Plattform-News

Plattform-News
 

2016 14/15 12/13 10/11 08/09

  • 17.10.17 FMO Season Challenge 08/17 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 08/17 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 21.11.17 feststehen.

    Die Aufgabe besteht diesmal darin, die meisten Zuschauer zu den Heimspielen der eigenen Mannschaft in den Liga-Spielen zu locken.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.


  • 11.09.17 FMO Season Challenge 06/17 - Endstand

    Die Saison 06/17 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Carp Hunter. Mit den Gresford Reds gewann er nicht nur die walisische Meisterschaft, sondern auch die Season Challenge mit einem Stärke-Schnitt von sage und schreibe 1.007 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 1.005 Punkten Azad Turan mit seinem Team Diyarbakirspor aus der 1. Liga Türkei.

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Celal Yildiz. Mit Elbistanspor AS erreichte er ebenfalls in der 1. Liga Türkei einen Stärke-Schnitt von 978 Punkten.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 06/17! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 28.08.17 FMO Season Challenge 06/17 - Zwischenstand nach 22 Spieltagen

    22 Spieltage der Saison sind absolviert - die Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge hängen den Rest ab.

    Mit einer durchschnittlichen Stärke von 1.009 Punkten liegt Carp Hunter mit den Gresford Reds aus der 1. Liga Wales an der Spitze der Wertung.

    Mit lediglich drei Stärkepunkten weniger (1.006) folgt auf ihn Azad Turan mit seinem Team Diyarbakirspor aus der 1. Liga Türkei.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit einer durchschnittlichen Stärke von 984 Punkten Celal Yildiz mit Elbistanspor AS ebenfalls aus der 1. Liga Türkei.

    Interessanterweise hat Diyarbakirspor als das statistisch bessere Team im Kampf um den Meistertitel gegen Elbistanspor AS angesichts eines 12-Punkte-Rückstandes so gut wie keine Chance mehr.


  • 04.08.17 FMO Season Challenge 06/17 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 07/16 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 08.09.2017 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 27.07.17 Wartungsarbeiten am 31.07.17

    Das FMO-System wird am Montag, den 31.07.17 einer Routinewartung unterzogen. Die Wartung startet gegen 9:30 und wir ca. 30 Minuten dauern. Die FMO-Plattform wird in dieser Zeit leider nicht erreichbar sein.


  • 27.06.17 FMO Season Challenge 04/17 - Endstand

    Die Saison 04/17 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 04/17.

    Der Gewinner der Challenge ist Egon Tor, der mit SK Hlavice aus der 1. Liga Tschechien 651 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte. Im Schnitt setzte er 12,76 Spieler (inkl. Einwechselspieler) in jedem seiner 51 Spiele ein, die aus dem Jugendkader des eigenen Vereins stammen. Mit seinem Kader wurde Egon Tor nicht nur bei der Season Challenge erfolgreich - auch die Meisterschaft und den Pokal konnte er für sich entscheiden.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Ante Portas. Mit den Cork Rebels aus der 1. Liga Irland sammelte er 559 Perspektive-Punkte. Damit erreichte er einen Schnitt von 12,70 Spielern pro Spiel.

    Nur 3 Punkte weniger (556) hat Thomas Meier mit dem FC Beilngriesn aus der 3. Liga Deutschland auf seinem Konto der Perspektive-Punkte (aus 40 Spielen, Durchschnitt: 13,90), womit er den dritten Platz in der Season Challenge belegt. Es ist kaum zu erklären, warum Thomas nicht den bestmöglichen Schnitt von 14 Punkte erreicht hat!

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 04/17! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 19.06.17 Systemausfall

    Leider sind Teile der FMO-Plattform heute um 20:48 ausgefallen. Alle zu diesem Zeitpunkt gestarteten und noch nicht final beendeten Spiele müssen aus diesem Grund neu angestoßen bzw. komplett neu berechnet werden. Dies betrifft die Spiele mit der regulären Anstoßzeit 20:15 und 20:30. Diese Spiele werden heute einmalig um 22:15 bzw. 22:30 gestartet.

    Für die mit dem Systemausfall und der Verlegung der Spiele verbundenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Nachsicht.


  • 09.06.17 FMO Season Challenge 04/17 - Zwischenstand

    Die Hinrunde der laufenden Saison ist vorüber - es ist Zeit für einen Zwischenstand der Season Challenge 04/17.

    Mit 376 Perspektive-Punkten in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders liegt Egon Tor mit SK Hlavice aus der 1. Liga Tschechien unangefochten an der Spitze.

    Mit 329 Punkten folgt auf ihn mit einem nicht zu geringen Abstand Wilfried Uebe, der Dundee United aus der 1. Liga Schottland betreut.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit 326 Punkten Stefan Müller mit Duhaney Park aus der 1. Liga Jamaica.

    Die Führenden dürfen sich jedoch nicht ausruhen. Denn aktuell haben 4 weitere Teams ebenfalls mehr als 300 Perspektive-Punkte auf ihrem Konto.


  • 22.05.17 FMO Season Challenge 04/17 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 04/17 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 26.06.2017 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 15.04.17 FMO Season Challenge 02/17 - Endstand

    Die Saison 02/17 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 02/17.

    Der Gewinner der Challenge ist Mathi Xxx. Sein Team UD Petrolera schoss in 34 Ligaspielen der 1. Liga Kolumbien unglaubliche 124 Tore (3,6 Tore pro Spiel im Durchschnitt). Bei einer solchen Quote wundert man sich auch nicht darüber, dass das Team nur ein einziges Liga-Spiel verlor und den Titel des kolumbianischen Meisters erfolgreich verteidigen konnte.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Mario Pol. Mit Highgate Town erzielte er in der 1. Liga Jamaica 112 Tore.

    110 Tore schoss Athletic Fortaleza in der 3. Liga Brasilien mit Ronny Voigt als Teammanager - und belegt damit den dritten Platz der Season Challenge.

    AC Stuttgart schoss in der zurückliegenden Saison 111 Tore, wurde jedoch von zwei unterschiedlichen Teammanagern betreut und spielt in der Season Challenge-Wertung daher keine Rolle.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 02/16! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 27.03.17 FMO Season Challenge 02/17 - Zwischenstand nach der Hinrunde

    Nach den ersten 17 Spieltagen der laufenden Saison haben sich nun die ersten Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge herauskristallisiert. Die meisten Tore (61) in einem Liga-Wettbewerb haben bisher Highgate Town aus der 1. Liga Jamaica unter der Leitung von Mario Pol sowie UD Petrolera aus der 1. Liga Kolumbien mit Mathi Xxx als Teammanager geschossen.

    Den beiden Führenden dicht auf den Versen folgt mit 58 geschossenen Toren Deportivo Bolivar aus der 1. Liga Bolivien unter der Leitung von Simon Bolivar.

    Fremad Amagher aus der 3. Liga Dänemark hat bislang 60 Tore erzielt - jedoch ohne Betreuung durch einen Teammanager, so dass diese starke Leistung für die Season Challenge leider nicht zählt.

    Interessanterweise gibt es bezüglich der Anzahl der geschossenen Tore noch 10 weitere Teams, die auf der Jagt nach einem Rekord zu sein scheinen: 4 dieser Teams haben noch keinen einzigen Gegentreffer zugelassen. Die restlichen 6 haben in dieser Saison noch kein einziges Tor geschossen!


  • 09.03.17 FMO Season Challenge 02/17 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 02/17 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 13.04.2017 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 02/17.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 01.02.17 Zahlen, Fakten, Rekorde - ein kleiner statistischer Jahresrückblick

    Mit der Saison 10/16 ist die letzte Saison des Jahres 2016 zu Ende gegangen. Es ist Zeit für einen kleinen statistischen Jahresrückblick - mit einigen interessanten Zahlen und Rekorden sowie der Kür der (statistisch) besten Teammanager des Jahres in einigen Kategorien.

    Wer hat die meisten Meistertitel gewonnen?

    Nur einem Teammanager gelang es, alle 10 in seinem Land ausgetragenen Meisterschaften zu gewinnen - Andy Nordlicht in Mexico.

    Ganz nah an diese Marke kamen mit jeweils 9 gewonnenen Meisterschaften gleich 3 Teammanager heran: Michael Müller in Italien, Toni Tapolski in Österreich sowie Joe Brunner in Nordirland.

    Eine Bestmarke der besonderen Art konnte zudem der Teammanager Zack Drinn aufstellen. Genau so wie Andy Nordlicht konnte er am Ende jeder der 10 Saisons aus dem Jahr 2016 die Schlusstabelle seiner Liga anführen, allerdings mit 10 unterschiedlichen Teams in 10 unterschiedlichen Ligen. Damit darf Zack Drinn ohne Wenn und Aber zum besten Aufstiegstrainer des Jahres auf der Landesliga-Ebene gekürt werden.

    Nur 7 mal konnte Patrick Weiss im letzten Jahr die Meisterschaft in Israel feiern. Jedoch erhöhte er damit die Anzahl der Meistertitel seiner gesamten Karriere auf insgesamt 53 Titel, was eine absolute Bestmarke in der FMO-Welt darstellt.

    Wer hat die meisten Siege im nationalen Pokal errungen?

    Zum Sieger dieser Kategorie wurden im letzten Jahr mit 8 Pokalsiegen Werner Spieler (Frankreich), Georgios Papandreou (Irland) und Toni Illner (Rumänien).

    Wer hat die meisten Champions League-Siege erreicht?

    Nur Norwich Athletic aus England gelang es, die Champions League zwei mal zu gewinnen. Allerdings wurde das Team dabei von zwei unterschiedlichen Teammanagern betreut. Damit haben im letzten Jahr 10 unterschiedliche Teammanager die Champions League gewonnen. Keiner von ihnen konnten jedoch diesen Erfolg wiederholen.

    Jeweils ein mal konnten sich in die Sieger-Liste auch Ingo Königs (Barrow AFC / England) sowie Uli Hoeness (FC Arsenal / England) eintragen. Bei den beiden handelt es sich auch gleichzeitig um die Teammanager mit den meisten Champions League-Titeln überhaupt: Ingo Königs konnte in seiner Karriere bereits 6 mal die Königsklasse für sich entscheiden. Uli Hoeness gelang dieses Kunststück 5 mal.

    5 der 10 Champions League-Siege wurden im Jahr 2016 von einem Teammanager aus England errungen. Bezeichnenderweise konnte England dabei mit 4 unterschiedlichen Teams und sogar 5 unterschiedlichen Teammanagern die Champions League für sich entscheiden. 5 weitere CL-Finalspiel-Teilnahmen, 4 rein englische CL-Finalspiele (davon 3 hintereinander), 2 Siege in der Europaliga sowie 3 weitere EL-Finalspiel-Teilnahmen unterstreichen ganz deutlich die Vormachtstellung der englischen Teams in der FMO-Welt des Jahres 2016.

    Wer hat die meisten Europaliga-Siege erreicht?

    10 Teammanager haben in diesem Jahr die Europaliga gewonnen. Keiner von ihnen konnten diesen Erfolg wiederholen.

    Wer hat am häufigsten die Copa Libertadores gewonnen?

    Auch hier gilt: 10 Teammanager konnten sich in die Siegerliste eintragen. Keiner von ihnen konnte diesen Erfolg jedoch wiederholen.

    Unter anderem konnte auch Stefan Liebe (San Martin Tucuman / Argentinien) im letzten Jahr ein mal den wichtigsten Wettbewerb in Amerika für sich entscheiden. Damit hat Stefan die Anzahl seiner Copa Libertadore-Titel auf insgesamt 12 erhöht, was einen absoluten Spitzenwert darstellt.

    Ebenfalls in die Copa Libertadores-Siegerliste konnte sich in der Saison 03/16 Marvin Schumi eintragen. Damit hat er sowohl den Champions League- als auch den Copa Libertadores-Pokal in seiner Pokalvitrine stehen, was eine absolute Seltenheit in der FMO-Welt ist.

    Wer hat die meisten Amerikaliga-Siege erreicht?

    10 Teammanager haben in diesem Jahr die Amerikaliga gewonnen. Keiner von ihnen konnten diesen Erfolg wiederholen.

    Welche Teammanager holten die meisten Punkte ihrer Liga in einer Saison?

    Insgesamt fünf mal gab es in diesem Jahr einen Meister ohne jeden Punktverlust. Alle 34 Spiele einer Saison haben gewonnen:
    Luca Lui (Dinamo Moskau, 1. Liga Russland, Saison 07/16),
    Zack Drinn (Wacker Burghausen, Landesliga, Saison 07/16),
    Felix Magath (FC Silheim, Landesliga, Saison 10/16),
    Luca Lui (Armagh Eagles, 1. Liga Nordirland, Saison 06/16) sowie
    Otto Zufall (ASV Landau, Landesliga, Saison 02/16).

    Wacker Burghausen aus der Landesliga gelang dabei auch das Kunststück, in der Saison 07/16 kein einziges Gegentor zu kassieren - bei 107 geschossenen Toren (3,15 pro Spiel).

    Luca Lui konnte zudem das Kunststück gleich zwei mal hintereinander bei zwei unterschiedlichen Teams in zwei unterschiedlichen Ligen vollbringen: mit Armagh Eagles (Nordirland) in der Saison 06/16 sowie mit Dinamo Moskau (Russland) in der Saison 07/16.

    Welches Team hatte die höchste Stärke in einem Liga-Wettbewerb?

    Lediglich ein einziges mal gelang es einem Team, die magische Grenze von durchschnittlich 1.000 Stärkepunkten in einem Liga-Wettbewerb zu erreichen oder zu überspringen. Mit 1003 Stärkepunkten beendete Azad Turan mit Diyarbakirspor (Türkei ) die Saison 06/16, was jedoch immer noch nicht reichte, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden!

    Mario Da Vinci erreichte mit Norwich Athletic (England) in der Saison 03/16 997 Stärkepunkte.

    Und schließlich schloss Marvin Schumi mit Charleston Gunners (USA) mit 993 Stärkepunkten die Saison 01/16 ab.

    Welches Team schoss die meisten Tore in einem Liga-Wettbewerb?

    FC Lorsbach mit Willi Wilhelm als Teammanager schoss in der Saison 02/16 in der Landesliga unglaubliche 139 Liga-Tore (4,09 durchschnittlich pro Spiel). Eine Marke von 124 Liga-Toren konnte Otto Zufall ebenfalls in der Saison 02/16 mit ASV Landau in der Landesliga aufstellen. Schließlich schloss UD Carmelita in der 1. Liga Costa Rica mit 120 geschossenen Toren und Ronny Voigt als Teammanager die Saison 05/16 ab.

    Welcher Teammanager hat das meiste Geld?

    829 Mio. Credits hat das momentan reichste FMO-Team auf seinem "Festgeldkonto". Mit einigem Abstand folgen in diesem Ranking zwei weitere Teams mit 592 Mio. sowie 546 Mio. Credits. Um welche Teams es sich hierbei handelt wird an dieser Stelle nicht verraten.



  • 18.11.16 FMO Season Challenge 08/16 - Endstand

    Die Saison 08/16 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Niki Sachs. Sein Team Djurgarden FF aus der 1. Schweden lockte insgesamt 1.253.113 Zuschauer (durchschnittlich 73.712 pro Spiel) zu den Liga-Spielen ins heimische Stadion.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Ingo Königs mit dem Barrow AFC aus der 1. Liga England. Die Heimspiele des Schwergewichtes aus England wollten 1.236.606 Fans sehen (Schnitt: 72.741).

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Celal Yildiz. Zu den Heimspielen seines Elbistanspor AS aus der 1. Liga Türkei kamen insgesamt 1.209.150 Zuschauer (durchschnittlich 71.126 pro Spiel).

    Insgesamt gelang es 9 Teams, mehr als eine Million Zuschauer in ihre Stadien zu locken. Neben den oben genannten Teams handelt es sich dabei um FC Arsenal (1. Liga England), San Martin Tucuman (1. Liga Argentinien), San Jose Clash (1. Liga USA), Estudiantes La Plata (1. Liga Argentinien), Charleston Gunners (1. Liga USA), sowie Norwich Athletic (1. Liga England).

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 08/16! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 30.10.16 FMO Season Challenge 08/16 - Zwischenstand nach der Hinrunde

    Nach der Hinrunde der laufenden Saison haben sich nun die ersten Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge herauskristallisiert.

    583.062 Zuschauer (durchschnittlich 72.882 pro Spiel) konnte in den ersten 8 Heimspielen der Saison Djurgarden FF aus der 1. Liga Schweden mit Niki Sachs als Teammanager in das heimische Stadion locken.

    Ihm dicht auf den Fersen folgt mit 575.526 Zuschauern (Schnitt: 71.940) Elbistanspor AS aus der 1. Liga Türkei unter der Leitung von Celal Yildiz.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan Ingo Königs. Die Heimspiele von seinem Barrow AFC aus der 1. Liga England wollten bislang 529.200 (Schnitt: 66.150) Zuschauer sehen.

    FC Arsenal (579.104 Zuschauer) hat insgesamt mehr Zuschauer als Elbistanspor AS und Barrow AFC in sein Stadion gelockt. Jedoch hat der FC Arsenal ein Heimspiel mehr ausgetragen und liegt aus diesem Grund in der Rangliste der Durchschnittswerte hinter den führenden Teams.


  • 13.10.16 FMO Season Challenge 08/16 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 08/16 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 16.11.2016 feststehen.

    Die Aufgabe besteht diesmal darin, die meisten Zuschauer zu den Heimspielen der eigenen Mannschaft in den Liga-Spielen zu locken.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.


  • 04.09.16 FMO Season Challenge 06/16 - Endstand

    Die Saison 06/16 ist zu Ende gegangen und damit auch die dazugehörige Season Challenge.

    Der Gewinner der Challenge ist Azad Turan. Mit seinem Team Diyarbakirspor gewann er zwar nicht die türkische Meisterschaft, erreichte aber einen Stärke-Schnitt von sage und schreibe 1003 Punkten!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegte mit einer Durchschnittsstärke in Höhe von 981 Punkten Michael Müller mit seinem Team Gela aus der 1. Liga Italien.

    Dritter der Season Challenge-Wertung wurde Deutscher Meister. Mit dem FC Gärtringen erreichte er in der 1. Liga Deutschland einen Stärke-Schnitt von 980 Punkten.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 06/16! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 17.08.16 FMO Season Challenge 06/16 - Zwischenstand nach der Hinrunde

    Nach nach der Hinrunde der laufenden Saison haben sich nun die ersten Favoriten auf den Gewinn der Season Challenge herauskristallisiert.

    Mit einer durchschnittlichen Stärke von 1008 Punkten liegt Azad Turan mit seinem Team Diyarbakirspor aus der 1. Liga Türkei an der Spitze der Wertung.

    Mit ganzen 20 Punkten weniger (988) folgt auf ihn Michael Müller mit seinem Team Gela aus der 1. Liga Italien.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit einer durchschnittlichen Stärke von 986 Punkten Mario Da Vinci mit Norwich Canaries aus der 1. Liga England.


  • 31.07.16 FMO Season Challenge 06/16 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 06/16 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Dieser Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison am 03.09.2016 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, die durchschnittlich stärkste Mannschaft in allen Liga-Spielen der Saison aufzubieten. Maßgebend für die Wertung ist der Durchschnitt der Teamstärke, der sich aus der Stärke in der 1., 45., 46. und der 90. Spielminute der Liga-Begegnungen zusammen setzt und in der Tabelle der jeweiligen Ligen angezeigt wird.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 23.06.15 FMO Season Challenge 04/16 - Endstand

    Die Saison 04/16 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 04/16.

    Der Gewinner der Challenge ist Herbert Traichowski, der mit Banat Zrenjanin aus der 1. Liga Serbien 608 Perspektive-Punkte in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders sammelte. Im Schnitt setzte er 11,69 Spieler (inkl. Einwechselspieler) in jedem seiner 52 Spiele ein, die aus dem Jugendkader des eigenen Vereins stammen.

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Stefan Müller. Mit Duhaney Park aus der 1. Liga Jamaica sammelte er 518 Perspektive-Punkte. Damit erreichte Stefan einen Schnitt von 9,42 Spielern pro Spiel.

    Nur 2 Punkte weniger (516) hat Enrico Wiesner mit der SG Dresden aus der 3. Liga Deutschland auf seinem Konto der Perspektive-Punkte (aus 47 Spielen, Durchschnitt: 10,98), womit er den dritten Platz in der Season Challenge belegt. Enrico konnte mit den Spielern aus seinem Jugendkader bereits 5 Aufstiege feiern und damit aus der Landesliga in die 3. Liga vorstoßen.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 04/16! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 04.06.16 FMO Season Challenge 04/16 - Zwischenstand

    Die Hinrunde der laufenden Saison ist vorüber - es ist Zeit für einen Zwischenstand der Season Challenge 04/16.

    Mit 364 Perspektive-Punkten in der Attraktivitätswertung des Jugendkaders liegt Herbert Traichowski mit Banat Zrenjanin aus der 1. Liga Serbien unangefochten an der Spitze.

    Mit 297 Punkten folgt auf ihn mit einem nicht zu geringen Abstand Stefan Müller, der Duhaney Park aus der 1. Liga Jamaica betreut.

    Dritter der Season Challenge-Wertung ist momentan mit 290 Punkten Lotti Lotti mit Emmenbrücke aus der 1. Liga Schweiz. Interessanterweise dominiert Emmenbrücke seine Liga, obwohl das Team fast ausschließlich auf Eigengewächse setzt.

    Die Führenden dürfen sich jedoch nicht ausruhen. Denn aktuell haben 8 weitere Teams ebenfalls mehr als 250 Perspektive-Punkte auf ihrem Konto.


  • 17.05.16 FMO Season Challenge 04/16 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 04/16 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb: die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und der Gewinner des Wettbewerbes wird damit am 21.06.2016 feststehen.

    Wie immer nehmen alle FMO-Teammanager automatisch am Wettbewerb teil¹. Die Aufgabe besteht diesmal darin, möglichst viele Perspektive-Punkte für die Attraktivitätswertung des Jugendkaders zu sammeln.

    Die Perspektive-Punkte des eigenen Teams können jederzeit unter Kader Jugendkader Attraktivität Perspektive-Details samt der Erklärung der Berechnung eingesehen werden.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins².

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Teams auf einem Abstiegsplatz werden für die Season Challenge-Wertung nicht berücksichtigt, da die Förderung der eigenen Jugend eine derart verheerende Auswirkung auf die Ergebnisse der Mannschaft nicht haben sollte.
    ² Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 09.04.16 FMO Season Challenge 02/16 - Endstand

    Die Saison 02/16 ist nun zu Ende gegangen und damit auch die FMO Season Challenge 02/16.

    Der Gewinner der Challenge ist Willi Wilhelm. Sein FC Lorsbach schoss in 34 Ligaspielen der Landesliga unglaubliche 139 Tore (4,1 Tore pro Spiel im Durchschnitt). Bei einer solchen Quote wundert man sich auch nicht darüber, dass das Team kein einziges der Liga-Spiele verlor!

    Den zweiten Rang der Season Challenge belegt Otto Zufall. Mit dem ASV Landau erzielte er in der Landesliga 124 Tore. Dabei gelang ihm zusätzlich noch das Kunststück, alle 34 Liga-Spiele der Saison zu gewinnen!

    114 Tore schoss Alviks IK in der 3. Liga Schweden mit Benjamin Bartsch als Teammanager - und belegt damit den dritten Paltz der Season Challenge.

    Wir gratulieren den Gewinnern der FMO Season Challenge 02/16! Zwecks der Überreichung der Preise werden sie persönlich per Email angeschrieben.


  • 01.04.16 FMO unterstützt DFB bei der Trainer-Ausbildung

    Bereits seit 1947 bietet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in der Hennes-Weisweiler-Akademie Lehrgänge zum Erwerb einer Lizenz als Fußball-Lehrer an. Demnächst wird die entsprechende Ausbildung zum Zwecke der Vermittlung von umfangreichen Management-Aufgaben stark erweitert. Dabei baut der DFB auf die Unterstützung durch den FMO-Betreiber. Wie DFB heute in einer Pressemitteilung bekannt gibt, gehen die beiden Partner eine umfangreiche Kooperation ein.

    Der Kern der Zusammenarbeit wird durch einen speziellen FMO-Extra-Server mit beschleunigter Taktung der Spieltage abgedeckt. Auf diese Weise sollen die Kurs-Teilnehmer in sehr kurzer Zeit (binnen einer Woche) die Grundlagen des Managements eines Fußballvereins erlernen.

    Eine weitere Vereinbarung zwischen dem DFB und FMO sieht vor, die besten FMO-Teammanager als Dozenten der Akademie einzubinden. Deren umfangreichen Kenntnisse können dadurch unmittelbar an die Kurs-Teilnehmer vermittelt werden.

    Auf die FMO-Unterstützung angesprochen sagte der Leiter der Fußball-Lehrer-Ausbildung beim DFB Frank Wormuth:

    "Unser Ziel muss sein, den Fußball in all seinen Facetten und aus allen Perspektiven zu beleuchten und unter der Leitung absoluter Experten bis ins Detail zu analysieren. Im Bereich der Fußball-Lehre muss der Trainer über jeden Zweifel erhaben sein. Doch auch Teilbereiche, in erster Linie die Management-Aufgaben müssen in ihren Grundzügen beherrscht werden. Genau an dieser Stelle bauen wir auf die Unterstützung durch die FMO-Plattform".

    Die Auswahl der Dozenten aus dem Kreis der FMO-Teammanager erfolgt demnächst automatisch mit Hilfe eines umfangreichen computergestützten Auswahlverfahrens. Interessierte Teammanager können sich jedoch auch direkt bei FMO mittels einer Email an info@fussballmanager-online.net mit Betreff "DFB-Akademie" bewerben.

    Nachtrag: April, April!


  • 04.03.16 FMO Season Challenge 02/16 gestartet

    Mit Beginn der aktuellen Saison 02/16 starten wir erneut einen Ligen- und Länder-übergreifenden Wettbewerb - die "FMO Season Challenge". Der Wettbewerb dauert genau eine Saison und die Gewinner werden damit nach dem letzten Spieltag dieser Saison, am 08.04.2016 feststehen.

    Alle FMO-Teammanager nehmen automatisch am Wettbewerb teil. Die Aufgabe besteht diesmal darin, in dem Liga-Wettbewerb, an welchem das entsprechende Team teilnimmt, möglichst viele Tore zu schießen. Das Team mit den meisten erzielten Toren ist der Gewinner der FMO Season Challenge 02/16.

    Auch diesmal gibt es kleine Preise zu gewinnen. Der Sieger der Challenge erhält 1800 FMO-Coins. Der zweit- und drittplatzierte Teammanager erhalten 900 bzw. 300 FMO-Coins¹.

    Über den End- und den jeweils aktuellen Stand des Wettbewerbs wird an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen berichtet.

    ¹ Bei Gleichstand in der Ergebnisliste werden die ausgeschriebenen Preise unter den entsprechenden Teammanagern zu gleichen Teilen aufgeteilt


  • 26.01.16 Zahlen, Fakten, Rekorde - ein kleiner statistischer Jahresrückblick

    Mit der Saison 10/15 ist die letzte Saison des Jahres 2015 zu Ende gegangen. Es ist Zeit für einen kleinen statistischen Jahresrückblick - mit einigen interessanten Zahlen und Rekorden sowie der Kür der (statistisch) besten Teammanager des Jahres in einigen Kategorien.

    Wer hat die meisten Meistertitel gewonnen?
    Keinem der FMO-Teammanager gelang es, alle 10 in seinem Land ausgetragenen Meisterschaften zu gewinnen. Ganz nah an diese Marke kamen mit jeweils 9 gewonnenen Meisterschaften gleich drei Teammanager: Marvin Schumi in Wales, Chucky Mandu in Niederlande sowie Patrick Weiss in Israel.

    Wer hat die meisten Siege im nationalen Pokal errungen?
    Zum Sieger dieser Kategorie wurden mit 7 Pokalsiegen Marvin Schumi (Wales), Sascha Leon (Kanada), Fabrillio Fabio (Belgien), Fritze Miller (Guatemala) und Mate Sovu (Kroatien).

    Wer hat die meisten Champions League-Siege erreicht?
    Zwei Teammanager konnten 2015 die Königsklasse gleich zwei mal gewinnen: Marvin Schumi (Bridgend Athletic / Wales) sowie Anton Schneider (Norwich Canaries / England). Anton konnte seinen ersten Champions League-Sieg sogar unmittelbar verteidigen, was einen absoluten Seltenheitswert in der FMO-Welt darstellt.

    Wer hat die meisten Europaliga-Siege?
    10 Teammanager haben in diesem Jahr die Europaliga gewonnen. Keiner von ihnen konnten diesen Erfolg wiederholen.

    Wer hat am häufigsten die Copa Libertadores gewonnen?
    Ganze drei mal konnte Fritze Miller (CF Suchitepequez / Guatemala) den wichtigsten Wettbewerb in Amerika für sich entscheiden. Doppelt gelang dies Homer Simpson (Charleston Gunners / USA) - bei insgesamt 5 Finalspiel-Teilnahmen. Homer hat damit nun insgesamt 6 Copa Libertadores-Trophäen in seiner Pokalvitrine stehen.

    Wer hat die meisten Amerikaliga-Siege?
    Nur ein Teammanager - Eduard Hahn (River Plate / Argentinien) - konnte die Amerikaliga doppelt gewinnen.

    Welche Teammanager holten die meisten Punkte ihrer Liga in einer Saison?
    Insgesamt sechs mal gab es in diesem Jahr einen Meister ohne jeden Punktverlust. Alle 34 Spiele einer Saison haben gewonnen:
    Leahcim Gnipeur (MR Burgaltendorf, Verbandsliga K, Saison 01/15),
    John Doe (Windsor Astros, 1. Liga Kanada, Saison 02/15),
    Burren Stares (FSV Basdorf, Landesliga 6, Saison 07/15),
    Benno Steger (Greuther Fürth, Oberliga H, Saison 03/15),
    Interimscoach Bundy (Seligenstadt, Verbandsliga L, Saison 01/15), sowie
    SV Mittelkalbach (Landesliga 11, Saison 08/15) ohne einen Teammanager in der Schlußphase der Saison.

    FSV Basdorf aus der Landesliga gelang dabei auch das Kunststück, in der Saison 07/15 kein einziges Gegentor zu kassieren - bei 110 geschossenen Toren (3,24 pro Spiel).

    Welches Team hatte die höchste Stärke in einem Liga-Wettbewerb?
    Insgesamt vier mal gelang es einem Team, die magische Grenze von durchschnittlich 1.000 Stärkepunkten in einem Liga-Wettbewerb zu erreichen oder zu überspringen. Mit 1008 Stärkepunkten beendete Homer Simpson mit Charleston Gunners (USA) die Saison 10/15. Zudem erreichte er in der Saison 08/15 noch mal exakt die 1.000-er Marke.

    Azad Turan hat mit Diyarbakirspor (Türkei) in der Saison 06/15 1.003 Stärkepunkte erreicht. Anton Schneider hat schließlich mit Norwich Canaries (England) in der Saison 07/15 ebenfalls exakt die 1.000-er Marke erreicht - was jedoch immer noch nicht reichte, um die englische Meisterschaft für sich zu entscheiden!

    Welches Team schoss die meisten Tore in einem Liga-Wettbewerb?
    Rotenburger SV mit Martin Haberman als Teammanager schoss in der Saison 07/15 in der Verbandsliga 128 Liga-Tore. Eine Marke von 126 Liga-Toren konnte Werner Spieler in der Saison 01/15 mit AS Straßburg in der 3. Liga Frankreich aufstellen. Schließlich schloss Windsor Astros in der 1. Liga Kanada mit 124 geschossenen Toren und John Doe als Teammanager die Saison 01/15 ab.

    Welcher Teammanager hat das meiste Geld?
    1.032 Mio. Credits hat das momentan reichste FMO-Team auf seinem "Festgeldkonto". Mit einigem Abstand folgen in diesem Ranking zwei weitere Teams mit 843 Mio. sowie 733 Mio. Credits. Um welche Teams es sich hierbei handelt wird an dieser Stelle nicht verraten.


Login
Emailadresse
Passwort
Sprücheklopfer
Wenn er sich bei Interna nicht zurückhalten kann, gibt es nur einen Verlierer. Wenn er weiter attackiert, werde ich auspacken, und das ist so wie bei Star Wars, wenn das Imperium zurückschlägt!
Jan-Aage Fjörtoft zu Äußerungen von Felix Magath nach dessen Entlassung bei Eintracht Frankfurt
NETZWERK
Football Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Kostenlos registrieren
Online-Hilfe
Freie Teams
Spieltag & Tabelle
Plattform-News
COMMUNITY
Zeitung
Stammtisch
Chat
ÜBER UNS
Impressum
Kontakt
AGB
Managerspiel Onlinemanager