Lesecafé
Northern Ireland Football
Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Northern Ireland Football
+++ Sportzeitung für Nordirland +++

Neuen Beitrag verfassen
** Breaking News **
Nun ist es offiziell!!
Wie einige Kritiker bereits schon vermutet hatten, wurde Trainer Bryan Adams von seinen Trainer Kollegen zum Manager der Saisons gewählt!
Herr Adams hat es nicht nur geschafft mit dem Drumahoe FC die letzte Saison auf Platz 8. zu beenden, nein seine Mannschaft hat auch noch eine fantastische Pokal Saison gespielt. Im Halbfinale besiegte Bryan Adams völlig überraschend die haushoch überlegende Mannschaft Finn United und im Finale gelang ihm sogar die Sensation. Er besiegte im Elfmeter schießen Linfield FC und wurde mit seiner Mannschaft somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte von Drumahoe FC Pokalsieger. Er übernahm das Amt am 07.12.2020 und seitdem spielt Drumahoe FC immer im oberen Drittel der Liga mit. Seine Mannschaft gelang es in der Vergangenheit immer wieder top Mannschaften ein Bein zu stellen. Obwohl die finanziellen Mittel sehr begrenzt sind hat es Bryan Adams geschafft, eine erfahrene sehr gute Mannschaft aufzustellen und auch diese Saison scheinen sie hungrig zu sein und oben mitspielen zu wollen. Aktuell belegen sie den 1. Platz der Liga nach 2 Spieltagen. Das ganze Land ist gespannt wie sich der Verein weiter entwickelt und ob sich Drumahoe FC langfristig auf Platz 7. in Nordirland festigen kann. Eine nicht so schlechte Geschichte die er dort mit seinem Verein schreibt.

Insgesamt standen 4 Manager im engeren Kreis der gewählten. Giovanni Diaco, Robert Lechner, Joe Brunner und Der Gewinner der diesjährigen Wahl Bryan Adams.
So habt ihr gewählt:
1. Bryan Adams ( 26 pkt. )
2. Giovanni Diaco ( 23 pkt. )
3. Robert Lechner ( 11 pkt. )
4. Joe Brunner ( 8 pkt. )

Wir von Northern Ireland Football, die Sportzeitung aus Nordirland, bedanken uns für die zahlreichen mitgemachten Trainer und hoffen natürlich, dass diese Saison wieder so viele bei der Wahl zum Manager der Saison 05/21 mit machen.


Crusaders FC schlägt auf dem Transfermarkt zu
Schon seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass Crusaders FC an einem neuen Spieler interessiert ist. Einige gut informierte Quellen kannten sogar den Namen des Wunschkandidaten. Letzte Nacht kam dann endlich die Bestätigung über das vollzogene Transfer.

Der Name des geheimnisumwoben Fussballprofis ist Hanson Vanderveer. Er stand noch bis gestern im Dienste von FC Heerenveen und soll noch heute an seine neue Wirkungsstätte kommen.

Über die Transfersumme wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Doch unsere Zeitung kann über eine Ablösezahlung in Höhe von 60.396.700 Credits berichten.

Hanson Vanderveer selbst erklärte kurz zum Transfer: "Da die sportlichen Vorraussetzungen bei Crusaders FC sehr gut sind, habe ich mich dazu entschlossen, zu Crusaders FC zu wechseln." Das üppige Handgeld und ein um einiges aufgebessertes Gehalt sollten bei seiner Entscheidung, zu Crusaders FC zu gehen angeblich keine Rolle gespielt haben. Na wer's glaubt...
Rainer Eisenschuh
05.04 16:02

Armagh Eagles investiert in einen neuen Spieler
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Alfie Shepherd von Cefn Ancients zu Armagh Eagles unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Armagh Eagles aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 22.586.600 Credits verständigt haben.

Für Alfie Shepherd gibt es im Cefn Ancients-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Cefn Ancients-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Alfie Shepherd erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Cefn Ancients äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 20-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
29.03 11:21

Coleraine FC investiert in einen neuen Spieler
Schon seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass Coleraine FC an einem neuen Spieler interessiert ist. Einige gut informierte Quellen kannten sogar den Namen des Wunschkandidaten. Letzte Nacht kam dann endlich die Bestätigung über das vollzogene Transfer.

Der Name des geheimnisumwoben Fussballprofis ist Leon Gordon. Er stand noch bis gestern im Dienste von Ross Staggies und soll noch heute an seine neue Wirkungsstätte kommen.

Über die Transfersumme wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Doch unsere Zeitung kann über eine Ablösezahlung in Höhe von 36.279.800 Credits berichten.

Leon Gordon selbst erklärte kurz zum Transfer: "Da die sportlichen Vorraussetzungen bei Coleraine FC sehr gut sind, habe ich mich dazu entschlossen, zu Coleraine FC zu wechseln." Das üppige Handgeld und ein um einiges aufgebessertes Gehalt sollten bei seiner Entscheidung, zu Coleraine FC zu gehen angeblich keine Rolle gespielt haben. Na wer's glaubt...
Rainer Eisenschuh
10.09 20:47

Managerwahl!!!
Mit dem Ende der Saison 06/20 ist vor der Wahl.

Dazu ein kurzer Nachtrag.
Diese Saison konnte Linfield am Ende Souverän erneut die Meisterschaft Einfahren und obendrein noch die Europa League gewinnen.
Im Landespokal konnte Crusaders unter ihrem Manager Lukas den ersten Titel feiern. Wir gratulieren herzlich dazu.

Doch nun geht’s weiter zur Wahl des Managers der Saison 06/20.

Wir bedanken uns im Vorraus bei 10 Managern die mit abgestimmt haben.

Manager des Jahres ist wie sollte es auch anders sein wenn man die Saison mit der Meisterschaft und einem Internationalen Titel abschließt
Joe (Linfield) mit 57 Punkten.
Auf denn weiteren Plätzen folgen:
Lukas (Crusaders) mit 19 Punkten
Robert (Armagh) mit 9 Punkten
Tony (Lurgan B.) mit 6 Punkten
Jan (Cliftonville) mit 3 Punkten
Marcos (Glentoran) mit 2Punkten
Alex (Antrim U.) mit 2 Punkten
Gio (Coleraine) mit 1 Punkt
Holgi (Loughall) mit 1 Punkt
Wir beglückwünschen allen Managern.

Dann geht es noch weiter mit einer kleinen Vorschau auf denn Titel Aspiranten in der Liga und Pokal.
In der Meisterschaft konnte Joe seine Favoriten Stellung Einhalten was ihm im Pokal nicht gelang.

Hier gaben 10 Manager ihre Stimmen ab.

Meisterschaft:
8 Manager wählten Joe (Linfield)
1 Manager wählte Robert (Armagh)
1 Manager wählte Gio (Coleraine)

Pokal:
4 Manager wählten Joe (Linfield)
2 Manager wählten Gio (Coleraine)
2 Manager wählten Tony (Lurgan B.)
1 Manager wählte Robert (Armagh)
1 Manager wählte Newry town

Wir sind gespannt und werden diese Tipps verfolgen.

Und noch ein kurzer Satz zur Länderwertung. Da stehen wir zum Ende der Saison auf einen 9 Platz. Haben 11,40 Punkte gesammelt.

Wir wünschen allen eine spannende und erfolgreiche neue Saison.

Jessica Köhtur | Larne FC
20.08 11:04

Crusaders FC schlägt auf dem Transfermarkt zu
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Gabriel Anderson von Einheit Rudolstadt zu Crusaders FC unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Crusaders FC aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 24.587.300 Credits verständigt haben.

Für Gabriel Anderson gibt es im Einheit Rudolstadt-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Einheit Rudolstadt-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Gabriel Anderson erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Einheit Rudolstadt äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 27-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
10.05 15:21

Javi Cunha wechselt zu Finn United
Der Transfer des Profis Javi Cunha von Minerden Bolivar zu Finn United ist perfekt. Wie Finn United auf der eigenen Internetseite bekanntgab, unterschrieb Javi Cunha einen langfristigen Vertrag, der dem 22-Jährigen jede Saison eine runde Summe einbringen soll. Finn United muss für den Spieler 15.600.000 Credits Ablöse an Minerden Bolivar überweisen.

"Ich bin stolz, hier zu sein", sagte Javi Cunha, der noch heute auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden soll. Durch die Verpflichtung des zweikampfstarken Spielers sind die Transferaktivitäten bei Finn United noch nicht abgeschlossen. Doch etwas konkretes war heute vom Management des Teams nicht zu erfahren.
Rainer Eisenschuh
02.05 18:49

Finn United und Pumas Nacional klären die letzten Transferdetails
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von Finn United passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der Finn United-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Samuel Cawdor in das Team integrieren zu können.

"Samuel Cawdor bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Samuel Cawdor dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Samuel Cawdor hat sich Finn United was kosten lassen: 16.800.000 Credits flossen zu seinem alten Team Pumas Nacional. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
30.03 11:10

Pol Tonel wechselt zu Coleraine FC
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von Coleraine FC passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der Coleraine FC-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Pol Tonel in das Team integrieren zu können.

"Pol Tonel bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Pol Tonel dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Pol Tonel hat sich Coleraine FC was kosten lassen: 34.857.000 Credits flossen zu seinem alten Team FC Svendborg. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
11.01 05:54

Armagh Eagles investiert in einen neuen Spieler
Der Transfer des Profis Joel Bridges von London Spurs zu Armagh Eagles ist perfekt. Wie Armagh Eagles auf der eigenen Internetseite bekanntgab, unterschrieb Joel Bridges einen langfristigen Vertrag, der dem 21-Jährigen jede Saison eine runde Summe einbringen soll. Armagh Eagles muss für den Spieler 15.645.200 Credits Ablöse an London Spurs überweisen.

"Ich bin stolz, hier zu sein", sagte Joel Bridges, der noch heute auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden soll. Durch die Verpflichtung des zweikampfstarken Spielers sind die Transferaktivitäten bei Armagh Eagles noch nicht abgeschlossen. Doch etwas konkretes war heute vom Management des Teams nicht zu erfahren.
Rainer Eisenschuh
03.09 19:29

Seite 2

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Ganz gut. Ich habe mich die ganze Nacht um seine Frau gekümmert!
Mario Basler auf die Frage, wie es Dietmar Hamann nach seinem Schlaganfall geht
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager