Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Football Today
+++ Sportzeitung für England +++

Neuen Beitrag verfassen
Unentschieden im Spitzenspiel des Ersten gegen den Zweiten
4. Liga (1. Divison):

Am 5. Spieltag der Saison 01/21 trafen die einzig beiden noch verlustpunktfreien Mannschaften Mansfield Stags und Pompey FC aufeinander. Pompey FC spielte bereits in der ersten Halbzeit überragend und ließ dem Tabellenersten nicht viel Chancen. Jedoch ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

45. Minute
Statistikzentrale meldet:
Tore: Mansfield Stags 0 : 0 Pompey FC
Torschüsse: Mansfield Stags 2 : 7 Pompey FC
Ballbesitz: Mansfield Stags 51,44% : 48,56% Pompey FC
Zweikämpfe: Mansfield Stags 45,00% : 55,00% Pompey FC

Meiste Mansfield Stags-Torschüsse: Ward (9): 1
Meiste Pompey FC-Torschüsse: Hiliard (11): 4
Meiste Mansfield Stags-Ballkontakte: Thackeray (15): 43
Meiste Pompey FC-Ballkontakte: Schuster (6): 39

Der Teammanager des Zweiten Pompey FC wechselte in der Halbzeitpause drei Spieler ein, um die Chancen zu erhöhen das Match zu Gunsten vom Pompey FC zu entscheiden. Es kam wie es oft passiert, wenn eine Mannschaft ihre Chancen nicht verwertet. In der 60. Minute brachte Brandon Lewis Mansfield Stags mit 1:0 in Führung. Die Spieler des Pompey FC reagierten sofort und übten Druck auf den jeweils ballführenden Spieler aus. Dafür wurden sie in der 65. Minute belohnt. Pompeys stärkster Spieler Rhys Hannigan erzielte nach einem guten Spielzug auf Vorlage von Koenraad Van Zaandt den verdienten Ausgleich. Bis zum Spielende versuchte Pompey alles um das Spiel zu entscheiden. Jedoch blieb es beim letztlich für Mansfield Stags glücklichen Unentschieden.

94. Minute
Statistikzentrale meldet:
Tore: Mansfield Stags 1 : 1 Pompey FC
Torschüsse: Mansfield Stags 7 : 17 Pompey FC
Ballbesitz: Mansfield Stags 51,46% : 48,54% Pompey FC
Zweikämpfe: Mansfield Stags 46,61% : 53,39% Pompey FC

Meiste Mansfield Stags-Tore: Lewis (4): 1
Meiste Pompey FC-Tore: Hannigan (21): 1
Meiste Mansfield Stags-Torschüsse: Onnington (7): 3
Meiste Pompey FC-Torschüsse: Hiliard (11): 9
Meiste Mansfield Stags-Vorlagen: Ward (9): 1
Meiste Pompey FC-Vorlagen: Van Zandt (3): 1
Meiste Mansfield Stags-Ballkontakte: Gebhardt (3): 76
Meiste Pompey FC-Ballkontakte: Schuster (6): 79

Thomas Rinesch | Pompey FC
19.01 07:39

Southampton hat sich ein Juwel geangelt
Der FC Southampton konnte sich mit Kurt Hausmann (RM) von SVG Aurich für 15.639.800 Credits ein Riesentalent angeln, der den Verein auch sicher noch in dieser Saison weiterhelfen wird , um die Ziele der, etwas verkorksten, Saison noch zu erreichen. Willkommen auf der Insel Kurt .


Abstieg vermieden
Cambridge City hat den Abstieg in die 2.Liga erfolgreich vermieden. Sie konnten die Saison als 11 abschließen. Als Juan Trainer wurde waren sie noch auf dem vorletzten Platz. Doch Sungurlian konnte alles gut machen und begann eine super Saison. Jetzt sieht es viel besser aus als letzte Saison, weil Cambridge im Moment 4. Platz ist. Man wird sehen wie alles sich entwickelt.


Barrow AFC schlägt auf dem Transfermarkt zu
Der Transfer des Profis Nelio Assis von Gresford Reds zu Barrow AFC ist perfekt. Wie Barrow AFC auf der eigenen Internetseite bekanntgab, unterschrieb Nelio Assis einen langfristigen Vertrag, der dem 26-Jährigen jede Saison eine runde Summe einbringen soll. Barrow AFC muss für den Spieler 30.000.000 Credits Ablöse an Gresford Reds überweisen.

"Ich bin stolz, hier zu sein", sagte Nelio Assis, der noch heute auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden soll. Durch die Verpflichtung des zweikampfstarken Spielers sind die Transferaktivitäten bei Barrow AFC noch nicht abgeschlossen. Doch etwas konkretes war heute vom Management des Teams nicht zu erfahren.
Rainer Eisenschuh
22.09 19:09

Bristol Pirates und Polonia Warschau klären die letzten Transferdetails
Bereits gestern hat Bristol Pirates den Transfer von Stanislav Dudka unter Dach und Fach gebracht. Wie die Presseabteilung des Teams mitteilte, unterschrieb der 17 Jahre alte Spieler einen langfristigen Vertrag.

Bristol Pirates bemühte sich bereits seit einiger Zeit um die Dienste von Stanislav Dudka. Der 1,86 Meter große Rechtsfüßer, der alle U-Nationalmannschaften durchlief, gilt als eines der größten Talente seines Landes.

"Das waren sehr schwierige und komplexe Verhandlungen mit Polonia Warschau. Großes Lob für unseren Manager, der den Transfer letztlich perfekt machen konnte", sagte der Bristol Pirates-Präsident. Hoffentlich hält Stanislav Dudka das, was man sich von ihm verspricht.
Rainer Eisenschuh
17.08 13:35

Bristol Pirates zieht die Spendierhose an
Schon etwas länger war Bristol Pirates auf der Suche nach einem neuen Spieler. Nun ist der Teammanager des Teams fündig geworden. Wie die internationalen Presseagenturen einstimmig berichten wechselt Dag Jacobsen von Los Blancos Loja zu Bristol Pirates.

Einige Fans durften dem neuen Star des Teams bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zujubeln und die heiß begehrten Autogramme abstauben.

Bereits heute trainiert Dag Jacobsen mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Trainingsgelände von Bristol Pirates. Dem ersten Einsatz im Bristol Pirates-Trikot steht damit nichts im Wege - schon im nächsten Match seines neuen Teams darf Dag Jacobsen eingesetzt werden.
Rainer Eisenschuh
11.01 14:20

Oliver Lankford unterschreibt bei Bristol Pirates
Schon seit einigen Tagen gab es Gerüchte, dass Bristol Pirates an einem neuen Spieler interessiert ist. Einige gut informierte Quellen kannten sogar den Namen des Wunschkandidaten. Letzte Nacht kam dann endlich die Bestätigung über das vollzogene Transfer.

Der Name des geheimnisumwoben Fussballprofis ist Oliver Lankford. Er stand noch bis gestern im Dienste von London Foresters und soll noch heute an seine neue Wirkungsstätte kommen.

Über die Transfersumme wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Doch unsere Zeitung kann über eine Ablösezahlung in Höhe von 18.177.400 Credits berichten.

Oliver Lankford selbst erklärte kurz zum Transfer: "Da die sportlichen Vorraussetzungen bei Bristol Pirates sehr gut sind, habe ich mich dazu entschlossen, zu Bristol Pirates zu wechseln." Das üppige Handgeld und ein um einiges aufgebessertes Gehalt sollten bei seiner Entscheidung, zu Bristol Pirates zu gehen angeblich keine Rolle gespielt haben. Na wer's glaubt...
Rainer Eisenschuh
19.12 17:57

Feuerwehrmann Palatka hat es wieder mal geschafft...
Vorherige Saison hat er Manchester City von der Championship wieder in die Premiere League geführt und die Mannschaft soweit aufgebaut, dass sie es gleich in der ersten Saison nach dem Aufstieg schafften die Saison auf einem Europapokalqualifikationsplatz zu beenden.
Trotz dieser guten Vorarbeit entschied sich Palatka den Lokalrivalen Manchester United vor dem sicheren Abstieg zu bewahren. Auch diese Mission ist ihm gelungen und ManU bleibt erstklassig.
Jetzt heißt es abwarten was als nächstes geschieht.


Saison absolut erfolgreich abgeschlossen
Hochstimmung in Blyth und bei den Fans. Seit gestern steht fest, dass das Team bereits vier Spieltage vor dem Ende der Saison ganz sicher die Klasse gehalten hat. Und dies’ trotz der dritten Niederlage en suite. Natürlich immer als besseres Team.

In Manchester feierten die 3.000 mitgereisten Fans ihr Team nach dem Spielende frenetisch. Sie machten die Nacht zum Tag und machten so ihrer Erleichterung über die vorzeitige Sicherung der 1. Liga Luft.

Nach der Rückkehr nach Blyth wurden Mann- schaft und Manager für diese tolle Leistung euphorisch gefeiert. Allen war klar, dass die Spartans wieder eine tolle Saison in Liga 1 abgeliefert hatten. Auf der anschliessenden Pressekonferenz wurde noch einmal aus- führlich auf die phänomenale Leistung aller eingegangen. Auch dass man immerhin bis in die 2. Runde des Pokals vordringen konnte, steht auf der Positivliste. Der Sponsor wird diese gigantische Leistung in Liga und Pokal mit fetten 239.564 Credits honorieren.

Als ein Vertreter der Sun gerade fragen wollte, warum das sechsbeste Team der Liga, nur auf Platz 12 steht, beendete der Pressesprecher der Spartans die Veranstaltung umgehend.


Sensation im Ligapokal
Im Ligapokalspiel zwischen Harlow Town und Margate Reds gab es eine wahre Sensation zu bestaunen. Der Außenseiter aus Harlow bezwang Margate Reds mit 8 zu 0. Das erste Tor fiel bereits nach einer Minute durch Jan Vittek der in der 53.Minute noch ein Tor erzielt. Georges Lavoie gelangen innerhalb 3 Minuten 2 Tore. Die restlichen Tore erzielten Philippe Bruguiere, Evan Parker, Benjamin Caroll und Jean-Pierre Martineau. Harlow hatte 31 Torschusse zu einem Torschuss von Margate. Die 16.000 Zuschauer hatten also jede Freude und das Stadion war zurecht ausverkauft. Nach dem Spiel sagte der Trainer Alian Batista ``Das Spiel war sensationell, es war die beste Leistung die ich seit langem bei dieser Mannschaft gesehen habe.``

Alian Batista | Harlow Town
08.05 18:18

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Auch wenn es eigentlich unmöglich ist, ist es noch möglich.
Stefan Effenberg
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager