Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Sverige Fotboll
+++ Sportzeitung für Schweden +++

Neuen Beitrag verfassen
FC Elfsborg investiert in einen neuen Spieler
Schon etwas länger war FC Elfsborg auf der Suche nach einem neuen Spieler. Nun ist der Teammanager des Teams fündig geworden. Wie die internationalen Presseagenturen einstimmig berichten wechselt Ernst Pettersson von IF Brommapojkarna zu FC Elfsborg.

Einige Fans durften dem neuen Star des Teams bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zujubeln und die heiß begehrten Autogramme abstauben.

Bereits heute trainiert Ernst Pettersson mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Trainingsgelände von FC Elfsborg. Dem ersten Einsatz im FC Elfsborg-Trikot steht damit nichts im Wege - schon im nächsten Match seines neuen Teams darf Ernst Pettersson eingesetzt werden.
Rainer Eisenschuh
04.01 16:43

Sandvikens IF geht neue Wege und setzt zukünftig auf Talente
Sandvikens - Mit Sandvikens IF geht M.Schneider bereits jetzt seine dritte Saison nach der erneute Rückkehr und plant nun endgültig ein Neuanfang,nachdem Sandvikens IF im letzten Saison auf Platz 7 gelandet ist und hat damit nun endgültig den Internationalen Ticket verpasst!
Damit kann der Verein nun die vielen teueren Stars nicht mithalten wegen Rote Zahlen im letzten Saison!

Die grossen Stars müssen nun jetzt neuen Klub schnell suchen,die ersten drei Stars haben bereits kurz vor Saisonende verabschiedet und die Ablösesummen sollen nun für den zukunftigen Stadionausbau angelegt werden und die Gehälterbudget sollen nun runter auf 1mio gesenkt werden!

Von Mittelmass bis zum Abstiegsplatz hat Teamchef nun jetzt als neue Saisonziel festgelegt und freut sich auf das neue Jugendaufbau!

Sverige Fotboll Sandvikens berichtet


Mälmö FF feiert besten Saisonstart!
Fünfter Sieg im 5. Spiel!

Der Malmö FF bleibt im 1.liga in der Erfolgsspur und bleibt weiterhin als Tabellenführer seit 4 .Spieltag dank Torverhältnisse!

Im gestrigen Abendspiel besiegte die Mannschaft von Malmö-Trainer Marco Schneider den IFK Lulea mit 1:0 (1:0). Björn Söderberg (33. Minute) sorgte mit seinem Tor vor 36.307 Zuschauern für den fünften Malmö-Sieg in Serie, was den Malmöern zum Saisonstart vorher noch nie gelungen war."Mit einem Sieg zum nächsten Spiel, ist schön", sagte Söderberg im TV-Sender. "Zum Glück haben wir das 1:0 gemacht und am Ende mit allen Mann verteidigt."

Berichtet von Sverige Fotboll Malmö

Marco Schneider | Malmö FF
16.09 18:25

Fix! Malmö FF verlängert mit M.Schneider!
Malmö - Vor dem Saisonauftakt in Sandvikens hat Schneider mit Verein Malmö FF den Vertrag erneut verlängert!Trotz Vertrauenkrise (44%)mit Vorstands haben dann nun dank letzte Saison den erfolgreiche bestandene Abstiegskampf honoriert!

M.Schneider kam vor zwei Saison am 29.Spieltag nach Hilferuf des Vereinboss von Malmö Ff im Pk: "Nur Schneider kann uns helfen" überraschend von Minerden Bolivar nach Malmö zurück und übernimmt nun den abstiegsbedrohten Verein und will ein Neuaufbau erwägen!Gesagt,getan und dennoch trotz grosse Kaderausmistung und stark geschwächte Team rettet der Verein den Klassenerhalt im Herzschlag-Saisonfinale und war keine leichte Aufgabe für Schneider im letzten Saison und denoch schaffte Schneider mit dem Verein zum zweitenmal wieder am letzten Spieltag die Wende und bleiben nun weiter als Erstligist!

Vereinboss ist glücklich über die Vertragsverlängerung mit Schneider :"Wir freuen uns,den gemeinsamen Weg fortsetzen!"
und lobte anschliessend an Vorstandgremium für dessen richtige Entscheidung getroffen haben mit ihm weiterzuverlängern trotz Vertrauenkrise!

Nun ist M.Schneider sehr froh und erleichtert über die neuen Vertragsverlängerung ,dennoch weiss er auch selbst,dass jetzt viel schwieriger ist als die letzten beiden Saison!Sein neuer Ziel ist:das verlorenen Vertrauen schnell wie möglich zurücktanken und erneute Klassenerhalt!

Eine ganz schwere Aufgabe geht M.Schneider mit Team Malmö in die neue Saison!

Sverige Fotboll Malmö

Marco Schneider | Malmö FF
29.06 20:00

HFF vs das Glück der anderen
10 Punkte aus 27 Spielen. Das klingt nicht nur wie ein sauschlechter Witz, es ist schon fast ein Fall für die X-Akten, so mysteriös und unerklärluich ist es. Ganz egal was Helsingborg in dieser Saison versucht, alles geht schief. Ob man stärker oder schwächer ist ist egal. Das letzte Spiel bei Kalmar zeigt das , weil da hat HFF natürlich auch wieder verloren, obwohl man ganz deutlich die besseren Spieler aufm Platz hatte.
Ein blöder unberechtigter Platzverweis hat das Spiel entschieden, das passt ins gesamtbild. Mit 3 Punkten heute wäre das Wunder noch realistisch gewesen, aber so nicht, sagt Zsakai.
"man merkt einfach, dass egal ist was man macht, es hat kein einfluss auf das Ergebnis und jetzt muss sich der Verein halt seinem Schicksal beugen. Die Hoffnung ist tot, also habe Ich fertig mit diese Scheiße hier!"


Landespokal: : Sandvikens erstmals im Halbfinale !
Lulea - Gestern Abend im Landespokal-Viertelfinale sahen fast 54.000 Zuschauer das Pokalspiel und erlebten eine grosse Kampfspiel beider Mannschaften und am Ende gewinnt Sandvikens IF glücklich mit knappe 1:0 Sieg !
Nach dem Schlusspfiff rannten alle Ersatzspieler, Trainer und Betreuer von Sandvikens auf den Luleaner Spielfeld und feierten anchliessend mit vielen gereisten Fans den grössten sportlichen Erfolg und schreiben die Vereingeschichte ein: Erstmals zieht Sandvikens IF ins Landespokal-Halbfinale und trifft zuhause auf Djurgarden FF!Trainer M.Schneider müssten seine Spieler trösten und ging anschliessned noch den Trainer Salim Haidari und gratulierte zum Weiterkommen und drückt auch die Daumen,dass Sandvikens ins Finale auch einzieht!
Das Team von IFK Lulea hat alles gegeben und scheitert jedoch an Schlussmann von Sandvikens IF,hatten auch zahlreiche gute Chancen zum Ausgleichtreffer,klappte leider nicht an diesem Tag und nichtdestotrotz gab es von vielen anwesenden Lulea-Fans ständig Riesenapplaus,dass IFK Lulea nach 17 Jahren wieder im Viertelfinal stand!
Nun konzentieren IFK Lulea im Ligapokal und haben noch gute Aussichten ins Finale einziehen,müssen aber vorher noch mit Umedalens IF bestreiten,die Chancen stehn gut für Lulea,aber auch für den Gegner Umedalens!
Im Zweiten Liga ist Lulea einziger Verfolger für Göteborg AS,Aufstieg in die 1.Liga möchte der Trainer nicht kommetieren,es scheint möglich,dass IFK Lulea nächste Saison Zweite Liga dabei ist!
berichtet von Sverige Fotboll Lulea

Marco Schneider | IFK Lulea
08.11 20:34

Schneider verlässt Schweden und wechselt nach Nordirland!
Sandvikens - Boss von Sandvikens IF gibt beim offzielle Pressekonferenz an,dass der bisherige Teamchef M.Schneider ab heute nicht mehr bei uns als Manager weiterausübt und der bisherige Vertrag wurde auf seine Wunsch aufgelöst!Wir als Verein respektieren mit dessen seine Entscheidung und bedankte sich nochmal für den unglaublichen tollen Erfolg der letzte Saison..erstmals 3.Platz/CL-qulaifikations in der Vereinsgeschichte und zum zweitenmal ins Landespokalfinale!

M.Schneider wird ab jetzt neuer Arbeitsgeber Portadown FC /Nordirland übernehmen und verlässt endgültig zum letztemal Schweden!Ingesamt verbrachte Schneider 36 jahre in Schweden als Trainer beim Klub 2x Malmö IF,2x Sandvikens IF,Falu BK,Umedalens IF und IFK Lulea!


berichtet Sverige Fotboll Sandvikens


Die Presse überschlägt sich wegen seiner Trainer-Leistung!
Sandvikens IF -
Wie ein Zeremonienmeister jubelte Marco Schneider mit den Fans des Sandvikens nach dem Einzug ins Finale der schwedische Landespokal.

Die schwedische Presse hat Trainer Marco Schneider nach dem Einzug des Sandvikens IF in das Finale der Landespokal in höchsten Tönen gelobt. " Marco Schneider Stern strahlt an der Sandvikens Arena", schrieb die "Sanvikens -Express". Und der "SWE-Fotboll" stellte fest: "Er ist einfach gemacht für Sandvikens." Schneider sei es, der die wirklichen Impulse gebe, urteilte der "Schweden-Post". Die SIF hatten das Endspiel gegen Titelverteidiger Limhamn Bunkeflo durch einen 4:2-Erfolg im Halbfinale gegen dessen Ligarivalen Arameiska KIF erreicht!

"In zwei Tagen fahren wir dahin und wir werden alles geben für diesen wunderbaren Verein", meinte Schneider mit Blick auf das Endspiel. Auf dem Weg dorthin hatte er sich mit dem SIF unter anderem gegen den Arameiska KIF und IF Brommapojkarna durchgesetzt.

Marco Schneider: "Was für eine Power in der zweiten Hälfte"
Das hoch verdiente 4:2 (0:1) der SIF im Halbfinall durch Tore von Doppelpacktorschütze Callum Wyler ,Andres Suero,Dimitar Iwanow und Fernando Herrnan zelebrierte Schneider nach dem Abpfiff gebührend.


Mit ausladenden Gesten animierte der Coach die Fans zum gemeinsamen Jubel. "Wir fahren nach Stockholm. Eine schöne Stadt,", sagte Schneider.


Seine Schützlinge lobte er überschwänglich: "Was für eine Power in der zweiten Hälfte", sagte der Coach. Nach der fehlenden Geduld in der Phase vor dem Pausenpfiff habe seine Mannschaft mit Emotion weitergespielt und auch das Gehirn wieder mehr benutzt. "Ich bin hierhergekommen, weil ich dachte, dass sie eine gute Mannschaft haben und gehört oben in der Tabelle - aber jetzt sind wir im Finale", fügte Schneider hinzu.

"Wir sind alle glücklich. Es war kein einfaches Spiel. Dank der Fans, der Mannschaft, der gesamten Stadt Sandvikens haben wir es geschafft", sagte der ehemalige Triplesieger von Linhahm Bunkeflo,Andres Suero. "Es war eine tolle Stimmung in der Kabine, ein paar haben auch rumgeschrien", berichtete Suero. Torschütze Wyler fügte hinzu: "Die Jungs haben es verdient, im Finale zu stehen, und wir können es hoffentlich gewinnen. Man muss diesem Wettbewerb Respekt erweisen, und das haben wir glaube ich getan."

Neue Titel-Chance für Schneider und Verein !

28 Jahre nach der Finalniederlage mit Malmö IF gegen Djurgarden FF hat Schneider im Landespokal nun die zweite Titel-Chance mit seinem Club.
Ebenfalls erreihte der Verein auch zum zweitenmal nach 12 Jahren ins Finale und haben nun die zweite Titel-Chance gegen den Linhahm Bunkeflo!Im ersten Finale unterlag Sandvikens mit Trainer Salim Haldari! 0:3 Finalniederlage gegen L.Bunkeflo

berichtet Sverige-Fotboll Sanvikens


Beyince kommt, Topstar S.Calvente wechselt zu C.Gunners!
Das Spielmacherproblem hat der Trainer und Manager M.Schneider ganz schnell unter Dach und Fach gebracht,verpflichte gestern sein ehemalige Wunschspieler Olivier Beyince!26 jährige französiche Spielmacher kommt von Sparta KRC (Tschechien) zu IFK Lulea für 1,3mio Ablöse, unterschreibt ein 4Jahresvertrag,gilt als Notlösung und wird Nachfolger für S.Calvente!Und er soll auch unseren jungen Spielmacher Söderberg im Trainig sowie auf dem Platz viel Erfahrung beibringen und unterstützen!


Ex-Käpitan und Topstar S.Calvente wechselt gestern sofort für knapp 24mio Rekordablöse zu Charleston Gunners (USA) und damit verlässst 24jähriger Spielmacher nach 6 Jahren in Lulea endgültig aus dem aktuellen Jugendgeneration version 2.0 seit Saison 05/16!
Lulea-Boss M.Mikkalson spricht beim Pressekonferenz über sein wichtigen Abgang:Natürlich verliert unsere aktuelle Team sein wichtige Mann,aber wir hatten keine Wahl,Calvente weiter zu halten,sonst würde unsere zukunftige Gehaltbudget sprengen und wir sind nichtmal im nächste Saison Euroleague dabei und daher haben wir uns mit Trainerabteilung beraten und dann entschieden,ihn gehen zu lassen!
Dafür hat Schneider wieder gute Arbeit geleistet,einen Nachfolger geholt!


Nur 1 Sieg aus letzten 4 Ligaspielen seit Rückrundenstart und Ausscheidung im Landespokal-Achtelfinale 2:3 n.V. in Vasalund herrscht in Lulea weiterhin Riesenstimmung!IFK Lulea glaubt trotz schlechter Start nach der Winterpause weiterhin auf das Ziel Klassenerhalt!
Eine sportliche Krise ist das aber nicht,versicherte der Teamanager M.Schneider gegenüber den Journalisten im PK und erklärte weiterhin den derzeitigen Situation:Da sind noch 13 Spiele offen und da haben wir noch gute Chancen auf 40 Zählern näherzukommen !

Marco Schneider | IFK Lulea
17.01 19:47

Lulea: Meisterschaft in weite Ferne gerückt
Lulea - Die letzten 3 Ligaspielen holten IFK nur magere 1 Punkt von möglichen 9 Punkte und der Traum um Meisterschaft ist in weite Ferne gerückt,12 punkte liegen IFK weit zurück auf Platz 1 und ist letzten 3spielen vom Platz 3 auf Platz 7 gefallen !
Mit diesen Ergebnissen hat genug gezeigt,wohin Lulea den Weg führt und steigen nun jetzt frühzeitig den Meisterschafts - und auch Aufstiegsrennen aus,planen nun konzentriert auf kommende neue Zweitliga-Saison , haben nun jetzt letzte Chance heute auswärts gegen SK Mariehem beweisen,um eine gute Ausgangsposition für Rückspiel erschaffen,um den Traum nach 6 Jahren ins Finale einziehen,dass wünschen sich viele Lulea-Fans auch im Twitter-Blog !

Marco Schneider | IFK Lulea
03.10 19:11

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Als ich zum FC Bayern kam, war ich ein Schnäppchen, heute bin ich rund 50 bis 60 Millionen Mark wert.
Stefan Effenberg
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager