Lesecafé
El Diario
Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
El Diario
+++ Sportzeitung für Bolivien +++

Neuen Beitrag verfassen
Es geht aufwärts ...
Unter dem neuen Trainer Matthäus ist bei Pumas Santa Cruz ein Aufwärtstrend erkennbar . Das Team konnte am 6. Spieltag die ersten Tore seit mindestens 40 Spieltagen erzielen ,auch wenn das Spiel unglücklich mit 2:3 verloren wurde . Desweiteren konnte am 7.Spieltag immerhin der erste Sieg seit mindestens 75 Spieltagen erkämpft werden . Erstaunlich das dieser Sieg noch ohne die Neuverpflichtungen des Trainers gelang .
Die Bilanz des Teams der letzen 3 Saisonen vor der Übernahme durch Matthäus :
105 Spiele 1 Sieg 3 Unentschieden 101 Niederlagen 4 :336 Tore .
Die Bilanz des Trainers bisher : 6 Spiele (mit Ligapokal) 1 Sieg,2 Unentschieden 3 Niederlagen 8:13 Tore .


Gelungerner Auftakt
Cala Cala startet hervorragend in die neue Saison. Mit neun 9 Punkten aus den ersten drei Spielen konnte die maximale Ausbeute erzielt werden. Der neue Trainer Nils van Loh ist sehr zufrieden:" Mit dem Auftakt bin ich bisher sehr zufrieden. Zwar ist es schade das wir die Quali zur Amerikaliga nicht geschafft haben, jedoch ist der Ligastart durchaus Positiv. Ein großer Dank geht auch an Joachim Streich der mir eine sehr gute Mannschaft hinterlassen hat. Ihm wünsche ich viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe."
Durch neue Verplichtungen ist Cala Cala nun auch in der Breite besser aufgestellt, damit der letzte Ligaplatz (6) bestätigt und vielleicht sogar auch um ein paar Plätze verbssert werden kann.
Ob Cala Cala diese Serie halten kann, werden die nächsten Tage zeigen.

Nils Van Loh | Cala Cala
30.08 21:37

"Der Junge aus der Kurve!"3x Thomas Ouellet,Men of the Match
Heute stand zwangsweise für Vilterman das Spiel der Saison auf dem Plan.

Tief im Tabellenkeller hat die "Szene Berlin" den abstiegsgefährdeten Club-Vilterman übernommen und hatte heute ein"6Pkt-Spiel. Wer heute einen 3er einfahren kann setzt sich von den Abstiegsplätzen ab oder zieht aus dem Tabellenkeller auf die Nichtabstiegsplätze und tauscht die Positionen mit dem Gegner.

Nachdem der Auswärtsblock von CG-Vilterman, mit einer gigantischen Pyroaktion und gelungener Choreo, auf die Bedeutung diese Partie für den Club aufmerksam machte, konnte das Spiel mit ca 15min.Verspätung angepfiffen werden.

Schnell war klar das sich die Mannschaft von Vilterman von den Emotionen auf den Rängen anstecken lies und legte mit leidenschaftlichen Offensivfußball los. Nach 26min.durften die mitgereisten Gästefans 3x jubeln, wobei dies leicht untertrieben in AUSRASTEN wiedergegeben werden muss. Denn eines stand vorab fest, in die 2.Liga will dieser Club und seine Anhängerschaft nicht. Dies wurde deutlich beim Abschlusstraining des Club sichtbar, als sich ca.400 Fans vom "hartenn Kern" beim eigentlich nicht-öffentlichen Training blicken ließen, bis zum Trainingsplatz durchbrachen und mit stillem"Protest"der Mannschaft deutlich machen wollten wie wichtig und ernst die aktuelle Situation des Club und die anstehende,entscheidende Partie gegen den direkten Konkurenten ist!

In den ersten 30min.fiel vor allem ein Mann auf,Thomas Ouellet.
Früher bei den Ultras von Vilterman stehend in der heimischen Ostkurve,hat er es heute in den Profikader und zum aktuellen Spieltag in die 1.Mannschaft seines geliebten Clubs geschafft. Er glänzte bis dahin schon mit 2Treffern und konnte bis zum Ende des Spiels auf ein Hattrick aufstocken. Am Ende konnte CG-Vilterman den Gegner in dessen heimischen Stadion mit 3:6 wegputzen!

Leider lieferten sich die Gästefans noch vereinzelte Außeinandersetzungen mit der Polizei, als diese sie in Ephorie des Sieges abhalten wollte in die Innenstadt zu ziehen um den Sieg zu feiern und stattdessen in die bereitstehenden Shuttlebusse drängte. Diese wurden aber nach kurzer Fahrt zum stehen gebracht und der Weg in die Innenstadt wurde dann doch zu Fuß weiter fortgesetzt und der Sieg ausgiebig bis in die Morgenstunden gefeiert.


News der Szene Berlin.


3 neue für die Monarcas
Insgesamt drei neue Spieler holte der General auf einen Schlag:
Pol Deco (ZM) 4.700.690 Credits
von Tromso IF zu Monarcas Santa Cruz
Boris Kowaljow (ZM) 2.960.560 Credits
von Violeta Sporting zu Monarcas Santa Cruz
Stanislaw Iwanow (RV) 2.114.920 Credits
von Union Espanola zu Monarcas Santa Cruz.

Aktuell verstärken diese Namen das Team eher in der Breite, da aber alle noch jung sind und sich weiter entwickeln, können das gute Jungs für die Zukunft werden.
Der Tulpengeneral scheint dieses mal sein Transferbudget gleich am Saisonbeginn komplett auszugeben.


Wochen der Entscheidung
Trotz eines gelungenen Auftakts für van Loh und Cala Cala, liegen nun die Wochen der Entscheidung vor Ihnen. Die nächsten sechs Spiele finden nur gegen Gegner aus den top acht statt.
Herr van Loh wie würden Sie die nächsten Spiele bezeichnen? " Ja ganz klar sind die nächsten Spiele wegweisend für die Saison. Wenn wir durch diese sechs Spiele gut durchkommen, bin ich mir sicher das wir unser Saisonziel auch erreichen werden. " Wird Cala Cala noch im Winter neue Transfers verkünden. " Davon gehen wir erst mal nicht aus, jedoch ist es so, dass wir in diesem Sommer etwas mehr Geld in die Hand genommen haben, um das Ziel auch erreichen zu können. Ich bin mit diesem Kader, vollkommend einverstanden und hoffe das wir unsere derzeitige Form über die Saison halten können. Eventuelle Vorverträge möchte ich jedoch auch nicht ausschließen. "
Cala Cala ist also für die nächsten Spiele gerüstet auch wenn Ihnen heute mit dem Spitzenreiter ein starker Gegner entgegensteht.

Nils Van Loh | Cala Cala
03.09 07:20

Streich heuert bei Club Destructor an ...
Am heutigen Sonntag Mittag konnte Club Destructor die Verpflichtung von Joachim Streich als neuen Teammanager verkünden. Streich wechselte überraschend vom Liga-Konkurrenten Cala Cala nach Santa Cruz.
El Diario konnte den neuen Mann an der Seitenlinie zu einem ersten Statement bewegen .
El D.: Herr Streich , willkommen in Santa Cruz. Warum der wechsel vom besser platzierten Team Cala Cala zu Destroyer ?
Streich : ach wissen Sie , eigentlich wollte ich schon früher zu Destroyer . Das Umfeld, der Verein und die Fans passt hier alles perfekt . Aber leider war der Club zu dem früheren Zeitpunkt an einen anderen Manager gebunden .
El D: Ihre Ziele hier ?
Streich : Das Team ist als Neuling gut gestartet , die Internationalen Plätze sind zwar etwas entfernt, aber noch in Reichweite . Da wollen wir hin.
Langfristig wollen wir wieder in der Spitzengruppe der Liga uns festsetzen. So wie zu den erfolgreichen Zeiten unter den damaligen Manager Thomas Schulda .
EL D : Vielen Dank Herr Streich und viel Erfolg . Wir werden sie weiter beobachten .


Mylläri ist zurück ...
Der Krisengeschüttelte und finanziell schwer angeschlagene Meister Boliviens UD Blooming war mal wieder für eine Überraschung gut .Wie aus dem nichts zauberte der Verein einen alten bekannten als neuen Trainer hervor . Matti Mylläri ,welcher bereits Trainer in den Saisonen 8/13 und 9/13 in Blooming war und sich eigentlich zur Ruhe gesetzt hatte übernahm dieses Himmelfahrtskommando .
Ein erstes Interview gab uns Mylläri gleich nach seiner Ankunft bei Blooming.
ED: Willkommen zurück Herr Mylläri . Warum haben sie erneut hier unterschrieben?
MM: Danke , ach wissen Sie , Blooming lag mir immer sehr am Herzen und als man mich jetzt fragte konnte ich nicht nein sagen.
ED: Ihr erster Eindruck?
MM: Ich bin entsetzt was mein Nachfolger und Vorgänger hier hinterlassen hat ."seufzt" . Die Bezeichnung Scherbenhaufen wäre echt noch geschmeichelt . Nur um des Erfolges willen und um sich mit nem Titel schmücken zu können den Verein so gegen die Wand zu fahren ist echt das letzte. Blooming ist finanziell schwer angeschlagen , so sehr das sogar Teile des Stadions verkauft werden mussten .
Es wird eine kleine Ewigkeit dauern Blooming wieder nach oben zu führen. Dies sollte allen beteiligten hier klar sein.
Für so einen Trainer und Manager wie meinen Vorgänger hier , würde ich am liebsten eine lebenslange Sperre fordern .
ED: Harte Worte Herr Mylläri. Trotzdem viel Erfolg In Blooming .
MM: Nur die Wahrheit . Danke , bis zum nächsten Mal .

Matti Mylläri | UD Blooming
29.05 11:24

Gegner gesucht
Hallo an alle Manager suche noch einen Gegner für ein Freundschaftsspiel am 20.7. Da meine Finanzen sehr knapp sind, hoffe ich auf eine Einladung. Schon mal besten Dank im Voraus. Ich kann meine Manschaft nur so über Wasser halten.


Ein Ausflug nach Miami...
so lautete der Kommentar von Mats Mattsson nach dem Amerikaliga-Qualispiel des heutigen Abends. Hatte doch sein Team dort beim letztjährigen Halbfinalisten gerade mit 0:4 verloren. Mehr war einfach nicht drin lies Mattsson noch vermelden und dazu gab er gleich noch einen Hinweis auf die Aufstellung für das morgige Rückspiel: Ich werde die Jugendspieler spielen lassen.

Mats Mattsson | CG Vilterman
24.02 20:07

Mattsson heißt der neue bei Vilterman
Völlig überraschend präsentierte der 11malige Meister Boliviens CG Viltermann heute mit Mats Mattsson seinen neuen Trainer. Wurden doch einige große Trainernamen gehandelt und am Ende wurde es der nahezu unbekannte Mattson. Dieser hatte gleich noch eine Überraschung im Gepäck , denn er brachte gleich 3 neue Spieler mit nach Cochabamba .
Und zwar :Sergio Djalo ,ein Linksverteidiger,mit 31Jahren sehr erfahren. Laut Mattsson soll er mit seiner Erfahrung dem Team helfen und die Abwehr stabilisieren. Zweite Neuverpflichtung ist Fritz Levinger, Mittelstürmer ,22 Jahre jung und als dritter im Bunde Jens Sörensen rechter Stürmer ebenfalls 22 Jahre jung. Levinger mit einem für sein alter fantastischen Technikwert von 71 ,Sörensen weißt da auch gute 66 auf . Mattsson dazu : Beide haben unglaubliches Talent und wenn solche Spieler ablösefrei auf dem Markt sind muss man handeln. Zu seinen Zielen mit Viltermann befragt sagte Mattsson: Lassen Sie mich erstmal ein paar Tage das Team und das Umfeld kennenlernen, danach bin ich gerne bereit über meine Ziele zu reden .

Mats Mattsson | CG Vilterman
22.02 13:30

Seite 2

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Ich bin der linke, mittlere, defensive Offensivspieler.
Christian Ziege
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager