meisterschaft, daf�r aber die Champions League und die Season Challenge mit einem Stärke-Schnitt von sage und schreibe 1.005 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 994 Punkten John Doe mit Los Blancos Loja aus der 1. Liga Ecuador.

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Anton Schneider. Mit Germania Weilbach erreichte er in der 1. Liga Deutschland einen Stärke-Schnitt von 988 Punkten.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 08/19! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.



  • 09.10.19 FMO Season Challenge 08/19 - Zwischenstand

    Die Hälfte der Saison ist absolviert - die Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge hängen den Rest ab.

    Mit einer durchschnittlichen Stärke von 1.011 Punkten liegt Carp Hunter mit den Gresford Reds aus der 1. Liga Wales an der Spitze der Wertung.

    Mit lediglich 12 Stärkepunkten weniger (999) folgt auf ihn John Doe mit seinem Team Los Blancos Loja aus der 1. Liga Ecuador.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit einer durchschnittlichen Stärke von 988 Punkten Anton Schneider mit Germania Weilbach aus der 1. Liga Deutschland.



  • 20.09.19 FMO Season Challenge 08/19 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 08/19 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 25.10.2019 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 08.07.19 FMO Season Challenge 05/19 - Endstand

    Die Saison 05/19 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 05/19.

    Der Gewinner der Challenge ist Bela Guttmann, der mit CF Flamengo aus der 1. Liga Brasilien 698 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte. Im Schnitt setzte er 12,93 Spieler (inkl. Einwechselspieler) in jedem seiner 54 Spiele ein, die aus dem Jugendkader des eigenen Vereins stammen.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Dede Dedede. Mit Santa Eulalia aus der 1. Liga Spanien sammelte er 677 Perspektive-Punkte (aus 52 Spielen, Durchschnitt: 13,02).

    Nur einen Punkte weniger (676) hat Ante Portas mit Cork Rebels aus der 1. Liga Irland auf seinem Konto der Perspektive-Punkte (aus 54 Spielen, Durchschnitt: 12,52), womit er den dritten Platz in der Season Challenge belegt.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 05/19! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 19.06.19 FMO Season Challenge 05/19 - Zwischenstand

    Die Hinrunde der laufenden Saison ist vorüber - es ist Zeit für einen Zwischenstand der Season Challenge 05/19.

    Mit 413 Perspektive-Punkten in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders liegt Dede Dedede mit Santa Eulalia aus der 1. Liga Spanien unangefochten an der Spitze.

    Mit 406 Punkten folgt auf ihn mit einem nicht zu geringen Abstand Bela Guttmann, der CF Flamengo aus der 1. Liga Brasilien betreut.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit 355 Punkten Ante Portas mit Cork Rebels aus der 1. Liga Irland.

    Die Führenden dürfen sich jedoch nicht ausruhen. Denn aktuell haben 10 weitere Teams ebenfalls mehr als 300 Perspektive-Punkte auf ihrem Konto.


  • 03.06.19 FMO Season Challenge 05/19 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 05/19 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 06.07.2019 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 24.04.19 FMO Season Challenge 03/19 - Endstand

    Die Saison 03/19 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 03/19.

    Der Gewinner der Challenge ist Simon Bolivar. Sein Team Deportivo Bolivar schoss in 34 Ligaspielen der 1. Liga Bolivien unglaubliche 128 Tore (3,76 Tore pro Spiel im Durchschnitt).

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte Anderl Kupfer. Mit dem FC Schweinfurt erzielte er in der Verbandsliga 122 Tore.

    Die Liverpool Reds aus der 3. Liga England mit Frank Lampard als Teammanager erzielten 118 Tore und belegen damit den dritten Platz der Season Challenge.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 03/19! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 06.04.19 FMO Season Challenge 03/19 - Zwischenstand nach der Hinrunde

    Nach den ersten 17 Spieltagen der laufenden Saison haben sich nun die ersten Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge herauskristallisiert.

    Mit einem ordentlichen Vorsprung vor der Konkurrenz f�hrt momentan FC Schweinfurt aus der Verbandsliga unter der Leitung von Anderl Kupfer mit 72 geschossenen Toren das Season Challenge-Ranking an.

    Mit 69 erzielten Treffern folgt auf ihn Friedenauer TSC aus der Landesliga mit Willi Holzer als Teammanager sowie mit 68 geschossenen Toren Deportivo Bolivar aus der 1. Liga Bolivien unter der Leitung von Simon Bolivar.

    Interessanterweise gibt es bezüglich der Anzahl der geschossenen Tore noch 6 weitere Teams, die auf der Jagt nach einem Rekord zu sein scheinen. Diese Teams haben in der laufenden Saison noch kein einziges Tor geschossen!


  • 22.03.19 FMO Season Challenge 03/19 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 03/19 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 23.04.19 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 03/19.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 15.02.19 Netzwerkprobleme in Rechenzentrum unseres Server-Providers

    Leider hat unser Server-Provider seit heute Mittag mit Netzwerkproblemen in seinem Rechenzentrum zu k�mpfen. Aus diesem Grund ist die FMO-Plattform momentan zum Teil nicht erreichbar. Unser Server-Provider arbeitet daran, das Problem so schnell wie m�glich zu beheben, kann jedoch keine Sch�tzung abgeben, wann die Beeintr�chtigung behoben sein wird.

    Für die momentan schlechte Erreichbarkeit unserer Plattform und damit verbundene Unannehmlichkeiten bitten wir um Nachsicht.


  • 24.01.19 Zahlen, Fakten, Rekorde - ein kleiner statistischer Jahresrückblick

    Mit der Saison 09/18 ist die letzte Saison des Jahres 2018 zu Ende gegangen. Es ist Zeit für einen kleinen statistischen Jahresrückblick - mit einigen interessanten Zahlen und Rekorden sowie der Kür der (statistisch) besten Teammanager des Jahres in einigen Kategorien.

    Wer hat die meisten Meistertitel gewonnen?

    Nur zwei Teammanagern gelang es, alle 9 in ihrem Land ausgetragenen Meisterschaften zu gewinnen - Michael Müller in Italien und John Doe in Ecuador.

    Ganz nah an diese Marke kamen mit jeweils 8 gewonnenen Meisterschaften gleich 3 Teammanager heran: Toto Scilacci in Ungarn, Simon Bolivar in Bolivien sowie Homer Simpson in Costa Rica.

    Nur 6 mal konnte Joe Brunner im letzten Jahr die Meisterschaft in Nordirland feiern. Jedoch erhöhte er damit die Anzahl der Meistertitel seiner gesamten Karriere auf insgesamt 55 Titel, was eine absolute Bestmarke in der FMO-Welt darstellt.

    Wer hat die meisten Siege im nationalen Pokal errungen?

    Zum Sieger dieser Kategorie wurde im letzten Jahr mit 8 Pokalsiegen Arjen Robby (Peru). Damit verlor er im gesamten Jahr lediglich ein einziges Pokalspiel - im Halbfinale der Saison 02/18.

    Wer hat die meisten Champions League-Siege erreicht?

    Im Jahr 2018 gab es nur 5 Teammanager, die sich als Champions League-Gewinner nennen durften. Ganze 3 mal gelang es Alex Schindler (Varde IF / D�nemark) und Jurgen Klopp (Paris St. Michel / Frankreich) die Champions League zu gewinnen. Zudem standen die beiden Teammanager jeweils ein weiteres Mal im Finale (ohne das Spiel f�r sich zu entscheiden). Damit gab es im ganzen Jahr lediglich 2 Finalspiele ohne Beteiligung eines der beiden Erfolgsmanager.

    Ingo K�nigs (Barrow AFC / England) schw�chelte im letzten Jahr etwas in der K�nigsklasse (3 mal Halbfinale, kein Finale und kein Titelgewinn), bleibt jedoch mit 9 in seiner Karriere gewonnenen CL-Titeln jahres�bergreifend der FMO-Spitzenreiter.

    Wer hat die meisten Europaliga-Siege erreicht?

    9 Teammanager haben in diesem Jahr die Europaliga gewonnen. Keiner von ihnen konnten diesen Erfolg wiederholen.

    Wer hat am häufigsten die Copa Libertadores gewonnen?

    Den wichtigsten Wettbewerb in Amerika konnten 2 Teammanager doppelt gewinnen: Homer Simpson (Brujas / Costa Rica) und Dino Ma (Estrella Roja / Venezuela).

    Stefan Liebe konnte im letzten Jahr keine sehr gro�en Erfolge feiern, bleibt jedoch mit 13 Copa Libertadores-Siegen der erfolgreichste FMO-Teammanager auf dem amerikanischen Kontinent.

    Wer hat die meisten Amerikaliga-Siege erreicht?

    9 Teammanager haben in diesem Jahr die Amerikaliga gewonnen. Keiner von ihnen konnten diesen Erfolg wiederholen.

    Die meisten Punkte / die wenigsten Gegentreffer / die meisten Tore

    Nur ein einziges mal gab es in diesem Jahr einen Meister ohne jeden Punktverlust: Steve Harris hat mit Harlow Town alle 34 Spiele der Saison 08/18 in der 4. Liga England bei einem Torverh�ltnis von 97:1 gewonnen!

    Ganz ohne einen Gegentreffer konnten Irene Mayer (FC Wolfen, Landesliga, Saison 01/18) und Barbie Cue (FC Orihuela, 4. Liga Spanien, Saison 05/18) eine Saison abschlie�en.

    Ganze 20 Gegentreffer musste Martin Manzinger mit Atletica Bergamo in der Saison 05/18 / 3. Liga Italien kassieren. Erzielte aber selbst 135 Tore (durchschnittlich 3,97 pro Spiel) und erreichte damit den besten Wert des Jahres 2018!

    Welches Team hatte die höchste Stärke in einem Liga-Wettbewerb?

    Lediglich ein einziges mal gelang es einem Team, die magische Grenze von durchschnittlich 1.000 Stärkepunkten in einem Liga-Wettbewerb zu erreichen. Mit exakt 1.000 Stärkepunkten beendete Anton Schneider mit Germania Weilbach (Deutschland) die Saison 04/18, was jedoch immer noch nicht reichte, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden!

    Carp Hunter erreichte mit Gresford Reds (Wales) in der Saison 07/18 993 Stärkepunkte.

    Und schließlich schloss Michael M�ller mit Gela (Italien) mit 984 Stärkepunkten die Saison 02/18 ab.

    Welcher Teammanager hat das meiste Geld?

    1,436 Mrd. Credits hat das momentan reichste FMO-Team auf seinem "Festgeldkonto". Mit einigem Abstand folgen in diesem Ranking zwei weitere Teams mit 703 Mio. sowie 634 Mio. Credits. Um welche Teams es sich hierbei handelt wird an dieser Stelle nicht verraten. Eines kann man jedoch sagen: das Geld schie�t hier wirklich keine Tore!



  • 21.10.18 FMO Season Challenge 07/18 - Endstand

    Die Saison 07/18 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Carp Hunter. Mit den Gresford Reds gewann er nicht nur die walisische Meisterschaft, sondern auch die Season Challenge mit einem Stärke-Schnitt von sage und schreibe 993 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 989 Punkten Anton Schneider mit seinem Team Germania Weilbach aus der 1. Liga Deutschland.

    Auf dem geteilten dritten Platz landeten mit 981 Stärkepunkten Michael M�ller mit Gela aus der 1. Liga Italien sowie Deutscher Meister mit dem FC G�rtringen aus der 1. Liga Deutschland.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 07/18! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.



  • 03.10.18 FMO Season Challenge 07/18 - Zwischenstand

    Die Hälfte der Saison ist absolviert - die Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge hängen den Rest ab.

    Mit einer durchschnittlichen Stärke von 994 Punkten liegt Anton Schneider mit Germania Weilbach aus der 1. Liga Deutschland an der Spitze der Wertung.

    Mit lediglich vier Stärkepunkten weniger (990) folgt auf ihn Deutscher Meister mit seinem Team FC G�rtringen ebenfalls aus der 1. Liga Deutschland.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit einer durchschnittlichen Stärke von 990 Punkten Michael M�ller mit Gela aus der 1. Liga Italien.



  • 16.09.18 FMO Season Challenge 07/18 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 07/18 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 20.10.2018 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 12.08.17 FMO Season Challenge 05/18 - Endstand

    Die Saison 05/18 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 05/18.

    Der Gewinner der Challenge ist Ante Portas, der mit Cork Rebels aus der 1. Liga Irland 712 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte. Im Schnitt setzte er 12,95 Spieler (inkl. Einwechselspieler) in jedem seiner 55 Spiele ein, die aus dem Jugendkader des eigenen Vereins stammen.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Vivien Schulz. Mit dem FC Beilngries aus der 3. Liga Deutschland sammelte sie 639 Perspektive-Punkte (aus 49 Spielen, Durchschnitt: 13,04).

    Nur 13 Punkte weniger (626) hat Tino Frank mit Wismut Aue aus der 2. Liga Deutschland auf seinem Konto der Perspektive-Punkte (aus 48 Spielen, Durchschnitt: 13,04), womit er den dritten Platz in der Season Challenge belegt.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 05/18! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 21.07.18 FMO Season Challenge 05/18 - Zwischenstand

    Die Hinrunde der laufenden Saison ist vorüber - es ist Zeit für einen Zwischenstand der Season Challenge 05/18.

    Mit 405 Perspektive-Punkten in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders liegt Ante Portas mit Cork Rebels aus der 1. Liga Irland unangefochten an der Spitze.

    Mit 380 Punkten folgt auf ihn mit einem nicht zu geringen Abstand Egon Tor, der SK Hlavice aus der 1. Liga Schottland betreut.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit 342 Punkten Mario Da Vinci mit London Gunners aus der 1. Liga England.

    Die Führenden dürfen sich jedoch nicht ausruhen. Denn aktuell haben 7 weitere Teams ebenfalls mehr als 300 Perspektive-Punkte auf ihrem Konto.


  • 03.07.18 FMO Season Challenge 05/18 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 05/18 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 07.08.2018 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 28.05.17 FMO Season Challenge 03/18 - Endstand

    Die Saison 03/18 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 03/18.

    Der Gewinner der Challenge ist Tony Almeida. Sein Team Rot-Wei� Halle schoss in 34 Ligaspielen der Landesliga unglaubliche 111 Tore (3,26 Tore pro Spiel im Durchschnitt). Bei einer solchen Quote wundert man sich nicht darüber, dass das Team souver�n aufstieg und nun in der Verbandsliga spielt.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte Mario Pol. Mit Highgate Town erzielte er in der 1. Liga Jamaica 110 Tore.

    107 Tore schoss Deportivo Bolivar in der 1. Liga Bolivien mit Simon Bolivar als Teammanager sowie Los Blancos Loja in der 1. Liga Ecuador mit John Doe als Teammanager. Beide belegen damit den geteilten dritten Platz der Season Challenge.

    Viareggio (115 Tore), SVE Heessen (113 Tore) sowie Hitchin Town (108 Tore) wurden nicht durchgehend vom selben Teammanager betreut und spielen in der Season Challenge-Wertung daher keine Rolle.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 03/18! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 09.05.18 FMO Season Challenge 03/18 - Zwischenstand nach der Hinrunde

    Nach den ersten 17 Spieltagen der laufenden Saison haben sich nun die ersten Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge herauskristallisiert.

    Die meisten Tore (64) in einem Liga-Wettbewerb haben bisher SSV M�hlhausen aus der deutschen Verbandsliga unter der Leitung von Irene Mayer sowie Highgate Town aus der 1. Liga Jamaica mit Mario Pol als Teammanager geschossen.

    Den beiden Führenden dicht auf den Versen folgt mit 59 geschossenen Toren FH Torshavn aus der 1. Liga Island unter der Leitung von Fanto Santero.

    Interessanterweise gibt es bezüglich der Anzahl der geschossenen Tore noch 10 weitere Teams, die auf der Jagt nach einem Rekord zu sein scheinen. Diese Teams haben in der laufenden Saison noch kein einziges Tor geschossen!


  • 20.04.18 FMO Season Challenge 03/18 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 03/18 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 25.05.2018 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 03/18.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 09.03.18 Wartungsarbeiten am 12.03.18

    Das FMO-System wird am Montag, den 12.03.18 einer Routinewartung unterzogen. Die Wartung startet gegen 9:30 und wir ca. 30 Minuten dauern. Die FMO-Plattform wird in dieser Zeit leider nicht erreichbar sein.


  • 07.02.18 Speedgame Arena geht online

    Die FMO Speedgame Arena ist heute in einer ersten Version gestartet.

    Während die klassische FMO-Variante über eine breite Palette an Funktionen verfügt und damit eine solide Spieltiefe bietet, trumpft die Speedgame Arena mit ihrer Schnelligkeit und der Anbindung an die reale Fussball-Welt auf.

    Eine "FMO Classic"-Welt besteht aus einem endlosen Spiel für alle beteiligten User. Die Anstoßzeiten und die Spieldauer sind fest vorgegeben und die Team- und Spieler-Namen entstammen der Phantasie.

    Die Speedgame Arena hingegen ermöglicht mehrere gleichzeitig oder nach einander laufende Spielrunden. Die tägliche Spielzeit und die Anstoßzeiten sowie die Spielgeschwindigkeit können frei gewählt werden. So kann z.B. eine Saison in wenigen Stunden und am Stück gespielt werden.

    Es stehen mehrere Szenarien wie Bundesliga, Verbandspokal und Premier League zur Auswahl. Die Szenarien sind an die echte Welt angebunden - mit realen Spielern und realen Teams mit den aktuellen Daten der Saison 17/18.

    Die Zuweisung der User zu der jeweiligen Spielrunde ist völlig frei. Hier spricht nichts dagegen, mit eigenen (FMO)-Freunden eine schnelle Bundesliga-Spielrunde ohne jeden Zwang zu bestreiten.

    Die Speedgame Arena ist ein als Speed Game umgesetzter Fussball Manager mit echten Spielern, echten Teams und echten Wettbewerben. Hier führst du als Teammanager deinen Lieblingsverein aus der Bundesliga oder Premier League durch Höhen und Tiefen der aktuellen Saison - jederzeit, online, so schnell und so lange du willst!

    Die "klassische" (heutige) FMO-Variante auf der Basis- und der Mondschein-Welt bleibt neben der Speedgame Arena selbstverständlich weiterhin bestehen. Es spricht auch nichts dagegen, sowohl bei�FMO Classic als auch in der� FMO Speedgame Arena�aktiv zu sein.


Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Spielerfrau.
Mehmet Scholl auf die Frage nach seinem Lieblingsberuf
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager