Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Nemzeti Sport
+++ Sportzeitung für Ungarn +++

Neuen Beitrag verfassen
SC Fehervar schlägt auf dem Transfermarkt zu
Der Transfer des Profis Aleksandar Anicic von FK Lazarevac zu SC Fehervar ist perfekt. Wie SC Fehervar auf der eigenen Internetseite bekanntgab, unterschrieb Aleksandar Anicic einen langfristigen Vertrag, der dem 24-Jährigen jede Saison eine runde Summe einbringen soll. SC Fehervar muss für den Spieler 17.500.000 Credits Ablöse an FK Lazarevac überweisen.

"Ich bin stolz, hier zu sein", sagte Aleksandar Anicic, der noch heute auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden soll. Durch die Verpflichtung des zweikampfstarken Spielers sind die Transferaktivitäten bei SC Fehervar noch nicht abgeschlossen. Doch etwas konkretes war heute vom Management des Teams nicht zu erfahren.
Rainer Eisenschuh
23.06 11:21

SC Fehervar investiert in einen neuen Spieler
Der Transfer des Profis Xavi da Costa von SC Papenburg zu SC Fehervar ist perfekt. Wie SC Fehervar auf der eigenen Internetseite bekanntgab, unterschrieb Xavi da Costa einen langfristigen Vertrag, der dem 23-Jährigen jede Saison eine runde Summe einbringen soll. SC Fehervar muss für den Spieler 17.278.700 Credits Ablöse an SC Papenburg überweisen.

"Ich bin stolz, hier zu sein", sagte Xavi da Costa, der noch heute auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden soll. Durch die Verpflichtung des zweikampfstarken Spielers sind die Transferaktivitäten bei SC Fehervar noch nicht abgeschlossen. Doch etwas konkretes war heute vom Management des Teams nicht zu erfahren.
Rainer Eisenschuh
14.05 20:03

Abschied von einer langjährigen Managerin!
Gestern abend nach einem 1:5 Debakel zuhause beendete Ajkas Managerin Katharina Godejohann ihre Karriere als Trainerin.
10 lange jahre hatte Sie in zahlreichen Ligen und vereinen gemanagt,aber am liebsten hier in Ungarn. Nach dem Spiel gab es von denm gesamten Team und 18000 Zuschauern eine nicht endende Welle des respekts und applaus für ihre scheidende Trainerin,die aus gesundheitlichen Gründen in den ruhestand gehen wird.
Katharina was für ein Tag.War Ihnen vorher schon klar das dies das letzte spiel hier sein wird?
Ja egal wie das Spiel ausgeht. Ich bin derzeit wenig auf dem Platz und daher wird mein Co trainer bis auf weiteres das Team managen.
10 jahre sind eine verdammt lange Zeit,wie habens Sie erlebt?
Ich konnte meine Erfahrungen in verschiedenen Ligen sammeln, aber hier in Ungarn war mein Herz.
Kann man wohl sagen.19 saisons alleine hier in Ajka.bleiben 3 Ligapokalsiege und ein 2.Platz.
Der ganz große Wurf war mir hier nicht gegönnt,aber ich kann es verschmerzen. Ich bedanke mich an meine zahlreichen Freunde und langjährigen Weg gefährten sowie meinen mentor vom Club Tökol. So jetzt ist schluss sonst muss ich hier noch heulen.
danke an euch für eure faire berichtserstattung.
Wir danken Ihnen für eine so lange Treue und wünschen für die zukunft gesundheit.Ah,wie gehts jetzt weiter.
Ich werde meine karriere in einer niedrigen klasse austrudeln lassen,da kann mein Mann mal eingreifen.danke schatz!
So das wars mit dem nachspot vom emotionalen Abschied hier aus Ajka.Nemzeti Sport


Ausverkauf bei VSC Diosgyor
Ungarische Manager haben ein Problem damit das Diosgyor nach einem Multiacaunt vor 12 Jahren immer noch in den Top Zwei der Ligaspitze vertreten ist und International gute Punkte für die Länderwertung Ungarns einfährt.
Manager Mahoni Meloni hat den Club in einem guten und Finanziell ausreichenden Zustand übernommen und in Fünf Jahren den Club Finanziell so wie an Talenten auffrisiert und gestärkt, er hätte die Chance in zwei, drei Jahren mit diesem Club vielleicht auch mal einen Internationalen Titel für Ungarn zu holen.

Leider scheint es Manager in Ungarn zu geben die das stört.

Auf Bitten eines Managers der anscheinend nicht alleine die Meisterschaft in den Griff bekommt, vielleicht hat er doch Finanzängste?
ist auch egal diese Spitze bekommt er zurück, da ist der Respekt verflossen egal wie lange er in Ungarn tätig ist.

Zitat:

Egal wo sich Ungarn in der LW bewegt mein Verein ist wirtschaftlich gesund und wenn ich wollte könnte ich mich direkt in die Region von Bocs kaufen. Aber ich warte darauf das jemand die Tradertruppe aus Dios endlich zerlegt damit die traurige Geschickte von Ungarn aus dem internationalen Geschäft verschwindet und wieder fairer Wettkampf in Ungarn möglich ist.

darum wird VSC Diosgyor ausverkauft, trotzdem mit dem Ziel, das letzte Mal die Liga als Tabellenerster zu verlassen,

Manager Mahoni Meloni hat sich diesen Schritt lange überlegt und setzt auch alles daran um International gesetzt zu bleiben, für die gewissen Herren.

Danke Ungarn

Mahoni Meloni | VSC Diosgyor
22.09 22:49

FC Eto holt 4 neue Spieler
Der FC ETO Györ hat das Rennen um den ungarischen U21 Nationalspieler Vasile Csizmadia gewonnen. Der talentierte Stürmer unterschrieb für 4 Jahren und kommt ablösefrei vom Ligakonkurrenten Soroksar Bukarest.

Am Montag vermeldete der westungarische Erstligist noch drei weitere Neuzugänge, alle für das zentrale Mittelfeld. Laut Manager Michael Wiegele kommen auch diese ablösefrei und unterschrieben langfristige Verträge.

Carl Couto, 21 Jahre vom kolumbischen Erstligisten UD Petrolera
Alexader Warlamow, 18 Jahre aus der Ukraine von Helios Karkov und
Karol Krajcik, 22 Jahre von Spartak Senec aus der Slowakei.

Alle vier Neuzugänge passen in das Gehaltsgefüge des FC ETO, die Handgelter seien moderat und unter der am Spielermarkt kursierenden Summen.

Nach der Ausdünnung des Kaders in dieser Saison, sollen zur nächsten ein ZM und ein LS noch den Verein verlassen. Wie Michael Wiegele sagte, soll noch ein Mittelstürmer zur neuen Saison kommen.
Namen nannte er allerdings keine.


Neues Stadion für SC Fehervar
Nach einem Jahr Bauzeit ist die neue SC Fehervar-Arena mit einer Kapazität von 45.000 Plätzen nun fertig gestellt worden. Die Kosten für das Stadion, dessen Bau wegen Anwohnerprotesten eine Weile geruht hatte, belaufen sich auf 88.881.240 Credits. Das alte SC Fehervar-Stadion wird zukünftig dem Freizeit- und Breitensport zur Verfügung stehen.
Rainer Eisenschuh
04.06 16:05

SE Bocs zieht die Spendierhose an
Schon etwas länger war SE Bocs auf der Suche nach einem neuen Spieler. Nun ist der Teammanager des Teams fündig geworden. Wie die internationalen Presseagenturen einstimmig berichten wechselt Egidius Mesick von UD Tachira zu SE Bocs.

Einige Fans durften dem neuen Star des Teams bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zujubeln und die heiß begehrten Autogramme abstauben.

Bereits heute trainiert Egidius Mesick mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Trainingsgelände von SE Bocs. Dem ersten Einsatz im SE Bocs-Trikot steht damit nichts im Wege - schon im nächsten Match seines neuen Teams darf Egidius Mesick eingesetzt werden.
Rainer Eisenschuh
06.02 15:15

Soroksar Budapest wirft Pokal- Favoriten raus
Nach einem harten Elfmeterschießen ist die Überraschung gelungen. Soroksar Budapest haut den SC Fehervar mit 6:7 aus dem Pokal raus und zieht somit ins Halbfinale ein. Insgesamt zeigten beide Mannschaften eine sehr gute Partie und zur Halbzeit führte Soroksar Budapest sogar mit 1:2. Kurz vor Schluss dann doch noch der Ausgleichstreffer. Nach einer umkämpften Verlängerung ging es ins Elfmeterschießen, indem die Spieler von Budapest die Nerven behielten und sich zum Sieg schossen.
Für den Favoriten sicher ein unglückliches Aus, aber für den ’’Außenseiter’’ einer riesiger sportlicher und finanzieller Erfolg.
Der Trainer von Soroksar Budapest wünscht dem SC Fehevar viel Erfolg auf dem Weg zur Meisterschaft.


Der 15.503.800-Credits Junge
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von SC Fehervar passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der SC Fehervar-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Bodil Jakobsen in das Team integrieren zu können.

"Bodil Jakobsen bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Bodil Jakobsen dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Bodil Jakobsen hat sich SC Fehervar was kosten lassen: 15.503.800 Credits flossen zu seinem alten Team Paris St. Michel. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
17.09 22:56

VAN BREUKELEN VERLÄNGERT IN MECSEK
Wie heute bekannt wurde, hatt Trainer Sepp Van Breukelen bereits zum Rückrundenstart seinen Vertrag in Mecsek vorzeitig um 2 Saisons verlängert. Die Vereinsführung ist mit der Arbeit des gebürtigen Holländers sehr zu frieden, habe man doch relativ schnell und scheinbar völlig problemlos wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Auch bei den Fans kommt die offene aber auch unkonventionelle Art des Trainers sehr gut an.
"Er bringt viel Erfahrung und eine gehörige Portion Selbstbewusstsein in den Verein mit ein, wir freuen uns bei der Verlängerung seines Vertrages frühzeitig vollzug melden zu können", so die Clubführung.

Auch Van Breukelen selbst scheint sich bei Pecsi pudelwohl zu fühlen. Schnell hatt er die Mentalität in Ungarn angenommen, und blüht nach zuletzt eher mäßigen Erfolgen in den Niederlanden wieder auf.
"Ich war von Anfang an begeistert von der Jugendarbeit die hier in Mecsek seit langer Zeit praktiziert wird, das macht es mir sehr einfach in meiner täglichen Arbeit. Die Jungs sind hungrig und die meißten haben den Höhepunkt ihrer Karriere noch vor sich, sind lernwillig und offen für neue Spielanlangen,ein tolles Team mit grandiosem Charakter", so Van Breukelen. "Auch vom Essen und der Kultur in Ungarn, aber auch der Anzahl großer und erfahrener Trainer" zeige er sich sehr angetan.
"Der Konkurenzkampf in der Liga ist sehr ausgeprägt, aber stets fair und mit dem nötigen Respeckt vorhanden" berichtet der Trainer.

Wir von NS wünschen Pecsi Mecsek weiterhin sportlichen Erfolg und sagen dem Verein eine große Zukunft vorraus.


Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Ich habe heute erstmals einen Brasilianer mit Wadenkrampf gesehen. Das sagt doch wohl alles.
Matthias Sammer lobt den Kampfgeist seiner Mannschaft
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager