Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Sverige Fotboll
+++ Sportzeitung für Schweden +++

Neuen Beitrag verfassen
Djurgarden FF investiert in einen neuen Spieler
Bereits gestern hat Djurgarden FF den Transfer von Samuel Staunton unter Dach und Fach gebracht. Wie die Presseabteilung des Teams mitteilte, unterschrieb der 23 Jahre alte Spieler einen langfristigen Vertrag.

Djurgarden FF bemühte sich bereits seit einiger Zeit um die Dienste von Samuel Staunton. Der 1,86 Meter große Rechtsfüßer, der alle U-Nationalmannschaften durchlief, gilt als eines der größten Talente seines Landes.

"Das waren sehr schwierige und komplexe Verhandlungen mit Ballybofey Harps. Großes Lob für unseren Manager, der den Transfer letztlich perfekt machen konnte", sagte der Djurgarden FF-Präsident. Hoffentlich hält Samuel Staunton das, was man sich von ihm verspricht.
Rainer Eisenschuh
13.11 21:01

Fix - Brandson bleibt weitere Saison beim FCT
Nie waren die Gerüchte größer als in dieser Saison wenn es um den umstrittenen Cheftrainer des FC Trollhättan ging. Doch auch in dieser Saison sendet der Verein erneut gegen Ende der Rückrunde ein positives Signal und verlängert mit Lasse Brandson um ein weiteres Jahr. Auch in dieser Saison konnte sich der FCT in der Liga stark behaupten, allerdings lassen die internationalen Erfolge noch immer auf sich warten - Das war auch der größte Kritikpunkt. Anscheinend aber ist das Vertrauen in Brandson noch immer groß genug um mit ihm für ein weiteres Jahr zu verlängern. "Natürlich gibt es Situationen wo ein Verein handeln muss, allerdings stehen wir seit unserem Aufstieg in das schwedische Oberhaus immer weit oben in der Tabelle und das schafft nicht jeder Verein. Wir sind zufrieden mit seinen und vor allem den Leistungen des Teams" hieß es aus dem Vereinsvorstand. "Auch wir wollen natürlich internationale Erfolge mit dem Coach und dem Team feiern, allerdings braucht man dafür Zeit - Zeit die Lasse von uns auf jeden Fall bekommt. Er genießt vollstes Vertrauen".

Aktuell steht der FCT auf dem achten Rang und außerdem im Halbfinale des Landespokals. "Wir wollen in der nächsten Saison auf jeden Fall wieder in Europa angreifen und klar ist dass wir dafür einen einstelligen Tabellenplatz benötigen - Der Pokal ist uns natürlich nicht unwichtig - Wir wollen morgen unbedingt ins Finale einziehen und die Chance haben einen Titel zu gewinnen, allerdings ist und bleibt die Liga unser Augenmerk." stellte Coach Brandson klar.


Trollhättan mit Brandson in die Europa-League
Nach dem heutigen 6:0-Erfolg gegen Absteiger Malmö, gelang den Schweden die Sicherung des vierten Tabellenplatzes und den damit resultierenden direkten Startplatz in der Europa-League. Eine beachtliche Rückrunde spielten die Mannen vom FCT: Nur eine einzige Niederlage und drei Remis - Ansonsten nur Siege. Trainer Brandson äußerte sich nach dem Heimsieg: "Ich bin sehr stolz auf das Team. Wir haben National eine sehr gute Saison gezeigt, gerade mit der Rückrunde kann man natürlich richtig zufrieden sein."

Der FC Trollhättan ließ verlauten dass der Vertrag der zu Beginn der Saison von Brandson unterzeichnet wurde auch für die kommenden Saison dotiert ist.
Mitglieder, Fans & Offizielle können also gespannt auf die nächste Saison sein.


Stolper-Start für Brandson
Noch vor Ende der letzten Saison wurde diskutiert ob Brandson (noch) der Richtige für den FC Trollättan sei. Der Verein reagierte mit einer Verlängerung des Vertrages um ein weiteres Jahr. Nicht nur die Fans, auch die sportliche Leitung hatten sich selbstverständig Gedanken um die Personalie Brandson gemacht. Frühes Aus im Internationalen und Landesweiten Pokal, aber eben auch Siebter Platz in der Liga der zu war auch hätte höher ausfallen können aber in der Liga war man zufrieden mit dem Endergebnis. Nun sind die ersten fünf Spieltage Geschichte und wieder ist Trainer Brandson in der Schusslinie. 5 Spiele, 8:12 Tore und nur 4 Punkte von 15 möglichen. Einzig und allein ein Auswärtssieg gelang dem FCT gegen die IFK Lulea. Außerdem wieder das frühe Aus im internationalen Geschäft. Dennoch hält der Verein weiter an Brandson fest: "Wir glauben dass auch diese kleine Kriese zu bewältigen ist und vor allem mit Lasse".


Joel Catrall kommt für 20.592.200 Credits
Schon seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass Göteborg AS an einem neuen Spieler interessiert ist. Einige gut informierte Quellen kannten sogar den Namen des Wunschkandidaten. Letzte Nacht kam dann endlich die Bestätigung über das vollzogene Transfer.

Der Name des geheimnisumwoben Fussballprofis ist Joel Catrall. Er stand noch bis gestern im Dienste von Michigan Stags und soll noch heute an seine neue Wirkungsstätte kommen.

Über die Transfersumme wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Doch unsere Zeitung kann über eine Ablösezahlung in Höhe von 20.592.200 Credits berichten.

Joel Catrall selbst erklärte kurz zum Transfer: "Da die sportlichen Vorraussetzungen bei Göteborg AS sehr gut sind, habe ich mich dazu entschlossen, zu Göteborg AS zu wechseln." Das üppige Handgeld und ein um einiges aufgebessertes Gehalt sollten bei seiner Entscheidung, zu Göteborg AS zu gehen angeblich keine Rolle gespielt haben. Na wer's glaubt...
Rainer Eisenschuh
29.04 10:03

Antonio Bischoff wechselt zu Djurgarden FF
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von Djurgarden FF passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der Djurgarden FF-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Antonio Bischoff in das Team integrieren zu können.

"Antonio Bischoff bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Antonio Bischoff dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Antonio Bischoff hat sich Djurgarden FF was kosten lassen: 36.500.000 Credits flossen zu seinem alten Team Estrella Roja. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
04.10 23:54

Vicente Viana unterschreibt bei Djurgarden FF
Schon seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass Djurgarden FF an einem neuen Spieler interessiert ist. Einige gut informierte Quellen kannten sogar den Namen des Wunschkandidaten. Letzte Nacht kam dann endlich die Bestätigung über das vollzogene Transfer.

Der Name des geheimnisumwoben Fussballprofis ist Vicente Viana. Er stand noch bis gestern im Dienste von CD Cruzeiro und soll noch heute an seine neue Wirkungsstätte kommen.

Über die Transfersumme wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Doch unsere Zeitung kann über eine Ablösezahlung in Höhe von 37.555.600 Credits berichten.

Vicente Viana selbst erklärte kurz zum Transfer: "Da die sportlichen Vorraussetzungen bei Djurgarden FF sehr gut sind, habe ich mich dazu entschlossen, zu Djurgarden FF zu wechseln." Das üppige Handgeld und ein um einiges aufgebessertes Gehalt sollten bei seiner Entscheidung, zu Djurgarden FF zu gehen angeblich keine Rolle gespielt haben. Na wer's glaubt...
Rainer Eisenschuh
17.08 13:25

Brandson steuert mit FCT auf Europa zu
Noch zu Beginn der Saison fühlten sich so gut wie alle Kritiker Brandson´s bestätigt. Nur einen mageren Punkt aus den ersten drei Ligaspielen und wieder mal ein frühes Aus in der Europa-League-Qualifikation. Doch schon zur Mitte der Hinrunde stabilisierte sich der FC und konnte wichtige Punkte im Rennen um die begehrten sieben Top-Plätze sammeln. Nun in der Rückrunde zeigt der FCT immer noch unter der Führung von Coach Brandson sein hungriges Gesicht. Bis auf die Auftaktniederlage zum Rückrundenstart (2:3 bei Motala AIF) gewann der FCT alle Spiele - Neun an der Zahl (inkl. Pokal). Durch den heutigen Auswärtserfolg (2:1) beim Mitkonkurrenten Falu BK konnte man diese von Platz Vier verdrängen und ist Punktgleich gezogen.

Cheftrainer Brandson äußerte sich heute in einem längeren Interview: "Natürlich ist uns bewusst dass unsere Fans viel von uns verlangen. Das dürfen Sie auch denn ich habe eine richtig gute Mannschaft und ich bin glücklich sie trainieren zu dürfen. Bei aller Erwartung dürfen wir aber nicht vergessen dass wir erst seit ein paar Saison Erstklassig sind. Wir haben schon eine starke Entwicklung hingelegt, aber wollen dennoch mehr."

Weiter sagte Brandson: "Ja wir wollen natürlich unter die Top 7 des Landes, allerdings nicht mehr aber auch nicht weniger. Jeder höher platzierte Rang wäre ein Plus."


Trollhättan geht mit Brandson in die neue Saison
Nach einem durchaus zufriedenstellendem 7. Platz am Ende der Saison könnte man meinen dass Trainer Brandson und sein Stab zufrieden sind. Allerdings hat der siebte Platz, der zur erneuten Europaleague-Qualifikation führt, auch einen faden Beigeschmack. Viele Punkte wurden liegengelassen und in der Qualifikation zur Europaleague schied man (zu) früh aus. Zudem gab es auch noch ein relativ frühes Ausscheiden im Landespokal. Auch dadurch gruselten die Gerüchte rund um eine neue Besetzung des Cheftrainers durch den Club. Man hätte denken können dass auch nach dem Aufstieg und den durchaus sehr gelungenen Weiterentwicklungen und Neueinkäufen der Club den nächsten Schritt machen möchte - Und das eben mit einem neuen Trainergespann. Nun ließ der Club aber verlauten dass es zu 100% weiter geht mit Trainer Brandson und seinem Stab. Für zwei weitere Jahre wurde verlängert.


Felipe Galvao verstärkt Djurgarden FF
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von Djurgarden FF passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der Djurgarden FF-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Felipe Galvao in das Team integrieren zu können.

"Felipe Galvao bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Felipe Galvao dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Felipe Galvao hat sich Djurgarden FF was kosten lassen: 45.951.400 Credits flossen zu seinem alten Team Real Caracas. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
23.04 00:01

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Ob Rotationsprinzip oder Detonationsprinzip: Hauptsache wir gewinnen!
Christoph Daum
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager