Lesecafé
El Mercurio
Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
El Mercurio
+++ Sportzeitung für Chile +++

Neuen Beitrag verfassen
Lebenszeichen von Kula Shaker
Die letzten Saisons ist es deutlich ruhiger geworden um den bis dahin als medienaffin geltenden Trainer Kula Shaker.
Jetzt hat er sich auf wiederholte Nachfrage unserer Redaktion wieder zu Wort gemeldet.
El Mercurio: Herr Shaker, sie stehen auf PLatz 5, aber mit deutlich besserer Tordifferenz nur 3 Punkte vom Aufstiegsplatz entfernt. Wie groß ist Ihre Hoffnung, dass es noch reicht für die belle etage?

KS: Wir haben ein junges, langfristig gebundenes Team und müssen aus finanziellen Gründen keine Spieler mehr abgeben. Womöglich hätten wir mit Cercas (RV aus der eigenen Jugend, zuletzt für 13 Mio. Credits gewechselt, Anm. d. R.) ein paar mehr Siege geholt, vor allem im Ligapokal hat es ein bisschen an Qualität gemangelt, aber wenn uns die erneut die beiden stärksten Teams zugelost werden muss man mit einem knappen Ausscheiden auf Platz 2 leben.
Jetzt wird es keine Verkäufe mehr geben, der Kader wird wachsen und der Aufstieg wird zwangsläufig passieren, diese Saison oder nächste. Da mache ich mir 0,0 Sorgen.

EM: In letzter Zeit gab es wenig von Ihnen zu hören. Bereiten Sie Ihren entgültigen Rückzug vor?

KS: Keineswegs, unser junges Team ist der Star, dieser Kindergarten entwickelt sich prächtig und ich muss kaum eingreifen auf dem Transfermarkt, weil uns hier das Talent aus den Hintern wächst. Das Training macht der Co-Trainer, also muss ich vorerst nur schauen, dass alles so weiterläuft. Warum also große Reden schwingen über mich selbst?

EM: Werden Sie, jetzt wo das neue Stadion fertig ist, wieder mehr Geld für Transfers ausgeben?

KS: Nein, das ist nicht geplant: Wenn sie unsere erste 11 anschauen sind bis auf die Position im zentralen Mittelfeld nur Spieler aus unserer Fußballschule gesetzt, und andere wollen nach kommen. Wir mussten leider dem Jugendinternat die Förderung während des Stadionbaus streichen, da wir uns einfach nicht durch wöchentlich ausverkauftes Station zu viele EInnahmen durch die Lappen gehen lassen wollten. Das gilt es jetzt wieder aufzubauen, um langfristig immer gute Jugendspieler hervorbringen zu können. Außer einem zentralen Mittelfeldspieler sind auch nächste Saison keine Zugänge geplant, eher verlassen uns altgediente Spieler, um 3 neuen 17-jährigen Platz zu machen.

EM: Wenn alles von alleine läuft, wozu braucht man Sie dann noch?

KS: Eine absolut unverschämte Frage, meiner Meinung nach ist es die viel größere Leistung, mit jungen Chilenen aufzusteigen als mit Millionen um sich zu werfen wie meine ehemaligen und bald wieder Kontrahenten, zB aus Talca oder Cobreloa.

EM: Entschuldigung, dass Sie sich angegriffen fühlen, ich hoffe Ihre nächste Stellungnahme lässt nicht so lange auf sich warten, vielen Dank!

KS: Vielleicht nutzen Sie ja diesmal die Zeit und denken sich ein paar Fragen aus, anstatt sie nur von den Anfängern der Journalistenschule zu übernehmen...

Kula Shaker | Magallanes
13.09 13:38

Schlittert Espanola in eine Krise ?
Sowas hat man hier lange nicht gesehen. Espanola liegt derzeit auf dem 9. Platz und hat schon 14 Punkte Rückstand auf den Tabellenersten. Wir haben noch früh in der Saison ( 10. Spieltag ). Die Alarmglocken schrillen auf.
Gegen Top-Teams ( Rangers/Cobreloa ) konnte man gewinnen bzw. unentschieden spielen, was auf eine erfolgreiche Saison vermuten lies. Aber dann kamen Niederlagen gegen Vina/Osorno/Concepcion die uns schon nachdenklich wurden ließen, obwohl wir stärker waren. Aber dann Niederlagen gegen Cobresal und nun zuletzt gegen Nublense ( Anm.d.Redak. 5:3 verloren ), die die Fans schon zu Buh-Rufen hinreißen ließen. In der Copa zeigte man am ersten Spieltag Samba-Fussball und gewann souverän mit 3:1, aber dann kam die unnötige Niederlage gegen die "Zigaretten"-Konsumierer, die mit 4:2 ziemlich derbe ausfiel.
So kann es in Espanola nicht weitergehen. Aber der Trainer hat noch die volle Rückendeckung vom Verein. Nun muss aber ein Aufschwung und eine Serie her.


Hans Ostrander unterschreibt bei CD Cobreloa
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Hans Ostrander von Blackburn Rovers zu CD Cobreloa unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei CD Cobreloa aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 15.446.000 Credits verständigt haben.

Für Hans Ostrander gibt es im Blackburn Rovers-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Blackburn Rovers-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Hans Ostrander erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Blackburn Rovers äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 22-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
08.05 11:47

Was ist los in Espanola ?
Genau diese Frage stellt man sich seit geraumer Zeit.
Als Meisterschaftskandidat mit Stärke um die 1030 dümpelt man vor der Winterpause auf Platz 6 der Tabelle rum und hat zum Tabellenersten bereits 17 Punkte Rückstand.
Man stelle sich dies einmal vor.
8 Punkte sind es bereits auf Platz 5 und die Gefahr weiter abzurutschen besteht, denn man hat nur zwei Punkte Vorsprung auf Platz 7.
Dazu steht man in der Copa auf Rang 3 der Tabelle, als zweitstärkstes Team. Dies wäre der AL Platz, denn nach oben geht rein gar nichts mehr. Aber wir könnten auch auf Platz 4 zurückfallen.
Zur Zeit läuft es einfach nicht, egal wie unsere Stärke ist.
Natürlich macht man sich Gedanken in Espanola, wie es weitergeht, denn so eine Saison frustet schon und lange macht das Management dies nicht mit.


Eifriger Spieleraustausch in Espanola
Der Manager sah mit den aktuellen Spielern, jedenfalls einige, keine Möglichkeiten sich nach oben zuentwickeln.
So beschloss man, dass das Team andere Strukturen bekommen würde. Es wurde nun ein Einklang zwischen alten Haudegen und jungen aufstrebenden Spielern geschaffen.
Ob dies der richtige Weg sei, würde man sehen, so der Manager.
Die alten Haudegen würden aber nach Ablauf ihrer 2-3 Jahre den Verein verlassen und dann das Feld den jüngeren überlassen. In dieser Zeit muss bzw. soll ein Titel nach Espanola geholt werden.

Welcher ist uns hier egal.

In dieser Saison wurden 63.949.700 Credits Transfererlöse erzielt. Dagegen spricht die stolze Summe von 94.275.200 Credits an Transferausgaben.
16 Spieler kamen im Laufe der Saison und 17 mussten uns leider verlassen.

Der Manager betonte, dass in der neuen Saison so ein Summe nicht ausgegeben werden soll. Die Spieler stehen nun in der Pflicht. Lediglich auf 2-4 Positionen muss eine Alternative gefunden werden, damit der Stamm deutlich entlastet wird.
Wir werden sehen, wohin die Reise geht und ob nicht wieder ein Umbau stattfinden wird.


Neues Stadion für Magallanes
Nach einem Jahr Bauzeit ist die neue Magallanes-Arena mit einer Kapazität von 21.250 Plätzen nun fertig gestellt worden. Die Kosten für das Stadion, dessen Bau wegen Anwohnerprotesten eine Weile geruht hatte, belaufen sich auf 145.047.165 Credits. Das alte Magallanes-Stadion wird zukünftig dem Freizeit- und Breitensport zur Verfügung stehen.
Rainer Eisenschuh
10.08 10:24

302 Spiele für Espanola
Und wieder verläßt uns ein Spieler, der mit uns viele Titel gesammelt hat.
Ohne ihn wäre die Abwehr wohl löchrig wie ein Sieb gewesen.

•Zeeman Schuyler nahm insgesamt an 286 Spielen teil. Dabei erzielte er 12 Tore.
•Zeeman Schuyler gewann 5 Titel
•Zeeman Schuyler nahm insgesamt an 71 internationalen Spielen teil. Dabei erzielte er 3 Tore.

02/12 Union Espanola 1. Liga Chile 14 0
03/12 Union Espanola 1. Liga Chile 10 0
04/12 Union Espanola 1. Liga Chile 13 0
05/12 Union Espanola 1. Liga Chile 11 1
06/12 Union Espanola 1. Liga Chile 38 2
07/12 Union Espanola 1. Liga Chile 35 0
08/12 Union Espanola 1. Liga Chile 26 2
09/12 Union Espanola 1. Liga Chile 23 1
10/12 Union Espanola 1. Liga Chile 17 0
01/13 Union Espanola 1. Liga Chile 24 2
02/13 Union Espanola 1. Liga Chile 24 0
03/13 Union Espanola 1. Liga Chile 24 2
04/13 Union Espanola 1. Liga Chile 27 2

Wir sagen Danke und wünsche ihm in Jamaika alles Gute.
Mit 32 Jahren und Stärke 98 hat er noch einige gute Jahre vor sich.
Der Umbruch in Espanola geht also weiter. Die Tabellensituation bleibt aber weiterhin unglücklich. Platz 6 ist eindeutig zu wenig.


400 Spiele und nun Karriereende
Pau Pacos nahm insgesamt an 400 Spielen teil. Dabei erzielte er 66 Tore.
Pau Pacos gewann 6 Titel
Pau Pacos nahm insgesamt an 78 internationalen Spielen teil. Dabei erzielte er 13 Tore.
Pau Pacos ist 1 mal aufgestiegen
Pau Pacos ist 1 mal abgestiegen

Er spielte von 07/11 ( letzte Aufzeichnung ) bis heute bei uns.
Solche Geschichten werden selten geschrieben, da Treue vom Spieler und Verein in dieser Zeit selten sind.
Wir danken für die wunderbare Zeit und nehmen Abschied. Alle Fans sind heute eingeladen die letzten Spielzüge in einem Spiel zu bewundern.


Der 21.000.000-Credits Junge
Bereits gestern hat CD Cobreloa den Transfer von Damian Calvente unter Dach und Fach gebracht. Wie die Presseabteilung des Teams mitteilte, unterschrieb der 25 Jahre alte Spieler einen langfristigen Vertrag.

CD Cobreloa bemühte sich bereits seit einiger Zeit um die Dienste von Damian Calvente. Der 1,86 Meter große Rechtsfüßer, der alle U-Nationalmannschaften durchlief, gilt als eines der größten Talente seines Landes.

"Das waren sehr schwierige und komplexe Verhandlungen mit Raanana. Großes Lob für unseren Manager, der den Transfer letztlich perfekt machen konnte", sagte der CD Cobreloa-Präsident. Hoffentlich hält Damian Calvente das, was man sich von ihm verspricht.
Rainer Eisenschuh
07.04 15:52

Erste Saison für Trasandino mit Trainer Weber beendet
Die Fans von Trasandino sind am jubeln , das Team hat es in Liga 1 geschafft. Mit 83 Punkten auf Platz 2 dass heißt für die Jungs von Trasandino in der nächsten Saison geht es gegen die besten aus Chile.
Wie wir von Trainer Weber gehört haben werden viele junge Spieler in der kommenden Saison aufgestellt. Mehr wird im laufe der Zeit bekannt gegeben .. Wir gratulieren & wünschen eine spannende Saison.

Sven Weber | Trasandino
25.03 20:45

Seite 2

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Wenn wir kein Tor machen, können wir nicht einmal in Kaiserslautern gewinnen.
Aleksandar Ristic
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager