Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Sporski Journal
+++ Sportzeitung für Serbien +++

Neuen Beitrag verfassen
Tag der offenen Kassen bei Batan Zrenjanin
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Alberte Lange von Limhamn Bunkeflo zu Batan Zrenjanin unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Batan Zrenjanin aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 17.143.100 Credits verständigt haben.

Für Alberte Lange gibt es im Limhamn Bunkeflo-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Limhamn Bunkeflo-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Alberte Lange erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Limhamn Bunkeflo äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 22-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
07.12 10:10

Pivara Celarevo investiert in einen neuen Spieler
Böse Zungen behaupten, der neue Spieler von Pivara Celarevo passt nicht zu seinem neuen Team. Zu ungenau sollen seine Flanken sein, zu lasch geht er im Training vor, zu wenig Einsatz zeigt er in Zweikämpfen. Doch der Pivara Celarevo-Teammanager ist davon überzeugt, den Neuzugang Iker Benitez in das Team integrieren zu können.

"Iker Benitez bekommt bei uns täglich so viel Geld wie die versammelten Journalisten hier im Raum in einem Monat - und zwar alle zusammen. Es ist mehr als selbstverständlich, dass Iker Benitez dafür seine Leistung bringen muss - auch wenn er meint, es gehe nicht mehr!" - so der Teammander seines neuen Arbeitgebers.

Die Verpflichtung von Iker Benitez hat sich Pivara Celarevo was kosten lassen: 18.603.300 Credits flossen zu seinem alten Team CSD Loja. Ob es wirklich ein gewinnbringendes Geschäft war wird man sehen.
Rainer Eisenschuh
01.11 10:59

Wir sind doch hier nicht in Hollywood.
Bei loko geht "Mann" neue wege.
Dem erklärten ziel des klassenerhalts
Wurde alles untergeordnet, so auch die Vorstellung des neuen Trainers Sissy Cuckold. Nur eine kurze Pressemitteilung gab loko vergangene woche herraus.
Dabei ist die personalie höchst umstritten.
Den spielern erging es kaum besser als der hiesigen Presse, sie wurden am vergangenen montag von der vereinsleitung überrascht.
So mancher staunte bei trainigsbeginn nicht schlecht und rieb sich verwundert die augen.
Is der neue trainer etwa eine trainerin?

Cuckold kam zum ersten Training nämlich Im outfit der loko motion Cheerleader allerdings in hochhackigen turnschuh pumps.

Das ist ein schlechter witz wir sind hier doch nicht in Hollywood oder auf St. Pauli. Ich bin fassungslos.
Anonym.

Chef Trainer oder nicht, wenn der mir den Rasen kaputt stöckelt gibts ärger. platzwart Nörgelson.

Also eins steht ja wohl mal fest
So sexy wie heute war loko noch nie.
Torwarttrainer xxx

Das waren nur ein paar O töne
Am 33 jährigen Cuckold der lieber sissy genannt wird scheiden sich derzeit die geister.  Die einen lieben und die anderen hassen ihn aber ist "ihn" überhaupt die richtige wortwahl für einen mann mit langen haaren der stets grell geschmink in aufreizend  kurzen micro röcken und kleidern in netzstrümpfen durch die gegend stöckelt?

Ja sagt Sissy. 
Ich bin ein mann mit einem völlig anderen Rollen- und Selbstverständnis, aber ich bin immernoch ein mann ich hab weder brüste noch hab ich je eine hormon therapie gemacht ich bin ja nicht trans, biologisch bin ich ganz klar ein mann,
also darf man mich auch so ansprechen, ich freu mich aber auch wenn man mich als weiblich ansieht oder anspricht.

Wie auch immer man zu Sissy cuckold steht
Sportlich ist er bereits ein gewinn für loko.
Der klassenerhalt ist perfekt loko ist für eine weitere spielzeit Erstklassig.

Und das wurde bei loko groß gefeiert
Zur ausgelassenen feier kam lokos neuer erfolgstrainer sissy cuckold in Begleitung seiner attraktiven Ehefrau der Modedisignerin Anna L.  Matslochow

Die beiden waren die mit abstand schillerndsten gäste gestern abend, kein wunder denn cuckold  trug eine lange blonde perrücke  ein french maid  outfit dazu halterlose schwarze netzstrümpfe und hochhackige schwarzen Riemchensandalen.

Die russichstämmige 45 jährige matslochow kam in einem spitzen besetztem vokuhila Brautkleid das nicht nur den anwesenden den Atem raubte sondern auch den blick auf ihr durchsichtiges weißes hösschen und
Die halterlosen weißen nylonstrümpfe  freigab. Ihre geschlossenen Weißen pumps machten die 158 cm kleine dunkelhaarige schönheit gut 11 cm größer und insgesamt zum Highlight des Abends.

Über die zierliche matslochow liefen in den letzten wochen alle Verhandlungen mit ihrem mann, so Richtete auch sie statt ihres mannes einige worte an die anwesenden.

Sie und ihr mann freuen sich hier zu sein und hoffen auf eine erfolgreiche und angenehme zeit bei loko.
Ihr mann Sissy  oder wie sie sagte "ihre sissy"  sei stolz dem Verein Dienen zu dürfen, deshalb habe sie auch für "sie" heute das Dienstmädchen Outfit ausgewählt.
Sie schloss mit den worten Make Loko sexy again.

Die anwesenden Mitglieder der Belgrader Lgbtq  szene aplaudierten frenetisch
In den beifall mischten sich aber auch einige pfiffe der Fussballfans die an diesem abend eher eine nebenrolle einnahmen das tat der feucht fröhlichen stimmung aber  keinen abbruch.

Der gebürtige deutsche Cuckold der bis vor kurzen noch das erste queere Vollyballteam brasilien in sao paulo zum pokalsieg führte stimmte nun the locomotion von kylie minogue an und man feierte bis in die frühen Morgenstunden  ausgelassen.

Sissy Cuckold | Loko Belgrad
28.08 19:40

Mateo Sainz kommt für 35.880.300 Credits
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Mateo Sainz von Bornaer SV zu Pivara Celarevo unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Pivara Celarevo aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 35.880.300 Credits verständigt haben.

Für Mateo Sainz gibt es im Bornaer SV-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Bornaer SV-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Mateo Sainz erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Bornaer SV äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 27-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
01.05 14:13

Rad Belgrad investiert in einen neuen Spieler
Eine gut informierte Netz-Zeitung berichtete gestern auf ihrer Seite, dass der Transfer des Spielers Alexander Perlman von Pumas Nacional zu Rad Belgrad unmittelbar bevorstehen würde. Inzwischen sieht es eher so aus, dass der Fussballer ganz sicher seine Zelte bei Rad Belgrad aufschlagen wird.

Die Teammanager der beiden Teams sollen sich bei einem Treffen auf eine Transfersumme von 42.000.000 Credits verständigt haben.

Für Alexander Perlman gibt es im Pumas Nacional-Trikot keine Zukunft mehr. Der Spieler fiel in Ungnade, da er in der letzten Saison mehr durch Eskapaden neben, als durch gelungene Aktionen auf dem Platz Schlagzeilen machte. Beim Pumas Nacional-Teammanager hat der Ballzauberer keine guten Karten: "Ich habe nicht das Gefühl, dass er wieder der Spieler werden will, der er einst war".

Alexander Perlman erntet ob seines Übergewichts derzeit ziemlich viel Hohn und Spott in den Medien, wird als Dickerchen bezeichnet. Pumas Nacional äußerte gestern jedoch großes Interesse, den 24-Jährigen ehrenvoll zu verabschieden. Zu groß seien seine Verdienste um die Erfolge des Klubs in der jüngeren Vereinsgeschichte.
Rainer Eisenschuh
05.04 16:49

Big Points für FK Vojvodina
Die Lage hat sich in den letzten Tag beruhigt. Mittlerweile ist FK Vojvodina 9 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Der Sieg gegen FK Bask und den überraschenden Punktgewinn gegen Meister FK Jagodina ordnet Eren Ternes als ,,wichtigsten Punkte der Saison‘‘ ein. Bei 6 verbleibenden Spielen ist man nicht mehr weit entfernt vom Klassenerhalt.

Heute Nacht durfte man dann einen Neuzugang begrüßen. Für über 6,5 Millionen Credits wechselt der 17 jährige Italiener zum Serbischen Erstligisten. ,,Aktuell laboriert Giacomo Gasperina noch an einer Bänderverletzung, sollte aber Zeitnah wieder im Trainingsbetrieb einsteigen können‘‘, so Ternes, der sich sehr über seinen Neuzugang freut.


Sporski Journal

Eren Ternes | FK Vojvodina
15.07 09:43

Fehlstart für Ternes
Es waren schwere Tage für FK Vojvodina.
Seit der Übernahme von Eren Ternes gingen leider 2 Spiele gegen direkte Konkurrenten unglücklich verloren.

„Wir konnten unsere Leistung leider nicht über 90 Minuten zeigen & haben somit einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt verpasst. Wir werden weiter trainieren & alles geben auch nächste Saison Erstklassig zu spielen.“

Aber auch positive Ereignisse konnten verzeichnet werden, wie die Transfers von Ozan Kuru (21), Marco Simao (21) und Claude Hübner (21).
Alle 3 Spieler sind Talente und sollen in der Zukunft eine große Rollen spielen. Zudem habe man weiter im Bau des Stadions investiert. Es sollen zeitnah bis zu 50.000 Leute Platz nehmen können.

Das Ziel ist natürlich der Klassenerhalt, dafür wird jetzt hart gekämpft.
Sporski Journal

Eren Ternes | FK Vojvodina
05.07 07:10

Schweizer Jugendspieler kehrt zu Vojvodina zurück
Der ehemalige Jugendspieler des Vojvodina, Tomas Frey, kehrt nächste Saison zu jenem Verein zurück, der ihn ausgebildet hatte und mit dem er Tabellendritter wurde. Um ihm Praxis zu verschaffen, liess man ihn in die dritte deutsche Liga gehen, doch als man den Linksfuss zurückholen wollte, wurde er bereits nach Mexiko geködert.
Nun kehrt er als routinierter Verteidiger dorthin zurück, wo alles begonnen hat. Hier wird er laut eigenen Aussagen auch seine Fussballkarriere beenden.

Marko Stevic | FK Vojvodina
24.02 00:11

Vojvodina hat Vampir als Trainer
Wie sich herausgestellt hat, ist der Top-Trainer von Vojvodina ein Wesen der Nacht.
Bei den Spielen trägt er meist eine Sonnenbrille und eine 2cm dicke Sonnenschutzcremeschicht.

Meist trinkt er rotes Gatorade, aber wer weiss schon was da wirklich drin ist.

Marko Stevic | FK Vojvodina
30.04 20:59

Kein neues Stadion für FK Vojvodina
Auf die Frage, ob Vojvodina ein neues Stadion bauen wolle, entgegnete der Trainer dem Reporter:

"Wer zahlt das?
Zahlen Sie das?
Wenn Sie es zahlen, dann sehr gerne."

Als der Reporter meinte, der FK Vojvodina hätte doch gute Einnahmen gehabt und kaum neue Spieler geholt, wurde der FKV-Trainer wütend:

"Ach, Sie sind auch unser Finanzbuchhalter?
Vielleicht halten wir uns ja deswegen finanziell grad noch übers Wasser oder besser gesagt, schwimmen auf der Oberfläche..
Ich würde Ihnen empfehlen, nur einen Job auszuüben, Buchhalter oder Reporter, vielleicht machen Sie dann zumindest einen einigermassen richtig."

Marko Stevic | FK Vojvodina
08.04 15:19

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Ich brauche Spieler, die auf dem Platz die Rute raus holen.
Matthias Sammer
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager