Lesecafé
 

Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?
Soll der Beitrag wirklich versteckt werden?
Der Text ist zu kurz!
Die Überschrift ist zu kurz!
Sportecho
+++ Sportzeitung für Deutschland +++

Neuen Beitrag verfassen
Baran Celik wird neuer Trainer beim Wuppertal
„Lasst uns unsere Reise gemeinsam beginnen“, sagte der neue Trainer von Wuppertal, der am Donnerstag früh im Stadion von Wuppertal vorgestellt werden soll. Weitere Details etwa zur Vertragsdauer teilte der deutsche Vizemeister zunächst nicht mit. Wie die Nachrichtenagentur „Bild“ am Donnerstag berichtete, soll der Startrainer einen Vertrag über zwei Jahre erhalten.

Baran Celik | Wuppertal
04.07 17:26

Ein Pokal zum Ende
Einen erfolgeichen Schlusspunkt durften die "Senioren" vom VFB Dillingen unter ihre Karriere setzen: Das letzte Spiel im eigenen Stadion, das Pokalfinale gegen den Hamburger ASV, gewannen die Dillinger im Elfmeterschießen mit 9:8.
Bewusst hatte der Trainer und Manager "Übergangs Lösung" dabei auf seine altgedienten Spieler gesetzt: "Sie bringen mit 32 Jahren die notwendige Erfahrung mit, um solch ein Pokalfinale erfolgreich bestreiten zu können. Und um die Motivation musste ich mir auch keine Sorgen machen. Jeder Einzelne von ihnen stammt aus unserer eigenen Jugendabteilung, die identifizieren sich zu hundert Prozent mit dem Verein - und jetzt konnten sie ihre Karriere damit beenden, dass sie vor heimischem Publikum den Ligapokal in die Höhe stemmen durften."


Neues Stadion für 1. FC Eschborn
Nach einem Jahr Bauzeit ist die neue 1. FC Eschborn-Arena mit einer Kapazität von 32.750 Plätzen nun fertig gestellt worden. Die Kosten für das Stadion, dessen Bau wegen Anwohnerprotesten eine Weile geruht hatte, belaufen sich auf 155.896.219 Credits. Das alte 1. FC Eschborn-Stadion wird zukünftig dem Freizeit- und Breitensport zur Verfügung stehen.
Rainer Eisenschuh
21.10 16:11

Neuer Trainer bei Alemannia Achen
Lukas Ritter ist neuer Trainer von Alemannia Aachen und gleich der erste Sieg in einem Freundschaftsspiel . Es gibt Gerüchte über mögliche Wechsel zu Alemannia Aachen ,Gelingt ein Sieg auch gegen den Hamburger Asv ? Hat der 0:3 Sieg Alemannia Aachen beflügelt ? , dass alles erfahren sie in den nächsten Saisonspielen.


Partystimmung in Bochum
Nach über 30 Jahren ist es vollbracht. Blau Weiß steht in Liga 5, die Oberliga. Der ehemalige Pokalsieger konnte sich nach langer Leidenszeit nun wieder etwas nach oben geschafft. Klar irgendwann Liga 4 wäre schon cool, müssen uns aber erstmal halten. In 5-10 Jahren plant man damit


Neuer Trainer beim Regionalligist Gommersheim
Mit Freude haben wir einen neuen Trainer finden können der den Regionalligist auf Dauer wieder in die höheren Ligen führen soll und dass der neue Trainer gut mit der Mannschaft auskommt und der Vorstand zufrieden sein wird


Trainer sucht Manschafft
In Moment sucht der freie Trainer Lukas Ritter einen Verein den er trainieren
kann.Seit Monaten sucht er nach einem Job,zuvor trainierte er den Verein Alemannia Aachen bei dem es am Ende nur noch mäßig lief.

Lukas Ritter
14.05 17:07

Neuer Trainer beim Holzwickeder SV
Der Holzwickeder SV hat beschlossen mit einem neuen Coach in die Saison zu gehen, leider ließen die Erolge der letzten Jahre keinen anderen Beschluss zu.

Man möchte endlich eine gute Saison mit Erfolgen verzeichnen, sowie den Verein in die Gewinnzone bringen.

Der Traum eines Aufstieges in den nächsten Jahren soll natürlich auch dazu kommen.

Der neue Trainer und Manager freut sich auf die Herausforderung.


Uissigheim sorgt für Furore
Der Saarländische Trainer Daniel Strauß, der vor einigen Jahren mit "Strausberg" den Aufstieg und Gewinn des Ligapokals der Oberliga C verbuchen konnte, übernahm zu Beginn der laufenden Saison den VfR Uissigheim. Der Külsheimer Klub aus Baden-Württemberg ist jetzt als Herbstmeister heißer Anwärter auf den Aufstieg aus der Regionalliga B in die nächst höhere Spielklasse. "Das wäre unglaublich", so die Worte des Trainers in seiner premieren Saison mit seiner erfolgshungrigen Truppe.


Pokalsieger St. Ilgen
In einem engagiert geführten Spiel besiegte St Ilgen seinen Angstgegner die Eisernen mit 2:1.
Die Eisernen gingen zwar kurz nach Anpfiff mit 1:0 in Führung aber nur kurze Zeit später fiel der Ausgleich und kurz nach der Pause wurde dann der 2:1 Siegtreffer erzielt.
Danach geschah dann nicht mehr wirklich viel und Ilgen konnte das Ergebnis locker runter spielen.
Der erste Pokal wurde mit dem neuen Manager Jan Ost geholt, wünschen wir dieser sympathischen Mannschaft noch viele weitere Erfolge und Pokale :)

Jan Ost | FC St. Ilgen
25.07 20:22

Seite 1

Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Im Vergleich zu den Artikeln, die sie schreiben, sind die Märchen aus Tausendundeiner Nacht empirische Untersuchungen.
Christoph Daum über türkische Sportjournalisten
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager